Welpe wird verbrannt, misshandelt und ausgesetzt: Doch sein Lebenswille ist stärker als die böse Tat

Verbrannt, misshandelt und ausgesetzt – die tragische Geschichte dieses Welpen schockt das Internet

Manchmal ist es unbegreiflich, zu welch schlimmen Taten Menschen imstande sind. Der Hund aus diesem Video muss schmerzlich spüren, wie grausam die Welt sein kann. 

Ausgesetzt auf einer Schotterstraße wird der Welpe allein und verängstigt gefunden. Er hat am ganzen Körper Verbrennungen und seine Ohren wurden brutal abgeschnitten. 

Glücklicherweise wird er von einer Frau aufgenommen, die sich hingebungsvoll um ihn kümmert und ihn wieder zurück in ein glückliches Leben bringt. 

Misshandelter Welpe bekommt einen Schutzengel

Niemand kann verstehen, wieso eine Person einem wehrlosen kleinen Welpen solch grausame Verletzungen zufügen kann. 

Quelle: YouTube-Screenshot; Kanal: @CuddleBuddiesChannel

Scheinbar wurde der Hund ausgesetzt, damit er einsam und allein sterben kann. Zum Glück wird er noch lebendig gefunden und sofort zu seiner Retterin gebracht. 

Diese setzt alle Hebel in Bewegung, um den armen Welpen wieder zurück ins Leben zu holen. Es folgen mehrere OPs und lange Aufenthalte in der Tierklinik. 

Welpe besitzt außergewöhnlichen Lebenswillen

Als ob der niedliche Welpe in seinem Leben nicht schon genug durchgemacht hat, muss der junge Vierbeiner nun Monate voller OPs und Rehabilitation ertragen. 

Die gesamte Zeit jedoch wird er von seiner Retterin begleitet. Sie weicht ihm nicht von der Seite und baut ein tiefes Vertrauen zu ihm auf. Der Welpe bekommt den Namen Kringle. 

Quelle: YouTube-Screenshot; Kanal: @CuddleBuddiesChannel

Die ersten Schritte von Kringle nach den vielen Operationen sind ein großer Lichtblick auf der Reise seiner Genesung. 

Sobald es dem kleinen Welpen etwas besser geht, darf er in das Zuhause seiner Retterin einziehen.  

Gemeinsam mit Hunde- und Katzengeschwistern blüht der Vierbeiner förmlich auf und erhält endlich die Liebe, die ihm zusteht. 

Quelle: YouTube-Screenshot; Kanal: @CuddleBuddiesChannel

Entsetzen und Unverständnis im gesamten Internet

Nicht nur seine Retterin versteht die Welt nicht mehr, sobald sie diesen misshandelten Welpen sieht. Auch die Zuschauer auf YouTube sind entsetzt. 

Die Nutzerin nancynoble1164 kommentiert unter das Video: 

„Solche Menschen sind ein wahrer Horror für die Gesellschaft. Ich danke dir so sehr, dass du diesem unschuldigen Welpen geholfen hast!“

Auch Jane-yp7hy ist bestürzt und freut sich gleichzeitig über die Genesung des kleinen Hundes, sie schreibt: 

„Gesegnet sei sein kleines mutiges Herz, und Schande über den Menschen, der ihm wehgetan hat.“

Möchtest auch du die tragische Geschichte des kleinen Hundes kennenlernen? Dann schau selbst ins Video!

Quelle: @CuddleBuddiesChannel

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Auch Interessant

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert