Herzerwärmende Bilder: Liebevolle Freundschaft zwischen Hunden und Kühen begeistert das Internet
Lilly

Lilly

Herzerwärmende Bilder: Liebevolle Freundschaft zwischen Hunden und Kühen begeistert das Internet

Anthony und Amber Sullivan sind wahre Hundeliebhaber. Das beweisen sie unter anderem dadurch, dass sie zusätzlich zu ihren vier eigenen Hunden, immer wieder Pflegehunde aufnehmen.

CREDIT: COURTESY OF BEAR_THE_PITTIE / INSTAGRAM
CREDIT: COURTESY OF BEAR_THE_PITTIE / INSTAGRAM

Sie ermöglichen den Vierbeinern sich wieder an eine liebevolle Umgebung zu gewöhnen, sich zu entwickeln und ihre Persönlichkeit durchkommen zu lassen, nachdem viele davon grausame Erfahrungen machen mussten.

Das neue Haus

Nicht nur für sich selbst, sondern vor allem den Bedürfnissen ihrer Hunde geschuldet, haben die beiden Sullivans ein neues Haus mit einer Unmenge Land darum herum gekauft.

Die Hunde haben hier viel Platz, um ihrem Bewegungsdrang nachzugeben. Sie finden aber auch Rückzugsorte und einen eigenen Trainingsplatz. Der Hunde Parcours ist eines der Highlights auf dem Sullivan Grundstück.

Gekuschelt wird nach aufregenden, aktiven Tagen dann gemeinsam auf der Couch. Wie Anthony nicht müde wird, zu betonen.

Unsere Couch ist ihre Couch und die Hunde dürfen darauf kuscheln, dösen, sich einfach wohlfühlen.

Viel Platz – viel Arbeit

Ein großes Grundstück bedeutet aber auch viel Arbeit. Allein das regelmäßige Mähen verschlingt jede Menge Zeit.

Zeit, die Amber und Anthony lieber spielend, tobend, trainieren oder kuschelnd mit ihren Hunden verbringen möchten.

So kam es, dass Amber sich nach ein paar Ziegen umgesehen hat, die durch ihre Futtersuche beim Mähen der Gräser helfen sollten.

Ziegen sind bei ihrem Futter aber wenig wählerisch und so haben sie auch Pflanzen gefressen, welche eigentlich nicht zu deren Verzehr bestimmt waren.

Haru zieht ein

Die Lösung war für die Tierfreunde schnell gefunden. Sie gaben Kalb Haru ein Heim und haben durch ihn Hilfe beim Mähen der Wiesen und Weiden erfahren.

Haru war als Kalb von seiner Herde getrennt worden und entsprechend schüchtern und zurückhaltend bei seinem Einzug auf dem Sullivan Hof.

Mit viel Liebe, Geduld und Aufmerksamkeit ihm gegenüber ist es Amber und Anthony letztendlich gelungen, Haru in die wachsende Familie zu integrieren.

Die vierbeinige Rasselbande, namens Sweet Pea, Lucy, Tax, Louise, Maya, Mali, Bear, Roxy und Zuko hat sie tatkräftig dabei unterstützt, dass Haru sich geliebt und angenommen fühlt.

Neue Freunde

Die Hunde, Pflegehunde wie Sullivans eigene Vierbeiner, haben Haru die Eingewöhnung leichter gemacht. Sie haben sich dem Kalb angenommen und es in ihre Spiele miteinbezogen.

Einzig den Trainingsparcours seiner felligen Freunde mag Haru nicht ausprobieren. Ansonsten sieht man die Freunde zusammen beim Spielen oder Dösen.

Amber und Anthony sind überzeugt, dass Haru die Familie nicht nur erweitert, sondern auch komplettiert und heute seine liebevolle Art sich durch die Zuneigung der Hunde erst so richtig zeigen kann.

Wir werden die Abenteuer von Haru und seiner Hundebande weiter auf Instagram verfolgen!

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert