Kranker Hund sterbend am Straßenrand gefunden – Seine Verwandlung nach 2 Monaten rührt zu Tränen
Lilly

Lilly

Kranker Hund sterbend am Straßenrand gefunden – Seine Verwandlung nach 2 Monaten rührt zu Tränen

Fast überall auf der Welt gibt es sie – traurige Straßenhunde, die einsam in den Städten und Dörfern umherstreifen. 

Ihr Leben ist ein einziger Überlebenskampf.

Ein Schicksal, das jedes Jahr tausende von Straßentieren trifft, die kein Zuhause haben, da sie niemand bei sich aufnehmen möchte.

Oft schwer erkrankt

YouTube
YouTube

Leider fangen sich Straßenhunde besonders schnell eine Infektion ein, so dass sie an schweren Erkrankungen wie zum Beispiel der Räude leiden.

Das ist eine Milbenerkrankung, bei der sich die Tiere oft extrem wund kratzen, was im schlimmsten Fall sogar zu Selbstverletzungen führen kann!

Glücklicherweise gibt es immer wieder tierliebe Menschen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, sich um solche verwahrlosten Tiere zu kümmern.

Rettung in letzter Sekunde!

YouTube
YouTube

So hatte auch dieser Hund riesiges Glück. Eine Tierrettungsorganisation in Indien fand das arme Tier schwer krank am Straßenrand.

Wie viele andere, litt auch dieser Hund an der Räude und war dem Sterben nahe.

Doch die tierischen Helden kamen genau zur rechten Zeit und nahmen den Vierbeiner mit, um ihn wieder aufzupäppeln.

Er war in einem erbärmlichen Zustand

YouTube
YouTube

Der Hund litt nicht nur unter der schwerwiegenden Krankheit Räude, durch die er sein gesamtes Fell verlor –  sondern er war auch komplett dehydriert!

Er war extrem geschwächt und konnte sich darum kaum bewegen. Völlig regungslos lag er dort am Straßenrand!

Ein großes Herz für Tiere

YouTube
YouTube

Die Mitarbeiter der Tierschutzorganisation „Animal Aid Unlimited“ warteten keine Sekunde, als sie den Hund in seinem traurigen Zustand sahen.

YouTube
YouTube

Sofort war klar, dass dieser Hund dringend Hilfe benötigt! 

Ein weiterer Tag ohne Behandlung hätte für das arme Tier den Tod bedeutet.

Er war komplett verstört

YouTube
YouTube

Zunächst war der Hund extrem verängstigt und ließ sich von niemandem anfassen. 

Das Leben auf der Straße hatte ihn traumatisiert.

Doch die Mitarbeiter der Tierrettungsorganisation blieben beharrlich.

Über viele Stunden versuchten sie, den Hund zu füttern und seine schmerzhafte Hauterkrankung in den Griff zu bekommen.

Unglaubliche Verwandlung

Die Räude war schon zehn Tage nach Beginn der Behandlung fast komplett abgeklungen und der furchtbare Juckreiz hörte endlich auf!

Innerhalb von nur zwei Monaten wuchs sein wunderschönes weißes Fell nach und auch sein Appetit kehrte zurück.

Aus dem traurigen, verwahrlosten Straßentier ist ein liebevoller Hund geworden, der die Aufmerksamkeit aller Menschen auf sich zieht.

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

3 Kommentare zu „Kranker Hund sterbend am Straßenrand gefunden – Seine Verwandlung nach 2 Monaten rührt zu Tränen“

  1. Avatar

    Ich verstehe nicht das ältere
    Menschen nicht als Pflegestelle
    In Frage kommen.
    Es ist doch so ,das man ständig hört die,Tierheime sind
    überfüllt.
    LG Hanna Winnemöller

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert