Mops-mit-Hundegeschirr
Jesse Reimann

Jesse Reimann

Martin Rütter über Qualzucht: „Die Hunde haben ein Leben Todesangst!“ (Mit Video)

Da aus aktuellem Anlass die Diskussion um einen sogenannten Hundeführerschein wiedererwacht und in dieser Gesetzesvorlage auch Qualzucht verboten werden soll, wollen wir uns ansehen, was Martin Rütter, ein Experte zum Thema Hundezucht und Hundeerziehung, zu sagen hat.

Martin Rütter ist ein bekannter Buchautor und Fernsehmoderator von Hundesendungen im Hinblick auf Erziehung und Sozialisierung.

Seine Ansichten zu Kampfhunden haben wir dir schon verdeutlicht, nun also Qualzucht!

Was bedeutet Qualzucht genau?

Damit du auch wirklich verstehen kannst, was Martin Rütter so in Rage versetzt hat, hier zuerst eine Erklärung des Begriffs.

Unter Qualzucht versteht man die Selektion von Hunden für die Zucht besonderer Merkmale. Es geht, wie leider in vielen Bereichen, um das Aussehen.

Wurden früher Hunde auf selbständiges und ausdauerndes Agieren gezüchtet, so haben sich Hunde als Statussymbole ebenso früh in adeligen Kreisen etabliert.

Hierbei geht es um Merkmale wie kurze Nasen, fast menschlich anmutende Gesichter, gekappte Ohren und Schwänze. Durch diese Zuchtergebnisse allerdings leiden die Tiere ihr Leben lang an verschiedensten körperlichen Gebrechen.

Martin Rütters extremes Beispiel auf Instagram

Bevor er seine Meinung zu Qualzucht kund tut und seine Follower auf ihre Möglichkeiten aufmerksam macht, zeigt Martin Rütter ein schockierendes Video.

Eine Bulldogge ist darin zu sehen, welche verzweifelt um Luft ringt. Bulldoggen sind bekannt für ihre Atemprobleme aufgrund der verkürzten Schnauze

Wenn Bulldoggen auch für ihr drolliges Aussehen im Gesicht so beliebt sind, sollte man sich immer vor Augen halten, was diese verkürzte Nase für das Tier bedeutet.

Züchter warnen immer wieder davor, die Tiere nicht zu überanstrengen und Fans von Bulldoggen kennen die typischen Atemgeräusche, welche sich bei Bulldoggen schon im jungen Alter einstellen können, wie Schnarchen und Grunzen.

Die Bulldogge aus dem Video ist ein extremes Beispiel für das lebenslange Leid eines Tieres aufgrund von Qualzucht. 

Der Zucht also ausgelegt auf bestimmte körperliche Merkmale unter Inkaufnahme von Leid und Schmerz ein Hundeleben lang!

Martin Rütters aufrüttelnde Worte!

Der Hundetrainer und Kämpfer gegen die Qualzucht ist überzeugt, dass diese Hunde zum Teil ihr Leben lang täglich Todesängste auszustehen haben.

Sensibel wie Hunde sind, wissen sie natürlich auch um ihre eigenen körperlichen Belange und Schmerzen oder Krankheiten.

Die Bulldogge aus dem Video musste letztendlich eingeschläfert werden. Es war auch von ausgezeichneten Tierärzten keine Rettung mehr möglich. Wie denn auch, wenn das Problem an der verkürzten Schnauze liegt, um den Hund einem Kindchenschema entsprechen zu lassen.

Martin Rütter fragt seine Fans und Follower in diesem Zusammenhang, ob es denn tatsächlich unser Ernst ist, dass wir weiterhin die Züchtung der Kurznasen zulassen, mit dem Wissen, wie vielen ein solcher Tod bevorsteht!

Konsequenzen

Wie oft bei kontroversen und meinungsoffenen Diskussionen, traten auch hier rasch Extremisten auf den Plan, welche Bulldoggen gleich von Haus aus einschläfern lassen wollten.

Doch darum geht es Martin Rütter nicht!

Es geht nicht darum, Hunde aus ihren liebenden Familien zu reißen oder Menschen mit Bulldoggen oder anderen Tieren aus einer Qualzucht anzuprangern und zu diskreditieren. Es geht darum, aufmerksam zu machen!

Je mehr Menschen vor dem Kauf eines Hundes darauf hingewiesen werden, welche Rassen möglicherweise mit Qualzucht in Verbindung gebracht werden können, desto bessere Entscheidungen können sie treffen.

Würdest du einen Welpen adoptieren wollen, von dem gleich bei Beginn feststeht, dass er mit deinen Kindern gar nicht spielen und toben sollte, weil er sonst krank wird? Sich seine Kurzatmigkeit verstärkt und zu gravierenden gesundheitlichen Schäden führen kann?

Wie willst du deinen Kindern erklären, dass ihr nun einen drolligen und quietschfidelen Welpen habt, sie aber nicht mit ihm laufen oder springen dürfen?

Zurück zum Hundehalter-Führerschein

Wir müssen uns vor dem Kauf oder der Adoption eines Hundes überlegen, wie viel wir über ihn und seine Rasse wissen. 

Wir müssen uns auch vorher überlegen, inwieweit die eventuell auserkorene Rasse in unser Leben passt und wir bereit sind auch die Krankheiten und damit Rechnungen beim Tierarzt zu tragen!

Quelle Titelbild: Screenshot Instagram – https://www.instagram.com/tv/CgmMxGbIK18/

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

1 Kommentar zu „Martin Rütter über Qualzucht: „Die Hunde haben ein Leben Todesangst!“ (Mit Video)“

  1. Avatar

    Gerade auf Instagram gezeigte Videos von Qual und Deffektzuchten müssen verfolgt und der Verfasser bestraft werden…Ehrlich gesagt, bin ich nicht mehr sicher, ob zum Beispiel Winni the Roo und Kumpanen, tatsächlich ohne Vorderläufe geboren wurden?
    Wieso hat dieser Mensch nur Zweibeiner, die er dann senkrecht auf der Hinterhand laufen lässt und die aussehen wie T. Rex ?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert