Hund eiskalt von Besitzer auf Berggipfel ausgesetzt – doch sein Leben findet eine glückliche Wendung

Hund eiskalt von Besitzer auf Berggipfel ausgesetzt – doch sein Leben findet eine glückliche Wendung

Auf ihrer Fahrt auf den kurvenreichen Bergstraßen in Nordkalifornien sah die örtliche Tierretterin Jenna Rezzonico auf einmal etwas Pelziges in ihrem Augenwinkel.

Dieses Tier stand gefährlich nah an der Straße, sodass Jenna sich bremsbereit hielt.

Als sie sich dem pelzigen Fleck näherte, erkannte sie auf einmal, dass es ein niedlicher, brauner Hund war, der einsam und allein auf der Bergstraße umherirrte.


Retter in der Not

JENNA REZZONICO
JENNA REZZONICO

Es machte den Anschein, als wollte der Vierbeiner den Gipfel des Berges erreichen – doch er würde es unmöglich allein nach oben schaffen.

Jenna Rezzonico, die Leiterin des Rezzi Rescue war, war sofort bereit, dem armen Tier zu helfen.

Doch sie war nicht die Einzige, die den Hund auf dem Bergpass entdeckte – ein weiterer Fahrer hielt ebenfalls an, um den Vierbeiner in Sicherheit zu bringen.

Gemeinsam schafften sie es, den Hund von der Straße zu locken, damit dieser ins Auto einsteigen konnte – dort hatte er es erst mal warm und war vor dem Straßenverkehr geschützt.

Nun hieß es warten, bis die Tierschutzbehörde eintreffen würde.


„Er war super hungrig.“

JENNA REZZONICO
JENNA REZZONICO

In der Zwischenzeit fütterte Jenna den Vierbeiner mit Hundefutter aus ihrem Auto.

Der Hund begann sofort zu fressen und war unendlich dankbar dafür – denn scheinbar hatte er schon seit längerer Zeit nichts mehr im Magen gehabt.

Man konnte sogar noch den Abdruck seines Halsbandes erkennen, welches wohl erst kürzlich abgefallen war, weil es sich durch die Gewichtsabnahme lockerte.

JENNA REZZONICO
JENNA REZZONICO

Obwohl er bis vor wenigen Minuten noch in einer hoffnungslosen Situation war, zeigte er seiner Retterin gegenüber eine große Anhänglichkeit.

Er wälzte sich vor Freude hin und her und bettelte regelrecht darum, gestreichelt zu werden.


Herzlos ausgesetzt

JENNA REZZONICO
JENNA REZZONICO

Jenna berichtet, dass dieser Hund, welcher später auf den Namen Marley getauft wurde, unglaublich lieb ist.

Doch er schien aufgrund seines alten Besitzers auch extrem nervös zu sein.

Denn die Tierschutzbehörde stellte bei Marleys Untersuchung fest, dass dieser auf dem Berg von seinem früheren Halter einfach hier oben ausgesetzt worden war.

Glücklicherweise musste Marley nicht lange allein bleiben – denn ein Kollege von Jenna hatte einen guten Freund, welcher einen Hund adoptieren wollte.

Es war sofort Liebe auf den ersten Blick! Und so lebt Marley nun bei seiner neuen Familie und bekommt endlich die Liebe, die er verdient hat!

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Auch Interessant

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert