Was kostet ein Beagle
Bonnie

Bonnie

Was kostet ein Beagle? Alle Kosten & Preise erklärt!

Na, bist du auf der Suche nach einem Hund? 

Sich mit den Kosten für die Anschaffung und Haltung eines Hundes genau auseinanderzusetzen zeugt von Verantwortungsbewusstsein und genau das brauchst du, wenn du dich für einen Hund entscheidest! 

Vielleicht fällt deine Wahl auf einen Beagle und du möchtest jetzt wissen, was ein Beagle kostet? 

In diesem Artikel erklären wir dir alle Kosten und Preise, die ein Beagle mit sich bringt.

Schön, dass du da bist und viel Spaß beim Lesen!

Inhaltsverzeichnis

Beagle Preis: Anschaffungskosten & Erstausstattung

Die Anschaffungskosten und Erstausstattung für einen Beagle variieren, je nachdem, wie viel Luxus es für euch sein soll.

Natürlich bringt ein Hund auch jede Menge laufende Kosten mit sich, etwa für Futter, Tierarzt, ggf. Medikamente und Leckerchen. All diese Posten schlüsseln wir im Text noch einmal ganz genau für dich auf.

Preis für Beagle Welpen vom Züchter

800 – 1.200 €

Ein Beagle Welpe vom Züchter kostet in der Regel zwischen 800 & 1.200 €.

Verantwortungsvolle Züchter bereichern sich nicht am Preis für ihre Welpen. Sie setzen ihn so fest, dass die Kosten, die ihnen durch die Aufzucht der Babyhunde entstanden sind, gedeckt sind.

Bitte halte Abstand von Kaufangeboten, die deutlich unter 800 oder deutlich über 1.200 € liegen – schau hier nochmal genauer hin, ob es sich um profitgierige Vermehrer handelt!

Beagle Adoption

50 – 350 €

Auch im Tierheim sitzen immer wieder Beagle. Wenn du in dieser Welt einen positiven Beitrag leisten möchtest, dann schaue dich erst einmal in Tierheimen und bei Tierschutzorganisationen in deiner Nähe um! 

Wäre es nicht toll, einem Hund eine zweite Chance zu geben? Die Gebühr für eine Adoption (Schutzgebühr) liegt in der Regel zwischen 50 und 50 €.

Beagle Erstausstattung & einmalige Kosten Tabelle

Mit welchen Kosten müssen Hundehalter für die Erstausstattung auf jeden Fall rechnen? 

Hundefutter40 – 80 €
Hundebett30 – 150 €
Spielzeug5 – 25 €
Transportboxca. 100 €
Wassernapf / Futternapf20 – 40 €
Hundebürsteca. 5 €
Hundeshampooca. 5 €
Halsband / Geschirr / Leine20 – 60 €
Impfung50 – 70 €
Kastration200 – 600 €
Mikrochip30 – 50 €

Was kostet ein Beagle? Anschaffungskosten & Erstausstattung insgesamt

1.305 – 2.385 € 

Die Anschaffungskosten und Erstausstattung für deinen Beagle belaufen sich auf etwa 1.305 – 2.385 €! 

Das ist mehr als du dachtest? Etwas weniger wird es, wenn du dich für einen Hund aus dem Tierheim entscheidest, denn dann zahlst du eine niedrigere Gebühr als der Kaufpreis für einen Welpen vom Züchter.

Du kannst sowohl ein Halsband für 5 – 10 € kaufen, als auch ein luxuriöses für 60 €. An welcher Stelle du sparen kannst und möchtest, entscheidest du.

Wie viel kostet ein Beagle im Monat?

beagle

100 – 250 € pro Monat

Die laufenden Kosten für Hundefutter, Tierarztbesuche, Versicherungen, Hundesteuer und Co. belaufen sich auf ca. 100 – 250 € im Monat. 

Ausschlaggebend ist hier auch die Gesundheit des Tieres, denn Medikamente schlagen oft mit hohen Preisen zu Buche.

Hundefutter

40 – 80 € pro Monat

Bitte achte immer auf einwandfreie Qualität was Hundefutter & Leckerlis betrifft. Die Gesundheit  deines Hundes hängt maßgeblich von seiner Ernährung ab!

Gesundheitsversorgung & Tierarztbesuche

10 – 50 € pro Monat

Es ist vorausschauend und clever, sich jeden Monat Geld zurückzulegen für jährliche Impfungen, Medikamente, Zeckenmittel, Tierarztbesuche etc. – so hast du immer einen Puffer für deinen Hund!

Tipp:

Lege dir ein eigenes Hunde-Sparkonto an! So hast du immer die Sicherheit, darauf zurückgreifen zu können, wenn unvorhergesehene Kosten eintreten!

Pflege

5 – 10 € pro Monat

Der Beagle braucht keine besondere Pflege. Eine Krallenschere und eine Bürste – mehr bedarf es in der Regel nicht.

Ein Hundeshampoo im Haus zu haben, kann trotzdem nie schaden.

Hundesteuer

5 – 15 € pro Monat

Die Höhe der Hundesteuer ist abhängig von deinem Wohnort.

Versicherungen

2 – 25 € pro Monat

Jeder Hundehalter sollte eine Hundehaftpflichtversicherung abschließen – in einigen Bundesländern ist diese sogar Pflicht.

Weitere Versicherungen wie z.B. eine OP- oder Krankenversicherung liegen in deinem Ermessen.

Hundeschule & Training

70 – 300 € pro Monat

Dieser Posten hängt natürlich davon ab, ob du mit deinem Beagle überhaupt ein Hundetraining oder eine Hundeschule in Anspruch nehmen möchtest.

Gerade für Ersthundehalter ist das aber auf jeden Fall empfehlenswert!

Unterhaltung & Beschäftigung

20 – 100 € pro Monat

Auch dieser Posten ist variabel, je nachdem wie oft du deinem Beagle neues Spielzeug gönnst oder ob ihr in einem Hundesportverein angemeldet seid.

Beagle sind hervorragend geeignet für Aktivitäten wie Agility, Mantrailing, Dog Frisbee und Co.

Betreuung in Tierpension

0 – 500 € pro Monat

Vielleicht musst du deinen Hund an 1 – 5 Tagen in eine Tierpension geben, wenn du auf der Arbeit bist? Diese Kosten steigen schnell bis hin zu einer zweiten Wohnungsmiete.

Auch wenn du deinen Hund nicht mit in den Urlaub nehmen möchtest, mache dir rechtzeitig bewusst, wie teuer die Unterbringung in einem Tierhotel in deiner Nähe ist!

Fazit

Die Kosten für die Anschaffung und Erstausstattung eines Beagles liegen bei etwa 1.305 – 2.385 €.

Die monatlich laufenden Kosten liegen zwischen 100 und 250 €.

Da es sich beim Beagle um einen eher kleinen Hund handelt, hast du nicht so hohe Futterkosten wie für einen Neufundländer oder Greyhound.

Bitte mache dir trotzdem ganz genau bewusst, ob du so viel Geld für die Anschaffung und die laufenden Kosten abdrücken kannst, und das über viele Jahre! 

Können wir dir noch Fragen zu den Kosten eines Beagles beantworten? Wenn ja, schreib uns gerne einen Kommentar unter diesen Artikel.

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert