Trauriger Tierheim Kater findet über Twitter neues Zuhause - herzergreifende Bilder gehen viral
Lilly

Lilly

Trauriger Tierheim Kater findet über Twitter neues Zuhause – herzergreifende Bilder gehen viral

Unzählige Tiere warten in Tierheimen darauf, endlich ein neues Zuhause zu finden. Manchmal braucht es dafür ein wenig Unterstützung

Um eine Adoption zu beschleunigen, kann es hilfreich sein, den armen Tierchen eine Seele zu geben und ihre Namen und Gesichter öffentlich zu machen.

Manche, wenn auch nur wenige Tiere, haben das Glück, die Aufmerksamkeit der breiten Öffentlichkeit zu erregen. Einige schaffen es sogar, virale Stars zu werden. So auch in diesem Fall.

Der Kater „Fishtopher“ schaffte es, auf der Suche nach einem Zuhause viele Herzen zu erobern.

Fistopher muss gerettet werden

Am Thanksgiving-Wochenende bewarb das Homeward Bound Pet Adoption Center, ein Tierheim im US-Bundesstaat New Jersey, mehrere seiner verlassenen Katzen, in der Hoffnung, sie mögen für die Feiertage ein Zuhause finden

Dabei machte vor allem eine Katze auf sich aufmerksam.

Es dauerte nicht lange, bis der 5 Jahre alte Kater Fishtopher aufgrund seines liebenswert merkwürdigen Namens und seines einmalig traurigen Anblicks viral ging.

Das mag daran gelegen haben, dass man Fishtopher als Streuner aufgefunden hatte. Die Tierretter erzählen, dass er „im Tierheim verstimmt“ gewesen und womöglich „seine Familie“ vermisst habe.

In der Biografie des Katers merkt das Tierheim Folgendes an: „Er ist sehr traurig und deprimiert und frisst nur, wenn er Gesellschaft hat. Fishtopher liebt es, gestreichelt zu werden und ist ein anhänglicher Junge… Bitte rettet unseren großen, liebenswerten Jungen!“

Nachdem Fishtophers Biografie von Molly Clarke getwittert wurde, ging diese Botschaft viral. Auf Twitter forderte sie ihre Follower dazu auf, „Fishtopher zu holen“. Sie selbst bot an, sogar die Kosten für die Adoption zu tragen.

Gute Nachrichten 

Glücklicherweise erhielt der traurige Kater schon bald eine gute Nachricht. Das Tierheim verkündete, dass Fishtopher, dank seiner viralen Bekanntheit, am 26. November adoptiert worden war.

„Seine neuen Eltern sind extra aus Baltimore angereist, um ihn zu adoptieren“, verkündete man.

Besonders schön ist, dass auch einige andere Katzen aus dem Tierheim, wegen der Aufmerksamkeit für Fishtopher,  ein neues Plätzchen gefunden haben.

Die neuen Besitzer von Fishtopher sind durch den viralen Post auf der Social-Media-Plattform auf ihren neuen Liebling aufmerksam geworden. 

Gemäß der Washington Post war es die 22-jährige Laura Folts, die den Tweet sah und ihn dann an ihren Lebensgefährten Tanner Callahan weiterleitete.

„Wir hatten darüber gesprochen, dass Tanner eine Katze oder einen Hund adoptieren sollte, seit er in seine neue (größere) Wohnung gezogen ist, und wir hatten einen Trend, dass ich süße Tiere als Scherz schicke“, sagte Laura gegenüber der Presse.

Tanner bewarb sich um den Kater und fuhr, gemeinsam mit seiner Partnerin, den ganzen Weg von Baltimore nach New Jersey. Dort mussten sie leider feststellen, dass sie offensichtlich nicht die einzigen waren, die den verlassenen Kater mit nach Hause nehmen wollten.

Laura erzählte, dass viele Leute kamen, um den Kater zu sehen. Sie seien extra zeitig losgefahren, um unter den ersten Interessenten zu sein. 

„Von den ersten 10 Leuten, die bei der Eröffnung da waren, waren acht oder neun da, um Fishtopher zu sehen. So durften sie ihn alle einmal streicheln. Aber wir waren schließlich die Glücklichen, denn wir durften ihn am Ende mit nach Hause nehmen.”

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert