Depositphotos_334634406_S
Lilly

Lilly

Diese 5 Hunderassen sind echte Familien-Beschützer (Mit Bildern)

Die Kinder im Garten spielen zu lassen, während die Mutter selbst kein Auge darauf haben kann, ist für viele Eltern ein Albtraum.

Ein Familienhund mit starken Beschützerinstinkten kann helfen, Sorgen zu mindern und sich gleichzeitig als Spielgefährte anbieten.

Einer fröhlichen, warmen Jahreszeit mit viel Aufenthalt an der frischen Luft steht mit einer der folgenden Hunderassen nichts mehr im Wege!

Sei gewarnt, damit ein Hund ein richtiger Wachhund ist, sollte er auch das richtige Training dafür haben.

Unsere Top 5 der Hunderassen, die deine Familie beschützen werden:

1. Dobermann Pinscher

Dobermann

Wer sich mit einem Dobermann Pinscher auf Spazierwegen oder Wanderungen befindet, der wird kaum in Gespräche mit fremden Wanderern verwickelt.

Das wachsam-beeindruckende Äußere dieser Hunderasse deutet schon von weitem an, dass hier ein außerordentlicher Beschützer unterwegs ist.

Innerhalb einer Familie und mit der richtigen Erziehung und Sozialisierung erweist sich der Dobermann als anhänglich und liebevoll.

2. Deutscher Schäferhund

Deutscher Schäferhund

Er muss nicht nur körperlichen Herausforderungen begegnen können. Seine Intelligenz muss ebenfalls gefördert werden und kann über Intelligenzspiele unterstützt werden.

Wächst er in einer Familie auf, dann schließt er alle Mitglieder in sein Herz und seine Herde, die es zu beschützen gilt mit ein.

Er hängt intensiv an seinem Halter und kann durchaus auch ruhige und kuschelige Momente auf dem Sofa gemeinsam mit dir genießen!

3. Rhodesian Ridgeback

Rhodesian Ridgeback

Als ehemalige Jagdhunde, die sich auch Löwen gestellt haben, sind diese eleganten Erscheinungen schnell und mutig, wenn es um Kämpfe geht.

Er sucht die Herausforderung nicht, wenn er körperlich und geistig auf Trab gehalten wird und innerhalb einer liebenden Familie aufwächst.

Seine Instinkte müssen allerdings allen Beteiligten bekannt sein und diese müssen auch gewürdigt werden.

4. Akita

Akita Inu

Kraftvoll und robust präsentieren sich die Japaner, welche es zu ihrer Glanzzeit selbst mit Bären aufgenommen haben.

Sie brauchen eine starke und konsequente Hand in der Erziehung. Für Anfänger werden sie darum nicht empfohlen. Auch ihre Energie will gewürdigt werden.

Ihrer Natur als Wachhund entsprechend schließen alle Menschen in ihren Schutz mit ein, welche er als wichtig erkennen kann!

5. Deutsche Dogge

Deutsche Dogge

Weißt du um die verschmuste Verspieltheit der Doggen, dann wirst du dir kaum vorstellen können, dass auch sie ausgezeichnete Beschützer abgeben können.

Grundsätzlich zeigen sie sich innerhalb ihrer Familie, ihres Rudels nur von ihrer sanften Seite. Kommt es allerdings zu gefahrvollen Situationen, setzt er alles daran, dich zu verteidigen.

Sein kraftvoller Körper schreckt oft Angreifer schon ab, wenn er sich einfach nur in Positur wirft!

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

4 Kommentare zu „Diese 5 Hunderassen sind echte Familien-Beschützer (Mit Bildern)“

    1. Avatar

      Da kann ich Dir nur Recht geben. Mein Sohn hat einen Boxer. Der ist mal Kind, Clown, Spinner oder Schmusebär.
      Aber wenn es darauf ankommt ist er kaum zu halten. Meine Schwiegertochter geht auch spät Abends mit ihm raus, wenn da jemand zu laut wird oder zu nah kommt, steht der Kamm! So verhält er sich auch, wenn meine Frau mit ihm läuft. Eigentlich bei allen aus seinem „Rudel“! Ist wirklich faszinierend! Man kann sich sicher fühlen! Ein wirklich toller Hund!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert