Zuckersüßer Schäferhund-Welpe sehnt sich nach einer Familie - Wer schenkt Sandy sein Herz?

Zuckersüßer Schäferhund-Welpe sehnt sich nach einer Familie – Wer schenkt Sandy sein Herz?

Es passiert leider immer wieder, dass Welpen im Tierheim landen. Auch Sandy erging es so. Zum Glück hat sie eine Pflegestelle gefunden, doch nun möchte das süße Hundemädchen in ihr Für-immer-Zuhause umziehen.


Das ist Sandy

Das ist Sandy

Sandy ist eine bildhübsche, vier Monate alte Hündin. Sie ist ein Schäferhund-Mix und das sieht man auch gleich auf den ersten Blick.

Altersgemäß ist sie noch ziemlich klein, wird als Erwachsene aber voraussichtlich eine mittlere Größe erreichen.

Die süße Maus verzaubert alle mit ihrem unendlich lieben, treuherzigen Blick. Aber sie sieht nicht nur lieb aus, sondern hat wirklich einen herzensguten Charakter.

Sandy ist zu allen großen und kleinen Menschen freundlich, genauso wie zu anderen Hunden und zu Katzen. Sie liebt es, mit allen zu kuscheln und zu spielen, geht aber auch sehr gern spazieren.

Bei neuen menschlichen Kontakten braucht das hübsche Hundemädchen einen Moment, um Vertrauen zu fassen, und in ungewohnten Situationen ist sie oft noch unsicher.

Aber Sandy ist auch ein mutiges, lebhaftes und neugieriges Mädchen. So überwindet sie immer öfter ihre Unsicherheit und lernt Schritt für Schritt die Welt kennen.

Typisch Schäferhund, ist sie intelligent und lernfähig. Sie ist schon fast stubenrein und geht problemlos an der Leine Gassi.

Sandy hat bereits ihren EU-Heimtierausweis, ist gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Ihr Köfferchen ist also schon gepackt, jetzt fehlt nur noch das richtige Zuhause.


Dieses Zuhause wünscht sich Sandy

Dieses Zuhause wünscht sich Sandy

Die kleine Zuckerschnute möchte in ihrem neuen Zuhause mit viel Liebe, Geduld und Verständnis aufgenommen werden.

Das Leben in einem menschlichen Haus ist noch neu für sie und ohnehin will sie mit ihren vier Monaten noch viel lernen. 

Deshalb hofft sie, dass ihre Menschen zu Anfang keine Erwartungen an sie stellen, aber sie mit einem ausschließlich positiv verstärkenden Erziehungsstil in ihrer Entwicklung unterstützen.

Wie für jeden Welpen gilt: Bis zum vollendeten ersten Lebensjahr möchte Sandy so wenig wie möglich allein sein, in den ersten Wochen gar nicht.

Sandy freut sich auf viel schöne gemeinsame Zeit für liebevolles Kuscheln, ausgelassenes Spielen und tolle Spaziergänge.

Nimmst du Sandy in dein Herz und dein Zuhause auf?


Eckdaten und Kontakt

Schutzgebühr: 450 Euro

Den Hund jetzt anfragen: Hier klicken

Verein: Ein Herz für Streuner e.V., Flemingstraße 72, 81927 München 

Bildrechte: © Ein Herz für Streuner e.V.

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert