crop-13-1
Jesse Reimann

Jesse Reimann

„Ein echter Held“: Mann rettet ausgesetzten Welpen, der in einem alten Schuh gefunden wurde

Diese berührende Geschichte könnte viele Titel tragen. “Der Welpe im alten Schuh” oder “Goran, der Hunderetter” auch “Cocos neues Leben” wäre eine Möglichkeit.

Doch alle diese Überschriften würden nicht den Kern der Geschichte treffen!

Die Geschichte eines Serben mit einem großen Herz für Straßenhunde und seiner lebensrettenden und Lebens-verschönernden Hilfe für einen verängstigten Welpen.

Goran und die Straßenhunde

In Serbien sind streunende Hunde in vielen Ortschaften zu sehen. Doch im Heimatdorf von Goran Marinkovic ist alles ein wenig anders.

Über 100 Straßenhunde finden sich in dem kleinen Dorf und Goran kümmert sich um fast alle, die ein Plätzchen suchen und Futter brauchen.

Er finanziert seine Hilfe für die heimatlosen Vierbeiner aus seiner eigenen Tasche und erhält als Dank nur die Zuneigung und aufblühende Freundschaft der Hunde zu ihm.

“Ich liebe diese Tiere und darum kümmere ich mich!” lautet die schlichte und großherzige Aussage in seinem Interview mit einer Zeitung.

Der Welpe auf dem Müllhaufen

Facebook/Goran Marinkovic

Um seine Tätigkeit ein wenig zu beschreiben, erzählt er uns die Geschichte von Coco.

Er fand sie auf einem Spaziergang. Leises Winseln machte ihm neben einer Müllhalde aufmerksam. In den noch kühlen Tagen des März fand er ein winziges, erbarmungswürdiges Hündchen auf einer Müllhalde.

Ein alter Schuh diente dem Tierchen als wärmender Unterschlupf. Es war ihm anzusehen, dass es Hunger und Durst zu erleiden hatte.

Kurz entschlossen holte Goran ein Stückchen Salami aus seiner Tasche und bot dem Winzling eine kleine, erste Mahlzeit.

Coco blüht auf

Facebook/Goran Marinkovic

Schicksalsergeben ließ der Welpe sich einsammeln und Goran nahm ihn mit nach Hause.

Dort stellte er fest, dass es sich um eine kleine Hündin handelt und gab ihr den Namen Coco

Schon nach wenigen Tagen Pflege und Nahrung stellte Coco sich als liebenswertes und aufgewecktes Hündchen heraus. Dankbarkeit und Freundschaft zeigte sich in ihrem süßen Blick.

Goran stellte Bilder von Coco ins Netz und fand letztendlich eine Familie in Deutschland, welche sie gerne adoptieren wollte.

Stolz präsentiert er uns, ein Jahr später, ein Bild von einer beinahe schon erwachsenen, jedenfalls aber glücklichen Coco mit ihrer Familie. “Sie fahren jetzt gemeinsam in den Urlaub” erzählt Goran.

Cocos neue Familie hält ihn auf dem Laufenden und berichtet begeistert, welche Bereicherung Coco in ihrem Leben bedeutet und wie sehr sie sich freuen, Coco ein neues Leben geboten zu haben.

Noch nicht am Ende seines Tuns

Facebook/Goran Marinkovic

Abschließend erklärt Goran den Journalisten, dass er vorhat, noch für viele seiner Vierbeiner ein neues Zuhause zu finden.

Nichts könne ihn glücklicher machen, als zu wissen, dass seine Hunde nach entbehrungsreichen Jahren endlich einen Platz zum Wohlfühlen fänden.

Er hilft, wo er kann. Er füttert sie gerne und freut sich an der Dankbarkeit und Freundschaft, aber kann sich natürlich nicht um über 100 streunende Hunde so kümmern, dass sie sich auch wirklich bei ihm angekommen fühlen.

Goran lindert die Not mit seinen geringen Mitteln und seinem großen Herzen. Er hofft, mit seiner Geschichte wieder interessierte und tierliebende Menschen zu finden, welche sich engagieren möchten.

Jeder adoptierte Hund bedeutet ein gerettetes, ein neues, ein glückliches Leben. Jeder dieser freundlichen Vierbeiner wäre gerne ein Familienmitglied in Sicherheit und Wohlgefühl. Treu und aufmerksam würde er sich sodann an die Seite seiner Halter stellen.

Herzzerreißende Geschichten

Wenn nur ein paar mehr Menschen ähnlich wie Goran dächten, welch schönes Leben könnten die Straßenhunde in unserer Mitte finden!

Es geht nicht darum, den Geldbeutel zu öffnen. Es geht darum, die Herzen zu öffnen. Wer mit dem Gedanken spielt, einen vierbeinigen Freund in sein Leben zu holen. Der möge doch bitte nicht nur an Designer-Welpen denken, sondern an die Liebe, die ein gerettetes Leben zu schenken vermag.

Wir müssen diese Tiere nicht gleich aus Serbien holen. Jedes Tierasyl in deiner Umgebung wird sich über dein Interesse freuen!

Wenn ihr Goran unterstützen wollt, bitte meldet euch jetzt bei ihm auf Facebook: Facebook-Profil von Goran Marinkovic

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

10 Kommentare zu „„Ein echter Held“: Mann rettet ausgesetzten Welpen, der in einem alten Schuh gefunden wurde“

  1. Avatar

    Lieber Goran, ich liebe Menschen wie Dich!Ich selbst bin auch jederzeit für Tiere da!Wie kann ich Dir eine Spende zukommen lassen!Menschen mit einem grossen Herzen für Tiere gibt es nur wenige!Danke dafür, dass es Dich gibt!

  2. Avatar

    1.mal ein hohes Lob an diesen Mann der sich um die Hunde kümmert und das aus eigener Tasche. Und lieber Goran fals du diese Kommentare lesen kannst frag wirklich mal in Deutschland nach wegen Tierschutzorganisationen die dich dabei unterstützen und spenden würde ich auch gerne was da du einfach ein toller Mensch bist und die kleine coco mich sehr bewegt hat und super das sie ein neues Zuhause gefunden hat. Goran solche menschen wie dich muss es einfach mehr geben mach weiter so.

    1. Avatar
      Claudia Fischer

      Du bist ein Engel 😇 für die Tiere, danke das es dich gibt.
      Ich habe seid 9 Jahren eine Hündin aus Serbien. Ein ganz liebes tolles Tier.
      Jederzeit wieder.

    2. Avatar
      Silvia Hovestadt

      Hallo Lieber Jan…. Das Du den Kleinen Welpen gerettet hast. Das hat mich Sehr Berührt… Ich Hoffe, das Du wirklich noch viele Hunde zur Adoption abgeben kannst. Das sich viele Menschen bei Dir melden. Mach immer weiter so. Ich habe 2 Hunde aus Rumänien Adoptiert.. Diese Armen Seelen geben Dir so viel Liebe zurück. Und sind so Dankbar.. Ich möchte diese Hunde nicht mehr Missen… Es sind so Liebe Schätze. 🙏🐕🐩. Jan, ich Wünsche Dir von Herzen 🙏❤️ alles Gute und viel viel Erfolg für die Hunde… 👍 Viel Glück für Dich 🍀🍀Gib nie auf. 👍💪🙏🐩🐕🖐️☺️

  3. Avatar

    Hab ein ungarisches „Findelkind“, auch ein reinrassiger Müllhund. Die beste Entscheidung, die ich vor 8 Jahren traf. Mit Mangotschka ist mein Leben einfach bunt und fröhlich. Danke Goran, danke an alle, die helfen:) LG Petra

  4. Avatar
    Petra GÜNTHER

    Toll das es solche Menschen gibt.
    Aber er sollte versuchen sich einen deutschen Verein zu suchen der Hilfsorganisation für Tiere anbietet.
    So kann er für sein Lebenswerk unterstützt werden.
    Man sollte Ihn mal darauf aufmerksam machen.

  5. Avatar
    Dattinger Johann

    Ich liebe solche Geschichten u. es freut mich dass es solche Leute gibt, Ich habe lange bei der
    Tierrettung gearbeitet, und
    mit Lawinenhunde…das schönste was es gibt. Danke für eure Berichte.
    MfG Johann Dattinger

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert