Design-ohne-Titel-1
Jesse Reimann

Jesse Reimann

Brasilien: 4 Hunde warten vor Krankenhaus auf ihren Obdachlosen Besitzer

Seit Jahrtausenden begleiten Hunde den Menschen in seiner Entwicklung. Treu und arbeitsam stehen die Vierbeiner an seiner Seite.

Wie loyal Hunde zu ihren Haltern sein können und was sie alles auf sich nehmen, um diese zu beschützen, davon künden viele Geschichten und berührende Bilder.

In Brasilien aber war nicht ein Hund besorgt um seinen geliebten Menschen. Gleich vier Hunde hielten Wache vor der Tür eines Krankenhauses.

Ein Bild geht um die Welt

Cris, ein Mitarbeiter im Krankenhaus von Alto Vale, postete das Bild von vier Hunden, welche geduldig vor den Türen seines Arbeitsplatzes saßen.

Ihr menschlicher Freund wurde zu dieser Zeit im Krankenhaus behandelt!

Obdachlos, aber großes Herz für Tiere

Um 3 Uhr nachts wurde in besagtem Krankenhaus ein Mann aufgenommen und behandelt. Eine bestehende Erkrankung machte den Aufenthalt in der Klinik unumgänglich.

Der obdachlose Brasilianer trotzt Hitze, Kälte und Einsamkeit mit seiner Freundschaft zu vier ebenfalls heimatlosen Hunden. Er teilt mit ihnen, was er zum Überleben hat.

Der Dank seiner vierbeinigen Freunde ist ihm gewiss. Das berührende Bild seiner Hunde, wie sie ruhig und geduldig nebeneinander vor den Türen des Krankenhauses warten, ist der Beweis für die Wärme, welche sie sich gegenseitig schenken.

Wärme nicht im Sinne von Heizung. Wärme im Sinne von Güte, Dankbarkeit und Zuneigung.

Nach der Behandlung

Foto: Cris Mamprim/Facebook

In Krankenhäusern sind Hunde selten erlaubt und für gewöhnlich dürfen sich Straßenhunde auch nicht auf dem Gelände der Anstalten aufhalten.

In diesem besonderen Fall machten die Mitarbeiter und Kollegen von Cris in Alto Vale eine Ausnahme und ließen die Tiere an ihrem Warteplatz.

Nach der Behandlung erhielt der unbekannte Obdachlose noch eine Mahlzeit. Diese hat er selbst kaum angerührt.

Nach nur wenigen Bissen hob er den Rest des Essens auf. Auch wenn niemand ihn dabei beobachten konnte, sind alle Beteiligten im Krankenhaus der festen Überzeugung, er hätte das restliche Essen mit seinen Hunden geteilt.

Glauben Sie mir, man konnte das Band zwischen den Hunden und dem obdachlosen Mann förmlich spüren, wird Cris später in einer Zeitung zitiert.

Die perfekte Freundschaft

Quelle: Youtube

Wir beschreiben Hunde oft mit Worten wie intelligent, temperamentvoll oder freundlich. Kaum einmal taucht auch sensibel unter den Eigenschaften auf.

Hunde sind allerdings sehr sensible Tiere, wenn es auf den Einsatz ihrer Sinne und Instinkte ankommt.

Hunde haben ein feines Gespür für wohlwollende und auch für missgünstige Geister unter den Menschen. Sie bemerken kleinste Veränderungen in unseren Emotionen.

Durch diesen Spürsinn und ihre Nähe zu uns als ihre Halter und Familien entwickeln unsere Hunde ein festes Band der Freundschaft und stehen treu bis an ihr Lebensende zu uns!

Sie beweisen ihre Freundschaft immer wieder auch durch solche Geschichten. 

Feine Krankheitsdetektoren

Ihre feinen Nasen, haben den vier Hunden sicherlich schon angezeigt, dass ihr Freund und Partner in allen Lebenslagen, krank ist.

Sie werden sicherlich auch verstanden haben, dass ihm in diesem Haus, vor dessen Tür sie so friedlich gewartet haben, geholfen werden kann.

Es kam ihnen keine Sekunde in den Sinn, ihren Platz vor der Türe zu verlassen und sich nach einer bequemeren Möglichkeit in ihrem Leben umzusehen.

Die gegenseitige Liebe und aufrichtige Freundschaft, welche der Obdachlose ihnen entgegenbringt, werden ihm auch in Zukunft gedankt werden durch die Aufmerksamkeit, welche die Vierbeiner ihm und seinem Wohlergehen schenken.

Vielleicht werden sie ihn das nächste Mal wieder auf Unstimmigkeiten in seinem Körper hinweisen und zur Behandlung begleiten. Ihn mit dem guten Gefühl bis zum Krankenhaus begleiten, dass hier immer jemand ist, der auf ihn wartet!

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

5 Kommentare zu „Brasilien: 4 Hunde warten vor Krankenhaus auf ihren Obdachlosen Besitzer“

      1. Avatar

        Mir geht es genauso. Ich habe jetzt meinen dritten geretteten Hund. Er schenkt mir mehr Liebe und Zuneigung als die meisten Menschen und ich kann mich stets auf ihn verlassen. Er hat so ein großes Herz in seinem kleinen Hundkörper.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert