16-Jähriger fährt mit Vollgas gegen Tor des Pferdestalls – dahinter steckt ein herzzerreißender Plan

16-Jähriger fährt mit Vollgas gegen Tor des Pferdestalls - dahinter steckt ein herzzerreißender Plan

Ein 16-Jähriger fährt mit voller Wucht gegen das Scheunentor am Hof seiner Eltern.

Doch das tut der Junge nicht aus irgendeinem unüberlegten Grund oder aus Missgeschick. Im Gegenteil: Der 16-Jährige wird dadurch zum Helden!

Wir verraten dir, was hinter der krassen Tat des Jungen steckt!


Es brennt

Es brennt
Quelle: Twitter/@PortiaFOX5

Ein Feuer, welches das Gebäude in Brand setzt, ist nie schön. Besonders schlimm ist es, wenn Lebewesen in Gefahr sind.

Bei dem Brand auf einer Farm in Bishop, Georgia (USA), wird der Pferdestall mit 14 Clydesdales-Pferden in Mitleidenschaft gezogen. Darunter auch ein kleines Fohlen.

Das Feuer breitet sich schnell aus und wird für die Tiere gefährlich, doch das beherzte Eingreifen des Sohnes kann die Situation retten.


Sturm wird zum Verhängnis

Mitten in der Nacht wütet ein Unwetter über dem Stall, der neben dem Wohnhaus der Familie Martin steht. Um 2 Uhr morgens schlägt der Blitz ein, mit fatalen Folgen.

Das ganze Haus wurde erschüttert,

erinnert sich Hausbesitzerin Shannon Martin und fügt hinzu:

In der einen Minute liege ich noch im Bett. In der nächsten Minute stehe ich neben dem Bett und versuche herauszufinden, welche Bombe hochgegangen ist.

Schnell merkt die Familie, dass es noch schlimmer kommt. In der Scheune ist ein Feuer ausgebrochen, ihre Pferde sind in höchster Gefahr.

Doch das Scheunentor ist verschlossen, der Schlüssel unauffindbar. Die Suche gestaltet sich schwierig, denn der Strom ist ausgefallen.


Rettung wie im Actionfilm

Rettung wie im Actionfilm
Quelle: Twitter/@PortiaFOX5

Der 16-jährige Sohn Macon fasst schnell einen Entschluss – er muss den Tieren helfen.

Ohne sich Kleidung oder Schuhe anzuziehen, rennt er zur Tür hinaus und springt in den Gator. Das ist ein sehr stabiles Nutzfahrzeug.

Rettung wie im Actionfilm
Quelle: Twitter/@PortiaFOX5

Mit Vollgas rast er gegen das Scheunentor und tatsächlich, es funktioniert.

Er ist wie Rambo durchgebrochen, hat das Ende der Boxen geöffnet und gesagt: ‚Mama, hier lang‘

erinnert sich Shannon.

Und so konnten wir die Pferde herausholen.

Leider ist der Hof selbst abgebrannt. Die Familie muss alles Stück für Stück, Stein für Stein wieder aufbauen.

Rettung wie im Actionfilm
Quelle: Twitter/@PortiaFOX5

Doch alle Pferde überleben und auch kein menschliches Familienmitglied wird bei dem Brand verletzt.

Dank Macons beherzten Handelns kann das Schlimmste verhindert werden und alle sind wohlauf.

Quelle: The Animal Club

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Auch Interessant

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert