Unglaublich: Verletzte Katze bringt sich selbst in die Notaufnahme und fordert Behandlung
Lilly

Lilly

Unglaublich: Verletzte Katze bringt sich selbst in die Notaufnahme und fordert Behandlung

Die Überwachungskamera eines türkischen Krankenhauses hielt eine beeindruckende Szene fest. Eine offensichtlich verletzte Katze brachte sich selbst in die Notaufnahme und wartete dort so lange, bis man sie behandelte. 

Das Faszinierende daran ist, dass sich ein solcher Fall nicht zum ersten Mal in der Türkei ereignete. Katzen wissen sehr genau, wann sie medizinische Hilfe brauchen

Das beweist der folgende Fall einer Straßenkatze aus der Türkei. In der Provinz Bitlis im Osten des Landes machte sich die schwarz-weiße Samtpfote  eigenständig auf den Weg in ein Krankenhaus und humpelte direkt auf die Notaufnahme zu. 

Dort wartete sie geduldig, in der Hoffnung, dass einer der Ärzte sie irgendwann beachten und behandeln würde. Das Warten sollte sich schließlich auszahlen.

Patient auf vier Samtpfoten

Foto: pixabay.com/liuksena (Symbolfoto)
Foto: pixabay.com/liuksena (Symbolfoto)

Es war eigentlich ein Tag wie jeder andere auch im Krankenhaus Tatvan Devlet Hastanesi in Bitlis, bis plötzlich ein vierbeiniger Patient das Gebäude betrat.

Hinkend tappte eine Katze zur Notaufnahme, hielt sich einen Moment lang demonstrativ vor dem Empfangsschalter auf und legte sich dann schließlich entspannt auf einen der Stühle im Wartebereich

Die Überwachungskamera des Hauses zeichnete alles auf, berichten die Mitarbeiter auf Facebook.

Auf den Aufnahmen ist klar zu erkennen, dass die Katze ihr linkes Hinterbein beim Laufen nicht aufsetzt. Die Verletzung bereitete der Straßenkatze offenbar solche Probleme, dass sie sich gezwungen sah, sich selbst um ärztliche Unterstützung zu kümmern

Arzt hat Mitleid und rettet die Samtpfote

Nach einer ganzen Weile im Wartezimmer kam glücklicherweise einer der Ärzte und nahm das hilflose Tier zur Untersuchung mit ins Behandlungszimmer.

Der Arzt stellte fest, dass das Bein gebrochen war. Der Pfleger fertigte eine Schiene für die Katze an, verband das verletzte Bein und setzte die Katze ganz vorsichtig zurück auf den Boden.

Daraufhin verließ der tierische Patient das Krankenhaus wieder durch den Ausgang. Ein paar Tage später aber, kam sie erneut in die Notaufnahme, um nach ihrem Bein sehen zu lassen.

Die Ärzte erkannten sie sofort, nahmen sie auf und wechselten die Verbände. Die Ärzte des Krankenhauses wollen sich auch in Zukunft um die Straßenkatze, die wahrscheinlich in der Nähe des Krankenhauses lebt, kümmern. 

Die intelligente Samtpfote aus Bitlis ist allerdings nicht die erste Katze, die sich in der Türkei in einem Krankenhaus behandeln lässt. 

In Istanbul brachte eine Katzenmutter ihr Baby zum Check-Up zu den Ärzten, und in der Stadt Bolu nahm eine schwangere Katze in der Notaufnahme die Geburtshilfe der Einrichtung in Anspruch. 

Wie schön, dass die Ärzte in der Türkei auch ein Herz für die obdachlosen Tiere haben.

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

2 Kommentare zu „Unglaublich: Verletzte Katze bringt sich selbst in die Notaufnahme und fordert Behandlung“

  1. Avatar

    Solche Geschichten berühen mich immer sehr.Vor allem weil es gerade im Ausland nicht an der Tagesordnung ist.Ja Tiere sind echt schlau.Ich freue mich sehr das die Ärzte der kl Samptfote geholfen haben.💕💕💕💕💕

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert