Little girl with labrador puppy
Lilly Reimann

Lilly Reimann

Diese 5 Hunderassen kommen besonders gut mit Babys zurecht (Mit Bildern)

Dein Kind ist gerade auf die Welt gekommen und du kannst dein Glück kaum fassen. Um das Familienbild zu vervollständigen, fehlt allerdings noch ein braver Vierbeiner. 

Damit alles gut geht, zählen wir dir unten die fünf besten Hunderassen auf, die gut mit Babys zurechtkommen.


Papillon – Klein aber fein

Papillon

Der Papillon zählt zu den kleinen, aber sehr familienfreundlichen Hunderassen. Er hat ein sehr freundliches und aufgewecktes Wesen. 

Zudem gilt er als einfühlsam, verständnisvoll und aufmerksam und passt gerne auf seine Zweibeiner auf. 

Durch die geringe Körpergröße von durchschnittlich 28 cm eignet er sich gut als Spielkamerad.


Bichon Frise – Intelligent und geduldig

Bichon Frisé

Wenn du für deine Familie einen Hund suchst, der nicht unbedingt im Mittelpunkt stehen will und dem Baby neidlos den Vortritt lässt, bist du mit einem Bichon Frise gut beraten. 

Diese Rasse ist bekannt dafür, sehr geduldig, intelligent und lernwillig zu sein und gut mit Kindern klarzukommen.


Golden Retriever – Herzlich und sozial

Golden Retriever

Der Golden Retriever zählt zu den beliebtesten Familienhunden in Deutschland

Durch sein fröhliches, herzliches und soziales Wesen geht er gerne auf Kinder und andere Hunde zu und lässt sich gut integrieren. 

Golden Retriever legen Wert auf eine gute Gemeinschaft und möchten viel spielen.


Labrador – Gut gelaunt und immer verspielt

Labrador

Der Labrador eignet sich gut als Spielkamerad und Begleiter für Kinder. 

Er zeichnet sich durch Gutmütigkeit, Verspieltheit und Tatendrang aus und mag es, mit Kindern und anderen Hunden zu spielen. 

Zudem ist sein Wesen sehr lernwillig und verschmust und er liebt die Nähe zu Menschen.


Neufundländer – Kuschelhund mit Herz

Neufundländer

Der Neufundländer ist der Teddybär unter den Familienhunden. Er hat ein sehr gutmütiges, loyales und liebevolles Wesen und möchte am liebsten den ganzen Tag kuscheln. 

Selbst in seinen lebhaften Momenten achtet er stets auf seine zweibeinigen Begleiter. Dadurch eignet er sich perfekt zum besten Freund deines Kindes.


Fazit

Für Kinder hat das Zusammenleben mit Hunden nachweislich positive Auswirkungen auf die Entwicklung. 

Kinder lernen, mit anderen Lebewesen zu agieren und sich aufeinander einzulassen. Zudem sind Hunde einfühlsam und können Kinder unterstützen. 

Wichtig dabei ist, sich für eine kinderliebe Rasse zu entscheiden.

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Mehr zum Thema

1 Kommentar zu „Diese 5 Hunderassen kommen besonders gut mit Babys zurecht (Mit Bildern)“

  1. Avatar

    Habe Riesenschnauzer. So liebevoll und sanft die selbst mit Säuglingen umgehen habe ich noch mit keinem Hund erlebt. Ich züchte seit 45 Jahren Langhaardackel bei denen muss man aufpassen sie schnappen manchmal zu.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert