Portugiesische Hunderassen
Jesse Reimann

Jesse Reimann

10 Ungewöhnliche Portugiesische Hunderassen (mit Bildern)

Seltene Juwelen! Portugiesische Hunderassen fristen leider ein Dasein im Schatten. Dabei wären die aktiven Wach- oder Jagdhunde die idealen Begleiter für sportliche Hundefreunde.

Im Folgenden möchten wir dir die 10 beliebtesten portugiesischen Hunderassen einmal kurz vorstellen. Dabei wirst du einige seltene Schätze kennenlernen.

Welcher athletischer Portugiese aus der traumhaften Algarve stammt, erfährst du bei Nr. 10!

1. Podengo Português

Podengo Português

Bei dem Podengo Português handelt es sich um eine wunderschöne Hunderasse aus Portugal. Der Jagdhund zählt zu den unbekannten Raritäten unter den Vierbeinern.

Die Hunderasse kann kurzes oder drahtiges Fell haben. Sie zählen zu den Laufhunden und sind deshalb sehr aktiv.

Einmal Jagdhund – immer Jagdhund. Der Podengo Português ist kein Hund für Couch-Poatoes. Die Flitzer brauchen viel Bewegung. Insbesondere beim Hundesport können sie sich richtig austoben.

2. Perdigueiro Português

Perdigueiro Português

Bei dem Perdigueiro Português handelt es sich um einen mittelgroßen portugiesischen Vorstehhund. In seiner Vergangenheit wurde die Hunderasse in erster Linie zur Jagd eingesetzt.

Die Vierbeiner waren zuerst nur in Portugal bekannt. Erst Anfang des 20. Jahrhunderts wurden die Engergiebündel auch außerhalb der Grenzen populär.

Perdigueiro Português sind die idealen Kameraden für Sportskanonen. Sie verfügen über sehr viel Ausdauer. Auf der anderen Seite sind die Hunde aber auch liebenswerte Kampfschmuser.

3. Cão da Serra de Aires

Cão da Serra de Aires

Der Cão da Serra de Aires kann alternativ auch als Portugiesischer Schäferhund oder „Affenhund“ betitelt werden. Die mittelgroßen Vierbeiner traten hauptsächlich als Hütehunde für Viehherden in Erscheinung.

Die hübschen Tiere sind seltene Diamanten. Selbst in ihrem Heimatland leben nur noch wenige Exemplare.

Wer sich heute einen Cão da Serra de Aires anlacht, der erhält einen lebendigen Begleithund, der vor keiner Aufgabe zurückschreckt. Er muss regelmäßig körperlich und geistig gefördert und gefordert werden.

4. Cão De Agua Português

Cão De Agua Português

Der Cão De Agua Português, welcher auch den Beinamen Portugiesischer Wasserhund trägt, zählt zu den beliebtesten Hunderassen Portugals. Die Fischer an den Küstengebieten hielten sich früher mit Vorliebe Cão De Agua Português.

Die Lockenköpfe sind ein Traum für alle Hundefreunde. Sie sind gelehrig, verspielt und kommen sehr gut mit Kindern klar. Die Wasserratten können auch heute noch keinem Wasser widerstehen.

Mit dem amerikanischen Präsidenten Obama zog sogar ein Portugiesischer Wasserhund ins Weiße Haus ein.

4. Barbado da Terceira

Barbado da Terceira

Der Barbado da Terceira wurde nach seiner Herkunftsinsel Terceira benannt. Wie viele portugiesische Hunderassen ist auch er ein echter Workoholic.

Die mittelgroßen Vierbeiner dienten primär als Wach- und Hütehunde.

Ein Barbado da Terceira ist eine wuschelige Sportskanone. Die Hunderasse gilt als sehr aktiv, gelehrig und hat einen eigenen Willen. Hundeerfahrung wird empfohlen.

5. Cão da Serra da Estrela

Cão da Serra da Estrela

Der Cão da Serra da Estrela ist nur schwerlich zu übersehen. Bei dieser Hunderasse aus Portugal handelt es sich um massige Molosser, welcher als Wach- oder Herdenschutzhunde gehalten wurden.

Heute sind die Riesen als Spürnasen aktiv. Sie spüren Drogen oder Sprengstoff hervorragend auf.

Die gewaltigen Berghunde sind aber auch 1A Begleithunde. Wenn der Gefahrensensor der Wachhunde nicht anschlägt, sind sie die Ruhe selbst.

6. Cão Fila De São Miguel

Ein weiterer Molosser aus dem portugiesischen Raum ist der Cão Fila De São Miguel.

Dieser doggenartige Vierbeiner stammt ursprünglich von der Insel São Miguel, wo er als Treibhund für Milchvieh eingesetzt wurde.

Cão Fila De São Miguel sind groß und sportlich. Sie werden heute gerne zu Polizei- oder Therapiehunden ausgebildet.

7. Cão de Gado Transmontano

Der Cão de Gado Transmontano ist das Kraftpaket unter den portugiesischen Hunderassen. Die Giganten können bis zu 70 cm groß und maximal 75 kg schwer werden.

Die Riesen haben einen angeborenen Beschützerinstinkt. Sie wurden in ihrer Vergangenheit als Herdenschutzhunde im Hochland Portugals gehalten.

Seine Wurzeln als Herdenschutzhund konnte der Cão de Gado Transmontano nie ablegen. Er ist sehr selbstsicher und legt Wert auf seine Freiheit.

8. Rafeiro Do Alentejo

Der Rafeiro Don Alentejo ist ein portugiesischer Mastiff, welcher ursprünglich aus Alentejo stammt.

Wie die Mehrheit der portugiesischen Hunderassen ist auch dieser große und kräftige Vierbeiner ein Herdenschutzhund. Allerdings macht er auch als Hof- oder Wachhund eine gute Figur.

Wenn Du keine Angst vor großen Hunden hast, dann ist ein Rafeiro Do Alentejo eine ausgezeichnete Wahl. Die Tiere sind sehr ruhig und haben ihren eigenen Kopf.

9. Cão De Castro Laboreiro

Der Cão De Castro Laboreiro ist ein Molosser aus den Bergen Portugals. Die als Wach- oder Herdenschutzhunde gehaltenen Tiere zählen zu den ältesten Hunderassen des Landes.

Die Vierbeiner sind groß, stark und lieben Bewegung. Bei einem Langweiler und Stubenhocker hätten sie keine Freude.

Die Hunde müssen von ihren Haltern immer wieder neu gefordert und gefördert werden.

10. Barrocal Algarvio

Barrocal Algarvio

Bunter Hund! Die portugiesische Hunderasse „Barrocal Algarvio“ kann über ein schwarzes, graues, blondes oder zobelfarbenes Fell verfügen.

Die Vierbeiner sind die geborenen Athleten und stammen ursprünglich aus der Algarve. Dort wurden sie in erster Linie für die Kaninchenjagd verwendet.

Der Barrocal Algarvio wurde vom FCI (Fédération Cynologique Internationale) noch nicht als Hunderasse anerkannt.

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

1 Kommentar zu „10 Ungewöhnliche Portugiesische Hunderassen (mit Bildern)“

  1. Avatar

    Ich denke, Rassehunde sind großartig! Sie bringen so viel Freude und Liebe in unser Leben! Sie sind immer bereit, uns zu beschützen und zu lieben, egal was passiert.
    Ich kann mir kein Leben ohne meine Rassehunde vorstellen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert