Mann sieht fressenden Bären in Mülltonne – Was er dann tut, schockiert die Zuschauer im Internet

Mann sieht fressenden Bären in Mülltonne - Was er dann tut, schockiert die Zuschauer im Internet

So eine Mülltonne ist das reinste 5-Sterne-Restaurant – zumindest wenn man ein Bär ist. 

Dieses Video zeigt einen Schwarzbären, der gerade die neuesten Empfehlungen des Hauses verspeist. 

Wenn der Bär allerdings gedacht hat, dass er in der Mülltonne seine Privatsphäre genießen kann, hat er sich gründlich geirrt.


Köstlich, einfach köstlich

Der Abfallbehälter in dem Video von Rowdy Wildlife auf YouTube ist voller Köstlichkeiten und der Bär widmet sich ihnen mit der Hingabe eines echten Gourmets. 

Köstlich, einfach köstlich
Quelle: YouTube Screenshot; Kanal: @rowdywildlife

Er ist tief versunken in die kulinarischen Freuden und bemerkt gar nicht, was um ihn herum vorgeht. 

Ein hinterhältiger Zweibeiner hat sich herangeschlichen, um den Bären heimlich zu filmen. Dann aber lässt der Mann seine Stimme hören.


Hey, Kumpel!

Es sind nur zwei Worte, die der Mann von sich gibt: „Hey, Kumpel!“. Die Tonlage ist durchaus freundlich, so wie man eben einen guten Kumpel ansprechen würde. 

Die Reaktion des Bären ist allerdings alles andere als die eines Kumpels. 

In größter Panik und mit einer geradezu artistischen Behändigkeit springt er aus der Mülltonne und sucht das Weite. 

Hey, Kumpel!
Quelle: YouTube Screenshot; Kanal: @rowdywildlife

Ob er sich beim Oberkellner beschweren möchte, oder dieses Bären-Restaurant nun aus Protest ganz meidet, ist nicht bekannt.


Eine leichtsinnige Aktion?

War der Mann leichtsinnig, als er den Bären auf diese Weise erschreckt hat? 

Dieser Meinung sind auf jeden Fall einige Zuschauer. Der sarkastische Kommentar von User Baylee-tr6bj lautet zum Beispiel:

„Ja, lasst uns nicht nur zu einem hungrigen Bären gehen, sondern ihn auch ordentlich erschrecken und das alles nur für ein Video.“

Mit dem gleichen beißenden Humor meldet sich auch User johnnyfred2125 zu Wort:

„Hey Kumpel, kann ich mit dir über deine Lebensversicherung sprechen?“

Ganz unbegründet ist der Sarkasmus nicht. Es handelt sich zwar bei dem Bären um einen Schwarzbären und nicht um einen Grizzly. 

Allerdings können auch diese verhältnismäßig kleinen Bären Menschen schwerste Verletzungen zufügen und sie sogar töten. 

Ebenso richtig ist aber auch: Schwarzbären greifen Menschen nur sehr selten an. Wie siehst du das: Fahrlässiger Leichtsinn oder harmloser Scherz? 

Schau jetzt im Video nach und bilde dir deine Meinung!

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Auch Interessant

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert