Hund wird eingeschläfert: Herrchen bricht weinend zusammen - ergreifendes Video geht viral
Lilly

Lilly

Hund wird eingeschläfert: Herrchen bricht weinend zusammen – ergreifendes Video geht viral

Wir wissen, dass die Zeit mit unseren geliebten Vierbeinern endlich ist. Sie leben schlicht und ergreifend nicht so lange wie wir!

Obwohl man sich versucht darauf vorzubereiten, seinen Liebling womöglich durch eine schwere Krankheit begleitet und weiß das Ende naht, trifft es uns wie eine Keule.

Ergreifendes Video

Im Netz kursiert aktuell ein Video, welches zeigt, wie ein Mann über seinem sterbenden Hund zusammenbricht.

Er muss seinen 14 Jahre alten Pitbull einschläfern lassen und begleitet ihn anfangs tapfer in den Tod.

Er sitzt neben seinem geliebten Vierbeiner, hat seine Hand auf ihm liegen, küsst ihn auf die Stirn und legt seinen Kopf neben ihm ab.

Letztendlich aber bricht er über dem Hund zusammen. Er weint hemmungslos und beugt sich über seinen Begleiter über viele Jahre.

Schluchzen schüttelt ihn und er will fast nicht von seinem Pitbull lassen!

Stimmen von Tierärzten

Im Interview erklären Tierärzte, wie wichtig es für die Tiere, dass ihre Halter sie auf diesem letzten Weg begleiten!

Durch die ungewohnte Umgebung beim Tierarzt wären diese schon aufgeregt oder beunruhigt. Die Anwesenheit und Nähe der Halter würde sie friedlich einschlafen lassen.

Auch wenn dieser Moment des Abschiedes für die menschlichen Partner nur schwer zu handhaben ist, empfehlen sie ausnahmslos, man möge dabei sein, wenn es zu einer Einschläferung kommen muss.

Obwohl wir uns darauf vorbereiten und durch die Spritze das Leid bei Krankheit verkürzen, macht es uns den letztendlichen Abschied nicht einfacher.

Für unsere geliebten Hunde oder Katzen sollten wir dennoch die Ruhe bewahren und uns nicht von unseren schmerzlichen Gefühlen mitreißen lassen, betonen die Tierärzte.

Aufgeregt schluchzende Halter können die letzten Minuten unserer tierischen Lieblinge ebenfalls beschweren. Es könnte sie bekümmern, dass ihr Mensch leidet. Damit würde sich die eigene Unruhe verstärken.

Lasst uns unsere Haustiere mit einem wehmütigen Lächeln verabschieden und uns tapfer halten! Danach ist immer noch Zeit, in den Armen unserer menschlichen Partner und Familienangehörigen zusammenzubrechen und unseren Schmerz zu teilen!

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

1 Kommentar zu „Hund wird eingeschläfert: Herrchen bricht weinend zusammen – ergreifendes Video geht viral“

  1. Avatar
    Ehrenpfordt Jürgen und Ulrike

    Wir haben vor ca. 9 Wochen unsere kleine tapfere Hatti (Chiuahua) einschläfern lassen. Sie ist fast 18 Jahre alt geworden. Nur ♥ lieb. Es ist ganz furchtbar traurig und schwer. Wir haben es noch nicht überwunden. Aber die Maus muss nicht mehr Leiden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert