Labrador
Jesse Reimann

Jesse Reimann

Die Top 5 Hundebetten für Labradore im Test

Du bist im Jahr 2022 auf der Suche nach einem Hundebett für Labradore? 

Dann bist du hier genau richtig.

Ich habe in einer über 20-stündigen Recherche die besten fünf Hundebetten für große Hunde auf dem Markt gefunden. Alle Details und Fakten zu den Produkten habe ich für dich verständlich und übersichtlich zusammengefasst.

Unter den fünf Top-Produkten sticht für mich das Brunolie Odin Hundebett besonders hervor.

Aber auch alle anderen Hundebetten für Labradore sind sehr gut. Mir war es wichtig, dir eine Auswahl präsentieren zu können, denn schließlich hat jeder Hundebesitzer andere Ansprüche und Bedürfnisse.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen.

Meine Hundebetten Favoriten für Labradore

Produkttest

Testsieger: Brunolie Odin Hundesofa

Brunolie Hundebett Labrador

Das Hundesofa Odin von Brunolie besteht aus einer orthopädischen, rechteckigen Matratze und einer Umrandung, die die Hälfte des Hundebettes umfasst.

Die orthopädische Matratze aus Memory-Schaum passt sich perfekt an den Körper deines Vierbeiners an und sorgt so für eine optimale Druckverteilung. Dadurch können sowohl die Wirbelsäule als auch die Gelenke deines Hundes entlastet werden.

Die Umrandung umfasst nur die Hälfte der Matratze, genauer gesagt, eine kurze und eine lange Seite. Dadurch hat der Hund die Möglichkeit sich bei Bedarf anzulehnen, kann sich aber zu zwei Seiten auch ausgiebig strecken. 

Der Rand kann auch ganz abgenommen werden. Der Plüschbezug, der die Matratze umhüllt, kann mithilfe des Reißverschlusses abgenommen und bei bis zu 30 Grad gewaschen werden.

Die Unterseite ist auch bei diesem Labrador Hundekorb rutschfest.

Pros
  • Das Hundesofa ist mit einer orthopädischen Matratze ausgestattet.
  • Es gibt einen Rand für die Hälfte der Matratze, der bei Bedarf abgenommen werden kann.
  • Der kuschelige Plüschbezug bietet deinem Hund eine angenehme Liegefläche und ist leicht waschbar.
  • Für einen sicheren Stand sorgt die rutschfeste Unterseite.
Cons
  • Einige Kunden bemängeln die Qualität des Materials und der Verarbeitung.

Coohom Ovales Hundebett

Coohom Hundebett Labrador

Das Coohom Ovales Hundebett ist wie der Name schon sagt oval. Der kleine Rand an der Außenseite des Kissens lässt das Produkt donutförmig aussehen.

Durch den flachen Rand kann dein Hund nicht so leicht aus dem Bett herausfallen. Gleichzeitig engt der Rand den Vierbeiner nicht zu sehr ein, sodass dein Liebling auch einmal seine Beine aus dem Bett heraushängen lassen kann, ohne dass der Rand stört.

Das Bett besteht aus hochwertigem Kunstfell. Dieses ist besonders weich und beschert deinem Hund einen bequemen Schlafplatz. Die Unterseite des Kissens ist rutschfest, sodass es keine Unfälle durch ein umherschlitterndes Bett geben kann.

Das Hundekörbchen kann per Hand und per Maschine gewaschen werden. Auch Trockner auf einer niedrigen Stufe sind mit dem Kissen kompatibel.

Pros
  • Das Coohom Ovales ist ein sehr kuscheliges Hundebett.
  • Der weiche, leicht erhöhte Rand gibt Sicherheit und gleichzeitig genügend Bewegungsspielraum.
  • Die Unterseite ist rutschfest.
  • Die Reinigung kann per Handwäsche oder per Maschine erfolgen.
Cons
  • Einige Kunden beklagen die Formstabilität und die zu geringe Polsterung.

HUNTER Hundebett für Labradore

Hunter Hundebett Labrador

Das Labrador Hundekörbchen von Hunter wird aus einem Innenkissen und einer hohen Umrandung geformt. Das Innenkissen ist ein sogenanntes Wendekissen. Dies bedeutet, dass auf der einen Seite normaler Stoff ist, auf der anderen Seite hingegen ein weicher Plüschbesatz. 

Je nachdem, was dein Hund lieber mag und welches Material besser zu den Umständen (Jahreszeit etc.) passt, kannst du das Kissen auf die passende Seite drehen.  Der Bezug des Hundekissens ist bei 30 Grad waschbar.

Der Rand ist relativ hoch und verhindert so, dass dein Hund aus dem Bett herausfallen kann. Damit auch kleine, ältere und kranke Hunde, die nicht so hochspringen können, problemlos ins Bett kommen, ist der Einstieg abgesenkt.

Die Unterseite ist rutschfest.

Pros
  • Das Hundesofa von Hunter verfügt über einen hohen Rand, sodass dein Hund nicht aus dem Hundebett für Labradore herausfallen kann.
  • Um den Einstieg zu erleichtern, ist der Rand an einer Stelle abgesenkt.
  • Das weiche Innenkissen hat einen Bezug mit zwei verschiedenen Seiten – Stoff und Plüsch.
  • Die Unterseite ist rutschfest und garantiert so, dass das Bett nicht verrutschen kann.
Cons
  • Laut den Erfahrungen einiger Nutzer ist das Hundebett instabil.

Knuffelwuff Hundebett Heaven

Knuffelwuff Hundebett Labrador

Das runde Hundebett von Knuffelwuff besteht aus sehr robustem und kratzfestem Stoff. Die extra weiche Polsterung ist nach Herstellerangaben dennoch formstabil.

Der hohe Rand aus weichem Material bildet eine bequeme Lehne und eine sichere Begrenzung. Am Einstieg ist der Rand abgesenkt, damit auch Hunde, die nicht springen können, problemlos in das Bett einsteigen können.

Der Bezug des Hundebettes kann einfach abgenommen werden. Das erleichtert die Reinigung enorm. Der Bezug kann einfach gewaschen werden.

Pros
  • Das Hundebett ist aus robustem Stoff gefertigt.
  • Der hohe Rand bildet eine deutliche Begrenzung.
  • Der Einstieg ist abgeflacht und somit auch für kleine, alte oder verletzte Hunde zugänglich.
  • Für eine einfache Reinigung kann der Bezug einfach abgenommen werden.
Cons
  • Die Qualität des Materials lässt nach Aussagen einiger Kunden zu wünschen übrig.

Knuffelwuff orthopädisches Hundebett

Knuffelwuff Hundebett Labrador

Auch die Firma Knuffelwuff hat ein orthopädisches Hundebett im Angebot. Die Matratze besteht aus Kaltschaum und bietet erstklassigen Komfort für deinen Vierbeiner.

Das Hundebett besitzt einen Bezug aus Leder, genauer gesagt lasergestepptem Kunstleder. Dieses Material ist äußerst pflegeleicht und hygienisch.

Ein Abwischen mit einem feuchten Tuch reicht in der Regel aus, um Haar und Schmutz abzuwaschen. Bei sehr hartnäckigen Verschmutzungen kann der Bezug abgenommen und gründlicher gewaschen werden.

Der Hersteller verspricht, dass das Material kratz und reißfest ist und somit auch für verspielte Hunde genutzt werden kann. Auch ein Welpe wird dieses Bett mögen.

Pros
  • Das Hundebett ist mit einer Kaltschaummatratze ausgestattet.
  • Das kunstgesteppte Kunstleder ist sehr pflegeleicht und hygienisch.
  • Der Bezug kann bei Bedarf abgenommen werden.
  • Das Material ist laut Herstellerangaben kratz- und reißfest.
Cons
  • Die Nutzer beanstanden die schlechte Verarbeitung.

Kaufberatung – Hundebetten für Labradore

Labrador

Auf welche Faktoren sollte man beim Kauf eines Hundebettes für Labradore achten?

An dieser Stelle möchte ich dir eine kurze Auflistung der wichtigsten Kaufkriterien vorstellen:

  • Ausreichende Größe. Dieser Faktor ist gerade bei Autofahrten ein häufiges Problem. Autofahrten können für Hunde sehr anstrengend sein. Der Platzmangel, das ständige hin und her rutschen, die Langeweile und die unbequemen Sitze führen dazu, dass sich der Hund unwohl fühlt und anfängt seine Besitzer zu nerven. Damit dein Vierbeiner es so angenehm wie möglich hat, empfehle ich dir ebenfalls ein Hundebett fürs Auto.
  • Robustes Material
  • Leichte Reinigung und Pflege.
  • Weiche, ggf. abnehmbare Umrandung oder Rand mit abgeflachtem Einstieg. Übrigens ist ein weiches, bequemes und optisch ansprechendes Bett nicht nur für uns Menschen, sondern auch für Hunde richtiger Komfort. In einem flauschigen Hundebett schläft dein Hund tief und fest und kann sich optimal vom Spielen im Freien erholen. Das hilft den Stress bei Hunden abzubauen und führt zu einem größeren Wohlfühlfaktor bei deinem Vierbeiner.

Fazit

In meinem Test hat mich das Brunolie Odin Hundebett am meisten überzeugt. Die orthopädische Matratze sorgt für einen perfekten Liegekomfort. 

Auch Hunde mit chronischen Schmerzen können problemlos auf der Matratze liegen. Außerdem beugt der Memory Schaum auch die Entstehung von Schmerzen vor.

Das Hundesofa bietet aber noch weitere Vorteile. Die halbe Umrandung vereint die Vorteile von Hundebetten mit und ohne Rand.

Der Hund kann sich auf der einen Seite an den Rand anlehnen und nicht aus dem Bett fallen. Auf der anderen Seite hat der Vierbeiner hingegen Platz, um sich auszustrecken und sich frei zu bewegen.

Für mehr Flexibilität kann der Rand sogar ganz abgenommen werden.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on print

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.