Cute short-haired weimaraner vorstehhund is standing in the green grass. Pet animals. Purebred dog.
Lilly

Lilly

Diese 6 Hunderassen sind nur etwas für absolute Profis (Mit Bildern)

Es gibt Hunderassen, von denen sollte man als Anfänger eher noch die Finger lassen.

Trotzdem diese Hunde als intelligent und auch gelehrig gelten, brauchen sie eine konsequente Erziehung, um ihre Qualitäten unter Beweis zu stellen.

Ihre schnelle Auffassungsgabe ist gerne gepaart mit Selbstbewusstsein oder einer dominanten Einstellung, einem sogenannten Alpha-Gen.

Wir zeigen dir, welche Hunderassen von seriösen Züchtern nur in erfahrene Hände gegeben werden.

1. Chow-Chow

Chow-Chow

Seine Löwenmähne macht ihn zu einem Hingucker und seine blaue Zunge gehört ebenfalls zu seinen einzigartigen, äußeren Merkmalen.

Majestätisch ist eine zutreffende Beschreibung für diese eigenwilligen Charaktere.

Er hegt ein grundsätzliches Misstrauen allem Fremden gegenüber und denkt ausgesprochen territorial. Dinge, welche konsequent in der Erziehung und Sozialisierung in Angriff genommen werden müsse!

2. Dobermann

Dobermann

Er ist der perfekte Wachhund für Haus und Hof, denn sein territoriales Empfinden, lässt ihn sich Fremden oder Eindringlingen sofort entgegenstellen.

Er hat eine dominante Ader, welche sich bemerkbar macht, wenn keine Führung vorhanden ist.

Seine freundliche Seite kommt zum Vorschein, wenn mit konsequenter Erziehung und Sozialisierung hierarchische Verhältnisse geschaffen wurden. Du bist Führer, er folgt und alles läuft perfekt!

3. Chihuahua

Chihuahua

Eigensinnig und verwöhnt, ob ihrer Winzigkeit, präsentieren sich viele Chihuahuas.

Die Intelligenz dieser kleinen und possierlichen Wesen, lässt sie schnell begreifen, wie sie das Ruder übernehmen können und dich um den Finger wickeln.

Wenn sie auch in eine Handtasche passen, so bleiben Chihuahuas dennoch Hunde, welche konsequent eine starke Hand in der Erziehung benötigen.

4. Rottweiler

Rottweiler

Der selbstbewusst und unerschrocken auftretende muskulöse Rottweiler verbirgt hinter seinen etwas rauen Art einen weichen Kern.

Dafür allerdings ist es notwendig, ihm seine Rolle konsequent zuzuweisen und auf seine Bedürfnisse ebenso einzugehen.

Ist die Erziehung gelungen, passt er sich perfekt in eine Familie ein und stellt seine verspielte und auch kuschelige Ader zur Schau.

Seine Treue, vor allem zu den Kleinsten, ist ebenfalls legendär!

5. Weimaraner

weimaraner

Aufgrund ihres elegant-muskulösen Äußeren werden diese Jagdhunde immer beliebter.

Gerade bei Fans von Outdoor Aufenthalten und Sport kann der Weimaraner seine Energie gemeinsam mit seinem Halter zum Ausdruck bringen.

Damit sich dieses aristokratische Wesen in eine Familie einfügen kann, müssen seine Neigungen akzeptiert und in richtige Bahnen gelenkt werden.

Bei Unterbeschäftigung droht der Wohnungseinrichtung Gefahr.

6. Afghanischer Windhund

Afghanischer Windhund

Ihr Fell macht diese langhaarigen Läufer zu einer einmalig-prachtvollen Erscheinung.

Afghanen erfreuen sich ebenfalls immer größerer Beliebtheit und sind gerne gesehene Begleiter vom Laufen, Radfahren oder auch Reiten.

Der Glanz und Glamour der vielfachen Ausstellungshunde will allerdings mühsam in seinen eigensinnigen Kopf gebracht werden. Seine Intelligenz macht seine Erziehung nicht unbedingt einfacher.

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

13 Kommentare zu „Diese 6 Hunderassen sind nur etwas für absolute Profis (Mit Bildern)“

  1. Avatar

    Hunde Profi ? Es braucht kein Profi auch nicht für diese Tiere ! Es braucht viel Liebe viel Zeit viel Einfühlungsvermögen und eine gute Hundeschule. Es sollte auch vom Typ her passen. Also eine Tussy ohne Kraft ängstlich und hohen Absätze sollte sich z.b kein Kuvasz zu tun.
    Aus eigenen Jahenlangen Erfahrungen kann ich darauf zählen dass diese Punkte reichen! Jedoch habe ich viel mehr Mühe mit Menschen bei denen die Hunde bis ins endlose dressiert werden. Viele unterbinden den Kontakt beim Spaziergang mit anderen Hunden was total falsch ist. Auch Schläge und andere Torturen machen das ganze schwierig. Wie immer es liegt zu Hundertprozent nicht an den Hunden sondern nur am Mensch. Sie sind auch nicht schwieriger doch Sie brauchen den richtigen Umgang!

    1. Avatar

      Nehmt jeden Hund für die Aufgabe, für die er eigentlich gezüchtet wurde und geht mit ihnen vernünftig um. Ich habe einen Harzer Fuchs der eine Aufgabe mit meinen Pferden hat. Jeder Hund sollte mit anderen sozialisiert sein, dann gibt es auch viel weniger Stress. Wenn Besitzer Angst in irgendwelchen Situationen zeigen, dann übernimmt irgendwann fast jeder Hund die Führung. Meinen Fuchs hab ich mit 8 Monaten übernommen. Sie hat ihre „Herde“ ohne wenn und aber beschützt und jeder wurde an der Leine angegangen. Mittlerweile läuft sie zu 95% frei und ist total entspannt.

  2. Avatar

    Bei Malinois, Herder stimm ich dir voll und ganz zu. Aber was ist Mechaeler bitte für eine Hunderasse? Ich kenne nur Mechelaar, was Falbfarbener bedeutet und damit einen Malinois beschreibt. Wenn wir schon dabei sind, würde ich den Holländischen Schäferhund auch nicht in Anfänger Hände sehen.

    1. Avatar

      Unser chihuahua hört aufs Wort und das sogar OHNE Hundeschule
      Man muss sich nur Zeit nehmen und sich mit dem Hund beschäftigen.
      Es kommt auch auf das Wesen an des Tieres dem entsprechend mss man handeln
      Ein chihuahua ist sehr lehrn begeistert. So mancher ist aktiv ein anderer ist ehr schläfrig und nicht so aktiv…

      1. Avatar

        Ja stimmt ich habe auch einen Chihuahua… Sie folgt brav… Und sie schläft die meiste Zeit.. Gassi gehen mag sie auch überhaupt nicht.. Zumindest größerer Runden.. Am liebsten wäre es ihr nur im Garten… Habe auch noch einen Malti sie würde am liebsten den ganzen Tag nur draussen sein und spielen.. Ist oft schwer zu vereinbaren 🐕🦮

    2. Avatar

      Da hast du sowas von Recht, Maria
      Leider werden die Herder auch immer beliebter nur leider wissen viele nicht mit ihnen umzugehen. Was wirklich sehr schade ist, weil es wirklich Klassen Hunde sind.

  3. Avatar

    Leider fehlt hier die Hunderasse oder Rassen, die am meisten im Tierheim landen weil die Halter sich maßlos überschätzen und für einen Streichelzoo halten .
    MALINOIS , Herder, Mechaeler!!!!!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert