Beliebteste Hunderassen Hollywoods
Jesse Reimann

Jesse Reimann

10 Hollywood Stars und ihre zuckersüßen Hunde (mit Bildern)

In diesem Artikel gehen wir den beliebtesten Hunderassen Hollywoods auf die Spur. 

Welche Hunde lieben die Promis? 

Sind sie alle klein und handlich oder gibt es auch unerwartete Funde? 

Du darfst gespannt sein! 

Auch aus Hollywood sind unsere liebsten Vierbeiner nicht mehr weg zu denken. 

Ob selbst als Hauptdarsteller oder einfach nur als fröhliche Begleitung der Stars – viele Promis halten sich einen oder mehrere Hunde! 

Möchtest du wissen, welches die 10 beliebtesten Hunderassen Hollywoods sind?

1. Lady Gaga und ihre Französischen Bulldoggen

Moment mal. Wer ist hier Gaga? Tatsächlich sind Bulldoggen für ihren clownhaften, ulkigen und irgendwie etwas anderen Charakter bekannt. 

Zu wem könnte die Französische Bulldogge also besser passen als zur Lady Gaga persönlich?

Echt verrückt muss das Leben als Dogwalker in Hollywood sein. Beim Ausführen von Lady Gagas Frenchies wurde ihr Dogwalker angeschossen und beide Hunde entführt! Mittlerweile sind beide Hunde wohlbehalten zurückgekehrt.

2. Jennifer Aniston und der Deutsche Schäferhund

Hättest du den Deutschen Schäfi in Hollywood erwartet? Tatsächlich leben gleich mehrere Hollywood-Stars mit einem Deutschen Schäferhund zusammen.

Darunter Jennifer Aniston, Ben Affleck und Robbie Williams.

Der treue Gefährte gilt als ausgesprochen intelligent, erziehbar, neugierig, loyal, mutig und ist ein hervorragender Beschützer.

Gerade den wachsamen Geist dieser Hunderasse, wissen viele Promis auf ihren Luxus-Anwesen zu schätzen!

3. Arnold Schwarzenegger liebt Huskys und Labradore

Superpromi Arnold Schwarzenegger hatte schon mehrere Hunde. Früher lebte über viele Jahre ein Labrador Retriever bei dem Muskel-Mann. 

Vor gar nicht allzu langer Zeit hat Arnie sich einen neuen Vierbeiner zugelegt, den Husky-Mischling Dutch.

4. Nicole Richie’s Zwergspitz

Den plüschigen Zwergspitz sieht man in Hollywood auch häufiger. 

Das mag vor allem an seinem praktischen Handtaschenformat liegen.

Nicole Richie, Gwen Stefani und Mischa Barton sind große Fans des kleinen Wachhundes.

5. Paris Hilton und ihr Chihuahua

An diese Kombi hast du wahrscheinlich auch zuerst gedacht, als du gelesen hast, dass es um die beliebtesten Hunderassen Hollywoods geht. 

Paris berühmter Chihuahua “Tinkerbell” ist leider im 2015 im stolzen Alter von 14 Jahren verstorben. Aktuell lebt wohl die kleine “Princess” bei ihr, die sich im Jahr 2020 das Fell pink färben lassen musste…

Ob so ein Leben als Promi-Hund wohl mehr Luxus oder Frust bedeutet?

6. Serena Williams feiert den Jack Russell Terrier

Selbstbewusst, kernig, immer auf Zack, immer am Start, bei allem dabei, leicht größenwahnsinnig und extrem abenteuerlustig – das und noch viel mehr beschreibt den flippigen Terrier. 

In Hollywood hat sich zum Beispiel Serena Williams für einen Jack Russell Terrier als Hundepartner entschieden.

7. Johnny Depp und der kleine Yorkshire Terrier

Wer hätte es gedacht? Der Superstar Johnny Depp ist ganz vernarrt in kleine Yorkshire Terrier.

Die Yorkies Pistol und Boo hielt er gemeinsam mit seiner Ex-Freundin Amber Heard. 

Im fortlaufenden Beziehungsdrama der beiden ist noch nicht ersichtlich, wer die beiden Hunde im Endeffekt behalten wird.

8. Rita Ora hat einen Siberian Husky

Taffe Frau, harter Hund? Rita Ora und ihr Siberian Husky Bowie strotzen beide vor Selbstbewusstsein. 

Im Inneren darf man wohl bei beiden einen weichen Kern erwarten.

Der Siberian Husky ist bekannt für seine freundliche, aufgeschlossene und gutmütige Art. Ob das auch auf Rita zutrifft? Bestimmt!

9. Eva Longoria’s Malteser

Neben Chihuahua und Zwergspitz steht auch der Malteser ganz oben auf der Hollywood-Liste. Klein, handlich, ziemlich niedlich – genau das wünschen sich die meisten Stars. 

Zwischen Blitzlichtgewitter und rotem Teppich bleibt bestimmt nicht allzu viel Zeit für einen eigenen Hund. Umso besser, wenn es sich um ein geselliges Wollknäuel handelt, das auch mit ans Set darf.

10. Jessica Alba und ihre Möpse

Nicht nur Jessica Alba hat Möpse. 

Auch Gerard Butler und Ted Danson sind in Möpse verliebt! 

Eigentlich klar, dass der überzüchtete Modehund auch in der Welt der Stars und Sternchen Anklang findet. Wir freuen uns über jeden Retro-Mops und damit die Rückzüchtung zum Ursprung. 

Mittlerweile hat Jessica Alba keine Möpse mehr. Dolly und Lucy sind die wuscheligen neuen Welpen der Schauspielerin.

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

2 Kommentare zu „10 Hollywood Stars und ihre zuckersüßen Hunde (mit Bildern)“

  1. Avatar

    Da schließe ich mich an.Aber nicht nur Möpse ,sondern auch Frz.Bulldoggen und Boston Terrier können von der Qualzucht betroffen sein.

  2. Avatar

    Danke! ♡
    Endlich mal jemand der öffentlich sagt dass man keine Möpse halten sollte. Es ist wichtig die Wahrheit zu verbreiten auch wenn es um Celebrities geht.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert