Baby-Katze auf Hochhaus in Lebensgefahr – Die Rettungsaktion lässt das ganze Internet zittern

Baby-Katze auf Hochhaus in Lebensgefahr – Die Rettungsaktion lässt das ganze Internet zittern

In schwindelerregender Höhe von vielleicht 40 Metern sitzt ein süßes kleines Kätzchen auf dem schmalen Balken eines Hochhauses. Jeder falsche Schritt bedeutet den sicheren Tod.

 Wir hören das verzweifelte „Miau“ der armen Samtpfote. Es trifft direkt ins Herz. Dann beginnt eine dramatische Rettungsaktion.


Hilfsaktion mit Schrubber und Plastikwanne

Die menschlichen Retter in dem Video von Wine with Stone haben einen Plan gefasst. Sie wollen die Samtpfote mithilfe eines Schrubbers in eine Plastikwanne bugsieren. 

Hilfsaktion mit Schrubber und Plastikwanne
Quelle: YouTube Screenshot: Kanal: @Wine with Stone

Diese hängt an Seilen direkt neben dem Balken, auf dem die Samtpfote sitzt. Sie ist also nicht mit dem Balken verbunden und könnte bei einer unbedachten Bewegung wegrutschen.

Sollte das passieren, wäre es um das Kätzchen geschehen. 


Soll ich es wagen oder nicht?

Die arme Katze ist hin und hergerissen, ob sie den Versuch wagen und in die Plastikwanne hüpfen soll oder nicht. Zugleich bedrängen sie die Retter von hinten mit dem Schrubber. 

Der Versuch ist sicher gut gemeint, steigert aber zugleich das Entsetzen der Katze. Wir sehen sogar, wie sich der Schrubber kurz in den Seilen verfängt. 

Ein Spalt öffnet sich zwischen der Wanne und dem Balken. Dies ist der Augenblick, bei dem einem das Herz stehen bleibt. 

Dann aber folgt ein entschlossener Schubser – und die Kleine sitzt in der Wanne. Nun wird die Wanne hochgezogen und die Rettungsaktion findet einen erfolgreichen Abschluss.

Soll ich es wagen oder nicht?
Quelle: YouTube Screenshot: Kanal: @Wine with Stone

Alle Zuschauer fiebern mit

Man kann gar nicht anders, als bei der Rettung jede einzelne Sekunde mitzufiebern. So geht es auch den Zuschauern in den Kommentaren. 

Am Ende sind alle erleichtert darüber, dass es dem Kätzchen gut geht. gina trigger 8713 schreibt:

„Es brach mir das Herz, als ich sah, wie verzweifelt dieses kleine Kätzchen war. Man hört die Belastung seiner Stimmbänder. Gott segne seine Retter!“

PrincessPoohs beschreibt ihre Gefühle mit diesen Worten:

„Der arme kleine Engel! Ich hatte Angst, dass der Besen ihn erschrecken würde und er über den Rand fallen würde! Gott sei Dank ist das kleine Schätzchen in Sicherheit!“

Werde jetzt selbst Zeuge dieser dramatischen Rettungsaktion und schau dir das Video an!

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Auch Interessant

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert