Pitbull ist „zu hässlich“ zum Adoptieren – doch dann verändert eine Begegnung ihr Leben komplett

Pitbull ist zu hässlich zum Adoptieren - doch dann verändert eine Begegnung ihr Leben komplett

Aimee, eine sechs Monate alte Pitbull-Hündin, landet im Carson Animal Care Center in Kalifornien. Das junge Tier wirkt verstört und zeigt Anzeichen von Vernachlässigung – ihre Haut schuppt sich und scheint ihr Schmerzen zu bereiten.

Die Mitarbeiter des Tierheims stellen fest, dass Aimee trotz ihrer offensichtlichen Schmerzen ein freundliches Wesen hat. 

Doch das laute Bellen der anderen verängstigten Hunde im Tierheim macht ihr zu schaffen.

Trotz der erfolgreichen Behandlung ihrer Hautkrankheit sieht Aimee einer ungewissen Zukunft entgegen. 

Sie scheint zu glauben, dass ihr trauriges Aussehen sie für eine Adoption unattraktiv macht, doch wenn sie nicht adoptiert wird, bedeutet das ihren sicheren Tod.


Die Zeit läuft ab

Die Zeit läuft ab
Quelle: Saving Carson Shelter Dogs via Facebook Watch Video

Die Zeit drängt und Aimee’s Name kommt auf die traurige Liste der Tiere, die eingeschläfert werden müssen.

In dieser prekären Situation verstärken die Mitarbeiter ihre Bemühungen, ein liebevolles Zuhause für Aimee zu finden. Mit einem bunten Tuch drapiert, machen sie ein süßes Foto von ihr und teilen es in den sozialen Medien.

Trotz der fröhlichen Stimmung ist Aimee mit einem traurigen Gesichtsausdruck zu sehen, der schnell die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich zieht.


Der Wendepunkt im Leben der kleinen Hündin

Der Wendepunkt im Leben der kleinen Hündin
Quelle: Saving Carson Shelter Dogs via Facebook Watch Video

Dann kommt der Tag, an dem sich das Schicksal von Aimee wendet. Eine Familie sieht das Foto von Aimee, ist gerührt und beschließt, sie zu adoptieren. Bei der Adoption bekommt sie einen neuen Namen – Phoenix – ein Symbol für ihren Neuanfang.

Ein Video, das das Tierheim später veröffentlicht, zeigt Phoenix auf dem Weg in ihr neues Zuhause.

Phoenix ist darauf kaum wiederzuerkennen.

Es ist ein bewegender Moment, als die fröhliche Hündin das Tierheim verlässt und mit wedelndem Schwanz ihrer neuen Familie entgegenläuft.

„Ihr Lächeln ist jetzt breiter als je zuvor“,

sagt einer der Tierheimmitarbeiter mit einem Lächeln im Gesicht im Video.

„Es ist, als wüsste sie, dass sie endlich ein richtiges Zuhause hat.“

Diese Geschichte zeigt eindrucksvoll, wie wichtig es ist, Tieren wie Aimee oder Phoenix eine zweite Chance zu geben.

Trotz aller Widrigkeiten haben sie die Kraft, wie Phoenix aus der Asche aufzustehen und ein neues, glückliches Leben zu führen.

Es ist eine Erinnerung daran, dass Schönheit mehr ist als nur Äußerlichkeiten und dass Freundlichkeit und Liebe letztendlich das sind, was wirklich zählt.

Sieh die Phoenix herzergreifende Geschichte hier an:

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Auch Interessant

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert