Hund verirrt sich in den Straßen von Tiflis - nach Jahren der Trennung wird er mit seinem Herrchen wieder vereint
Lilly

Lilly

Hund 3 Jahre vermisst: Als sein Besitzer ihn auf der Straße wiederfindet, weinen beide vor Freude

Die Straßen einer Großstadt können für einen Hund sehr irritierend sein und auch verwirrend wirken. Schnell kann ein Vierbeiner im Dschungel einer Großstadt verloren gehen.

GIORGI BEREJIANI
GIORGI BEREJIANI

So ging es Jorge in Tiflis, der Hauptstadt von Georgien.

Suche nach verlorenem Hund

Giorgi hat seinen Hund abgöttisch geliebt und nahm ihn mit auf fast allen seinen Wegen. So kam es leider, dass Jorge, ein schwarz-weißer Rüde in den Straßen von Tiflis verloren ging.

GIORGI BEREJIANI
GIORGI BEREJIANI

Was genau passiert ist, dass Jorge abhandenkam, kann Giorgi gar nicht erklären. Aber er weiß, dass Jorge keinesfalls abgehauen ist und sucht die Straßen der Stadt über Tage und Wochen geduldig ab.

Da er seinen Hund alleine nicht finden konnte, bat er Freunde und Familie sowie Nachbarn um Hilfe. Auch nach Monaten noch fragte er Passanten, ob sie seinen Hund gesehen hätten, nachdem er sein Aussehen geschildert hatte.

Aus Wochen werden Monate, dann Jahre

Obwohl Giorgi keinen Hinweis auf Jorge bekommt, gibt er die Hoffnung auf ein Wiedersehen nicht auf. Immer wieder fragt er im Bekanntenkreis um Rat und bittet Freunde seine Suche weiter zu streuen.

Diese Suche kommt dem Wachpersonal einer Firma in der Stadt zu Ohren. Obwohl sie nicht wussten, ob es sich um genau diesen Hund handelte, wussten sie, dass ein Streuner in ihrer Nähe lebte.

Die Wachleute kontaktierten Giorgi und erzählten ihm, sie wüssten von einem Hund, der aussah, als wäre er Jorge. Sie wiesen ihm den Weg.

Als Streuner markiert

GIORGI BEREJIANI
GIORGI BEREJIANI

Jorge war in der Zwischenzeit von der Stadt aufgegriffen worden und als Streuner markiert. So war ein Mitarbeiter der Verwaltung anwesend, als es zum ersten Zusammentreffen zwischen Giorgi und dem vermeintlich Gesuchten kam.

Auf Video wurde festgehalten, wie Jorge sein Herrchen im selben Moment erkennt, wie Giorig seine Arme für den wiedergefundenen, lange vermissten Freund öffnet.

Sein Jaulen und Heulen vor Freude ist auf dem Film zu hören und die gegenseitige Zuneigung unschwer zu erkennen. 

GIORGI BEREJIANI
GIORGI BEREJIANI

Niemand vermag zu sagen, wie es Jorge gelang, drei Jahre in der Großstadt, als Streuner zu überleben. Hoffnung ist ein starker Antrieb. Vielleicht hat diese ihn am Leben gehalten.

Hoffnung auf ein Happy End. In diesem Fall hat es sich erfüllt!

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

7 Kommentare zu „Hund 3 Jahre vermisst: Als sein Besitzer ihn auf der Straße wiederfindet, weinen beide vor Freude“

    1. Avatar

      wunderbar ich habe Tränen….vor Freude! So was berührt mich wahnsinnig .. denke das kann jeder verstehen als tierfreund ……. viele schöne kuschelige liebevolle Jahre euch beiden.😍😍

  1. Avatar

    Hallo, Seitdem ich einen Jack Russel mein Freund nennen darf, weiß ich wie es ist, so etwas Mitreißendes zu erleben. Und es gibt nichts Schöneres als einen Tierischen Freund. Ich wünsche dem Herrn mit dem Wieder gefundenen 🐕🐶 noch viele schöne Jahre.

  2. Avatar

    Unglaublich berührend!!
    Unter anderem weil ich auch so einen Hund hatte, es scheint ein Pointer zu sein, ein Vorsteh/Jagdhund….die sind extrem sensibel und einfach sehr lieb und anhänglich!
    Hatte bei der Geschichte ein wenig Wehmut gespürt, wegen der sehr grossen Ähnlichkeit zu meinem eigenen Hund der jetzt seit fast sieben Jahren im Hundehimmel ist.

  3. Avatar

    Schön zu lesen, daß es immer wieder Menschen gibt, die so hilfsbereit sind und sich um Tiere kümmern. Selbst hatten wir auch zweimal einen Hund. Wir sind aber ältere Semester, wohnen im 2.Stock und können deshalb keinen Hund mehr haben. Ich selbst sitze im Rollstuhl. Schade!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert