ausgeglichen Hunderassen
Lilly

Lilly

Diese 10 Hunderassen gelten als extrem ruhig & ausgeglichen (Mit Bildern)

Eher gelassene Hunderassen werden gerne auch für Anfänger empfohlen, obwohl bei jeder Hunderasse in ihrer Erziehung ihre Neigung zu berücksichtigen ist!

Der ausgeglichenste Hund kann Eigensinn zeigen, wenn seine Instinkte und sein Können weder wahrgenommen noch gefördert werden.

Es ist enorm wichtig zu wissen, welcher ursprüngliche Zweck die Züchtung deiner bevorzugten Hunderassen gedient hat, dann kannst du dich weit besser auf deinen Vierbeiner und die notwendige Erziehung sowie Sozialisierung einstellen.

Unsere Liste der eher gelassen-ausgeglichenen Hunde, die auch mal einen Fehler verzeihen können:

1. Kavalier King Charles Spaniel

King Charles Spaniel

Er ist einer der bekanntesten Begleithunde und war beim Adel in der Renaissance besonders beliebt. Ziemlich gelassen reagiert er selbst bei ungewöhnlichen Situationen, solange er nahe bei dir ist.

2. Boerboel

Boerboel

Auch wenn er übersetzt Bauernhund heißt, so ist er weniger ein Hüter, denn ein Bewacher für Haus und Hof. Seine ruhig-wachsame Art lässt nicht nach, aber wenn er einen Besucher nicht als Bedrohung begreift, bleibt er gelassen.

3. Bergamasco Sheepdog

Bergamasker Hirtehund

Wie sein Name schon sagt, er kommt aus der Nähe von Bergamo und wurde gezüchtet, um auch in den hügeligen bis bergigen Landschaften nördlich von Mailand seinen Schafe ohne großer Aufregung zu beschützen.

4. Tibetischer Spaniel

Tibetischer Spaniel 

Da sie von den Mönchen in Tibet als Wachhunde für die Klöster gezüchtet wurden, kann es gar nicht ausbleiben, dass auch diese Hunderasse aus Asien die mönchische Ruhe und Gelassenheit verinnerlicht hat.

5. Irish Wolfhound

Irish Wolfhound

Er kann sich gelassen viele Situationen stellen, denn allein seine Größe sorgt dafür, dass er Eindruck schindet.

Sie sind zudem ihrem Halter gegenüber absolut ergeben und lernen ihre Aufgaben schnellstmöglich aufgrund ihrer hohen Intelligenz.

6. Bassett Hound

Basset Hound

Die kleinen und liebenswert-lebhaften Wesen verstehen es, ihrer Arbeit als Schnüffler in absoluter Ruhe nachzugehen. Auch sie gehen auf Mönche, allerdings französische Franziskaner, als ursprüngliche Züchter zurück.

7. Französische Bulldogge

Französische Bulldogge

Die gemütlichen unter den Hunderassen kann so leicht und schnell nichts erschüttern, müssten sie doch dazu ihren geruhsamen Platz verlassen. Als Begleithunde gezüchtet, fordern sie keine Joggingrunden von dir ein.

8. Clumber Spaniel

Clumber Spaniel

Dieser ruhige Jäger verfolgt gezielt seine Spur, lässt sich aber kaum zu überstürzten Aktionen hinreißen. Anhänglich wie er ist, will er keinen Fehler begehen und arbeitet sich eher langsam vor.

9. Pekingese

Pekingese

Gerüchte und Mythen schreiben seine Züchtung direkt Buddha zu. Als ruhige und treue Hunderasse sind sie perfekt für Senioren, denn Kinder sind ihnen viel zu fordernd und aufgeregt, auch wenn sie sich notfalls damit anfreunden.

10. Bernhardiner

Bernhardiner

Die sanften Riesen aus den Schweizer Alpen können ob ihrer Größe ihre Halter umhauen, wenn sie sich einmal zu einer freudigen Bewegung hinreißen lassen. Ihre Gangart ist wie ihr Gemüt eher von der ausgeglichen, langsamen Sorte.

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert