Hunde Führleine
Jesse Reimann

Jesse Reimann

Hunde Führleine: Die Top 5 Modelle im Test & Vergleich (2022)

Du bist auf der Suche nach Führleinen für große Hunde, dann bist du hier genau richtig.

Ich habe für dich zahlreiche Leinen miteinander verglichen und die fünf besten Modelle herausgesucht.

Mein persönlicher Testsieger ist die Hunter Swiss verstellbare Führleine für Hunde. Die Leine hat eine Länge von bis zu 2 m und bietet dadurch viel Bewegungsfreiheit unterwegs.

Sie ist aus hochwertigem Leder gefertigt. Dadurch ist sie nicht nur robust, sondern liegt gut in der Hand.

Mein Sieger aus dem Test muss aber nicht dein Favorit sein. Daher findest du nachstehend noch vier weitere Führleinen für Hunde mit ihren Vor- und Nachteilen.

Viel Spaß beim Lesen!

Meine Hunde Führleinen Favoriten

Produkttest – Führleinen für große Hunde im Test

Der Testsieger: Hunter Swiss Verstellbare Führleine für Hunde

Hunter Swiss Hunde Führleine

Die Hunter Swiss ist eine Führleine, die dreifach verstellbar ist. Dadurch kannst du deinem Hund in jeder Situation den optimalen Freiraum bieten.

Die Leine ist auch aus Rinderleder gefertigt und aufwendig verarbeitet. Sie ist damit nicht nur optisch ein Blickfang, sondern ist auch angenehm in der Hand zu halten.

Die Führleine hat innen zusätzlich noch eine Verstärkung aus Stoff. Sollte dein Hund einmal plötzlich ziehen, hält die Leine auch dieser Belastung stand.

In der Pflege ist die Hundeleine nicht aufwendig. Das Rindsleder ist gefettet, wodurch du es nur gelegentlich minimal nachfetten musst.

Überrascht dich auf einem Spaziergang mit deinem Hund einmal der Regen, dann ist die Leine auch in diesem Fall einfach zu handhaben. Sobald ihr wieder daheim seid, tupfst du die Leine sowie wie Metallteile einfach trocken und hängst sie auf.

Die Führleine Hunter Swiss punktet nicht nur mit ihrer Optik, die Lederleine ist robust und liegt gut in der Hand.

Pros
  • Sehr robust
  • Liegt gut in der Hand
  • Für Schlechtwetter geeignet
Cons
  • Anfangs noch etwas starr

Der Robuste: elropet Führleine große Hunde bis 80 Kg

Elropet Hunde Führleine

Die elropet Führleine ist für große Hunderassen geeignet. Du kannst sie für Hunde mit einem Gewicht von bis zu 80 kg verwenden.

Die Leine ist aus mehreren Seilsträngen geflochten, die aus dem gleichen Material sind, wie sie für die Führstricke von Pferden verwendet werden. Dadurch hält die Leine auch einem stark ziehenden Hund stand.

Die Leine hat eine maximale Länge von fünf Metern, wodurch du sie auch als Schleppleine nutzen kannst.

Die Hundeleine ist vierfach verstellbar. Du kannst die Leine bist auf eine Länge von 2,40 m einkürzen und dadurch auch den Hund näher bei dir führen, wenn es notwendig ist.

Die elropet Führleine bietet viel Bewegungsraum für Hunde, kann aber bei Bedarf über robust verarbeiteten Ringe gekürzt werden.

Pros
  • Waschbar
  • Viel Bewegungsfreiheit bei Bedarf
  • Flexibles Gewebe
  • Ringe robust verarbeitet
Cons
  • Fäden lassen sich etwa durch Gebüsch ziehen

Die Schlichte: CopcoPet – geflochtene Hunde-Führleine

CopcoPet Hunde Führleine

Die Hundeleine CopcoPet ist aus Leder und hat geflochtene Endstücke. Dadurch ist sie in den empfindlichen Bereichen noch belastbarer und gibt auch bei einem ziehenden Hund nicht nach.

Die Leine hat eine Länge von 2,40 m und ist dreifach verstellbar. Halbiert ist sie auch zum Umhängen geeignet und du hast unterwegs die Hände frei.

Du kannst die Leine auch so einstellen, dass sie eine Handschlaufe hat. Damit hast du auch stark ziehende Hunde fest im Griff.

Die Leine ist aus Rindsleder gefertigt und liegt dadurch gut in der Hand. Das Leder selbst ist pflegeleicht und du musst es nur gelegentlich nachfetten.

Die Lederleine von CopcoPet ist schlicht und besticht mit raffinierten Details. Die Flechtungen machen die Leine in den stark belasteten Bereichen noch stabiler.

Pros
  • Schöne Optik durch den Flechtteil vor den Karabinern Robust
  • Angenehmer Ledergeruch
  • Gute Lederqualität
Cons
  • Länge könnte besser variierbar sein

Die Moderne: Leisegrün Paracord Führleine

Leisegrün Hunde Führleine

Die Führleine von Leisegrün ist aus Nylon gefertigt. Dadurch hat sie eine moderne Optik und gleichzeitig ist das Material robust und widerstandsfähig.

Das Material, das auch für Kletterseile verwendet wird, zeichnet sich durch eine hohe Zugfestigkeit aus. Damit kannst du sowohl mittlere als auch große Tiere sicher an der Leine führen.

Die Hundeleine hat eine maximale Länge von drei Metern und ist damit ideal für die täglichen Spaziergänge. Solltest du unterwegs die Länge etwa auf einer belebten Strecke verkürzen müssen, gibt es drei Ringe, um die Leine zu kürzen.

Die Leine ist mit zwei Karabinern ausgestattet. Dadurch kannst du sie als Doppelleine nutzen oder sie so kürzen, dass sie zum Umhängen geeignet ist.

Die Führleine ist für große Hunde geeignet und bietet viele Möglichkeiten sie in der Länge zu variieren. Sie hat eine sehr gute Zugfestigkeit, wodurch sie ideal ist für aktive Hunde.

Wenn du auf der Suche nach weiteren Hundeleinen aus Paracord bist, empfehle ich dir meinen Ratgeber über Paracord Hundeleinen.

Pros
  • Hochwertiges und strapazierfähiges Material
  • Für aktive Welpen geeignet
  • Sehr leicht und handlich
  • Hochwertig verarbeitet
  • Leine liegt gut in der Hand
Cons
  • Karabiner können eine Schachstelle sein

Der Preissieger: Rudelkönig robuste Führleine

Rudelkönig Hunde Führleine

Die Führleine von Rudelkönig ist aus einem Kletterseil gefertigt und zusätzlich an neuralgischen Punkten mit Leder verstärkt. Sie ist für große Tiere, wie auch für das Training junger Hunde geeignet.

Die Führleine ist mit zwei Karabinern ausgestattet, über die du auch die Länge variieren kannst. Die Karabiner sind zudem flexibel, was ideal ist für das Training.

Das Kletterseil hat ein geringes Eigengewicht und ist auch zum Umhängen geeignet.

Die maximale Länge beträgt 2,30 m und über die Ringe lässt sich die Länge variieren. Dadurch kannst du bei Bedarf den Hund direkt bei dir führen oder ihm viel Freiraum lassen.

Die Führleine von Rudelkönig sieht durch die Lederabnäher optisch interessant aus. Die Abnäher haben aber auch eine Doppelfunktion und verstärken die Leine, wodurch sie belastbar ist.

Wenn du auf der Suche nach weiteren Trainingsleinen bist, empfehle ich dir meinen Ratgeber über Hunde Trainingsleinen.

Pros
  • Schönes und schlichtes Design
  • Waschbar
  • Lässt sich über die Ösen leicht verstellen
  • Gute Verarbeitung
Cons
  • Zieht Fäden bei Kontakt zu Büschen

Kaufberatung – Hunde Führleine

Hunde Führleine

Welche Materialien werden für Führleinen verwendet?

Das häufigste Material für Hundeleinen ist Rindsleder. Es hat den Vorteil, dass es langlebig ist, wenn es richtig gepflegt wird. Gelegentlich sollte es mit etwas Lederöl behandelt werden.

Lederleinen sind, wenn sie gut vernäht sind, sehr robust und geben beim ziehenden Hund nicht nach.

Immer häufiger werden auch textile Materialen verwendet wie Kletterseile. Sie haben den Vorteil, dass sie waschbar sind.

Sie halten ebenfalls großen und ziehenden Hunden stand. Kleiner Nachteil einiger Modelle ist, dass sie gerne einmal ausfransen bzw. Fäden gezogen werden, wenn Hunde sich im Unterholz bewegen.

Wie lange sollte eine Führleine sein?

Führleinen sollten nicht zu kurz sein, aber auch nicht zu lange. Ideal für den täglichen Spaziergang ist eine Länge zwischen 2 – 3 m.

Wie lange eine Leine sein sollte, ist auch abhängig davon, wie groß bzw. aktiv dein Hund ist. Wenn du einen eher kleineren oder mittelgroßen Hund hast, kann die Leine auch kurz sein. Bei großen und aktiven Hunden ist oft eine Schleppleine die bessere Wahl.

Welche Vorteile hat eine Führleine?

Die Stärke der Führleine liegt darin, eine gute Kontrolle über den Hund zu haben. Daher ist sie ideal für Hunde, die wenig Erfahrung mit Leinen haben. Mit geeigneten Führleinen kannst du auch Welpen an die Leine gewöhnen.

Hunde, die unsicher sind, profitieren ebenfalls von einer Führleine. Achte in diesem Fall darauf, dass sich die Leine flexibel in der Länge verstellen lässt.

Dadurch kannst du den Hund, wenn er auf einem belebten Weg unsicher wird, nahe bei dir führen. Wenn wieder etwas weniger los ist, kannst du ihm mit einer verstellbaren Führleine wieder mehr Freiheit geben.

Fazit

Die Hunter Swiss Verstellbare Führleine für Hunde ist nicht ohne Grund der Sieger aus meinem Test, denn sie überzeugt mit einer hochwertigen Verarbeitung.

Das Rindsleder ist ein sehr gutes Material für Führleinen, denn es liegt gut in der Hand. Die Leine ist zudem mehrfach verstellbar, wodurch du die Länge gut variieren kannst.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on print

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.