Herzerwärmend: Frau freundet sich mit Esel an – Sie helfen einander durch eine schwere Zeit
Lilly

Lilly

Herzerwärmend: Frau freundet sich mit Esel an – Sie helfen einander durch eine schwere Zeit

Tiere sind einfach nur da, sie bewerten nicht, verurteilen nicht und sind in der Lage unendlich viel Trost zu spenden.

Mitgefühl ist die höchste Form der Empathie. Schon längst ist bekannt, dass auch Tiere mitfühlende Wesen sind. 

Die folgende Geschichte erzählt von einer Frau, die vom Schicksal gebeutelt auf eine sanfte Eselin namens Jenny trifft. Was sich zwischen den beiden entwickelt, ist unglaublich.   

Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft

SHELBI HAHN
SHELBI HAHN

Shelbi Hahn zog mit ihrem Mann nach Virginia und machte dort eine tierische Bekanntschaft, die ihr Leben verändern sollte. 

Der niedliche Esel Jenny gehörte ihrem neuen Nachbarn und seit ihrer ersten Begegnung spürte sie eine unerklärliche Verbindung.

Als Shelbi das Tier zum ersten Mal traf, hatte sie ein paar Karotten dabei und setzte sich auf eine Bank, damit sie Jenny beobachten konnte. 

Die Eselin war keinesfalls schüchtern und kam ohne zu zögern auf die Frau zu.   

Leider ereilte Shelbi kurz darauf ein unerwarteter Schicksalsschlag: Sie verlor ihren Bruder. 

Zudem konnte sie aufgrund der Corona-Pandemie nicht nach Hause reisen, um gemeinsam mit ihrer Familie zu trauern.

Das war für die Frau nur schwer zu verkraften. Um sich abzulenken, ging sie ihrem Nachbarn beim Versorgen der Tiere zur Hand. 

Mit dabei war auch Eselin Jenny, zu der sie eine immer engere Bindung aufbaute.    

Mensch und Tier stehen sich bei

SHELBI HAHN
SHELBI HAHN

Es war herzzerreißend: Der liebevolle Esel spendete Shelbi Trost. Auch die Besitzer des zärtlichen Esels waren sich sicher, dass das Tier die Frau liebte

Besonders rührend: Shelbi erzählte, dass der Esel immer einen Freudenschrei ausstieß, wenn sie sich ihm näherte.

Mit jedem Tag wurde die Verbindung zwischen der Frau und der Eselsdame stärker. 

Als Shelbi ein weiterer Schicksalsschlag ereilte und sie eine Fehlgeburt erlitt, war Jenny ihr wieder eine große Stütze. 

Nun geschah es, dass die Eselin ihren Weidegenossen und einen ihrer Besitzer verlor, was das Tier ebenfalls in eine tiefe Trauer stürzte.

Mensch und Tier machten gemeinsam eine schwere Zeit durch, doch sie hatten immer noch sich. Sie trauerten gemeinsam und fanden viel Trost ineinander.

Eine treue Begleiterin

@shelbihahn Those who guessed donkey you were right 🥰🥰🥰 #fyp #donkey #donkeysoftiktok #farm #farmlife #new #bestfriend #woodworking #mentalhealth #depresion #anxiety #animals ♬ Ain’t No Mountain High Enough – Marvin Gaye & Tammi Terrell

Für den verbleibenden Besitzer von Jenny war das der Zeitpunkt, als er eine Entscheidung traf: Jenny sollte von nun an auf dem kleinen Bauernhof von Shelbi leben.

Esel sind normalerweise keine Einzelgänger, sie brauchen einen Gefährten

Da die Besitzerin aber schon älter war, konnte sie dem Tier nicht mehr gerecht werden und ihm keinen neuen Weidegenossen besorgen.

Für die Nachbarin lag es nahe, Shelbi zu fragen, ob sie sich Jenny annehmen würde. 

Die Nachricht vom Zuwachs auf dem Bauernhof erfuhren Shelbi und ihr Mann mit großer Freude.

Ihre Freundschaft wurde dadurch nur noch inniger. Die treue Eselsdame brüllt erfreut, wenn sie Shelbi sieht und umarmt sie sogar. 

So ist die Frau unendlich dankbar für diese einzigartige Verbindung und der festen Überzeugung: „Jenny hat mir durch diese schwierigen Jahre hindurch geholfen.“   

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert