Hund vermisst – Polizist findet ihn und übergibt ihm dem kleinen Mädchen
Lilly

Lilly

Polizei findet nach 4 Wochen vermissten Hund: Mädchen zu Tränen gerührt, nach Wiedervereinigung

Die süßen Vierbeiner sind in jeder Familie ein fester Bestandteil dieser. Vor allem für Kinder, die förmlich mit Hunden aufwachsen. In Texas verschwand leider im Mai vergangenen Jahres der Hund „Max“ aus dem Haus und war wochenlang verschwunden.

In der kompletten Nachbarschaft hing die Familie Plakate auf und hoffte, dass ihr geliebter Familienhund wieder zurückkehrt. Laut den Flugblättern beschrieb die Familie Max als sehr freundlich, lieb und ruhig.

Die komplette Familie – insbesondere die beiden Kinder – waren krank vor Sorge. Was ist mit Max passiert? Lebt er überhaupt noch und warum findet nicht den Weg nach Hause?

Wenn ein Hund oder anderes Familienhaustier spurlos verschwindet, ist das für Familien unerträglich.

Die Rettung – dank Deputy Perez

Viele Wochen später erhielt das benachbarte Bexar County Sheriff’s Office einen Anruf, dass ein herrenloser Hund in der Gegend herumirrt. 

Glücklicherweise erkannte der Polizist beim Eintreffen Max wieder, weil er zuvor die Flugblätter und Plakate der Familie gesehen hatte.

Schnell setzte sich der Sherif mit der Familie des vermissten Hundes in Verbindung. Unglaublich aber wahr, es handelte sich tatsächlich um Max, den der Deputy persönlich zurückbrachte. 

Nach vielen Wochen des Hoffens und Bangens war Max endlich wohlbehalten bei seiner Familie.

Gleichzeitig wurde der Sheriff auch Augenzeuge der herzlichen Wiedervereinigung. Dieser Moment war echt herzerwärmend, besonders die Kinder brachen in Tränen aus. Das Büro des Sheriffs veröffentlichte nun Bilder, wo die Mädchen Max umarmen.

Eine der beiden Mädchen der Familie ist derart gerührt vor Wiedersehensfreude, dass sie in Tränen ausbrach. Eine gute Tat der Polizisten und die ganze Familie einschließlich Max war überglücklich.

Eine wirklich tolle Geschichte, wie es ein Polizist möglich machte, einen vermissten Hund mit seiner Familie zusammenzuführen.

Kleiner Post des Büros des Sheriffs auf Facebook mit großer Wirkung

Schnell verbreitete sich die süße Story auf Facebook und wurde bereits mehr als 2000x geteilt. Viele Menschen hinterließen auch einen Kommentar. Natürlich wurde auch der Deputy gelobt, welcher schließlich das Wiedersehen erst ermöglicht hatte.

Sicher sind sich alle Facebook-Nutzer, dass Hunde eine enorme Bindung an die Familie haben und sogar als echte Familienangehörige betrachtet werden. Da ist es nicht verwunderlich, dass beim Verschwinden des geliebten Haustieres Angst und Panik sich breit machen.

Glücklicherweise hat der Polizist im Vorfeld die Plakate gesehen und genau richtig reagiert. Allein die Reaktionen der Mädchen sind unbeschreiblich, als diese ihren geliebten Hund in die Arme schließen. Eine tolle Geschichte und wahre Begebenheit aus Texas.  

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert