Baby-Seehund verfolgt 2 Surfer – was dann geschieht, ist einfach zum Verlieben

Baby-Seehund verfolgt 2 Surfer - was dann geschieht, ist einfach zum Verlieben

Der Wind weht, die Sonne versteckt sich teils hinter Wolken, aber es sind angenehme Temperaturen. Perfektes Wetter zum Surfen.

Zwei junge Männer schnappen sich ihre Boards und stürzen sich begeistert ins Wasser, um die Wellen zu reiten. Doch sie sind nicht allein.


Ein neugieriges Tierkind

Es dauert nicht lange, da werden die beiden Surfer verfolgt – ein junger Seehund schwimmt ihnen immerzu hinterher.

Genauso neugierig und verspielt wie ein Menschenkind will dieses Tierbaby ganz offensichtlich mit dabei sein.

Die Surfer bemerken den Seehund und müssen lachen. Will der Kleine etwa selbst surfen? Es sieht ganz so aus, also halten die Männer an.

Ein neugieriges Tierkind
Quelle: YouTube Screenshot; Kanal: @ThisIsHappening

Sie tauchen neben dem Seehund ins Wasser ein und halten dabei ihre Boards fest. Das Tierkind ist ganz nah neben ihnen und hat überhaupt keine Scheu.

Sofort versucht der Kleine, auf eines der Surfbretter zu hopsen. Das ist aber etwas schwierig, weil das Board im Wasser schaukelt.

Die beiden Männer halten gemeinsam das Brett fest, damit es stabiler im Wasser liegt. Jetzt kann das Seehundbaby in Ruhe weiter versuchen, das Board zu erklimmen.

Ein neugieriges Tierkind
Quelle: YouTube Screenshot; Kanal: @ThisIsHappening

Tatsächlich, bald hat er es geschafft und sitzt stolz auf dem Surfbrett. Einer der Männer hilft ihm vorsichtig, sich in die richtige Position zu setzen.

Ein großes Strahlen breitet sich über das Gesicht des kleinen Seehundes und auch über die Gesichter der zwei Surfer aus.

Ein neugieriges Tierkind
Quelle: YouTube Screenshot; Kanal: @ThisIsHappening

Es kann losgehen

“Worauf wartet ihr noch?”, steht in den Augen des Baby-Seehundes geschrieben. Die beiden Surfer haben verstanden.

Behutsam schieben sie das Brett an. Der kleine Seehund bleibt ganz ruhig sitzen und genießt es sichtlich, nun auch endlich zu surfen.

Es kann losgehen
Quelle: YouTube Screenshot; Kanal: @ThisIsHappening

Zwischendurch springt er wieder ins Wasser und schwimmt zwischen den zwei Surfern umher, dann will er wieder aufsteigen. Diesmal kommt er sogar zu einem der Männer aufs Board.

Es kann losgehen
Quelle: YouTube Screenshot; Kanal: @ThisIsHappening

Wieder im Wasser zurück, will der Seehund erneut aufs Brett und angeschoben werden. Die zwei Männer werden von dem kleinen Kerl ordentlich auf Trab gehalten.

Alle drei haben großen Spaß und werden diesen ungewöhnlichen Surftag garantiert nie vergessen.

Es kann losgehen
Quelle: YouTube Screenshot; Kanal: @ThisIsHappening

Eine tolle spontane Freundschaft

Dieser zutrauliche, surfbegeisterte Seehund hat nicht nur die beiden Surfer überrascht und bezaubert, sondern auch tausende Zuschauer des YouTube-Kanals ThisIsHappening.

outbackeddie schreibt: “Der kleine Kerl hatte einen Riesenspaß. Die Surfer haben es auch genossen. Was für ein tolles Erlebnis.”

Dre Ray schreibt: “Warum können nicht alle Menschen und Tiere so gut miteinander auskommen? Das würde die Welt zu einem so viel besseren Ort machen.” Wie sehr er doch Recht hat!

Lass auch du dich in den Bann dieser wundervollen Mensch-Tier-Freundschaft ziehen:

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Auch Interessant

2 Kommentare zu „Baby-Seehund verfolgt 2 Surfer – was dann geschieht, ist einfach zum Verlieben“

  1. Avatar

    Da bekanntlich weiße Haie gerne auf ihren Brettern liegende Surfer von unten angreifen, da diese Siluette offenbar Seehunden/Robben ähnlich sieht. Könnte es sein, daß die kleine Robbe dies auch so sieht und etwa die Mutter oder gleichgesinnte vermutet.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert