Hundewaage
Jesse Reimann

Jesse Reimann

Die 5 besten Hundewaagen im Test & Vergleich (2022)

Möchtest du eine Hundewaage kaufen, um das Gewicht deines Vierbeiners regelmäßig zu kontrollieren, findest du hier hilfreiche Informationen.

Ich habe eine ausführliche Recherche zu den besten Tierwaagen im Jahr 2022 betrieben und hier über 13 Stunden Zeit investiert, um den Testsieger und weitere gute Modelle zu ermitteln.

Zu jeder Hundewaage habe ich 20 Kundenbewertungen gelesen und zusammengefasst.

Am Ende habe ich alle Ergebnisse verglichen und mich für meinen persönlichen Gewinner, die MINDPET-MED Tierwaage, entschieden.

Natürlich ist mir bewusst, dass mein Test Favorit nicht unbedingt dein Favorit ist. Daher habe ich weitere vier Produkte aufgeführt, die zu unterschiedlichen Anforderungen passen. Lasse dir Zeit bei der Auswahl, um hier wirklich die richtige Entscheidung zu treffen, was die Hundewaage angeht.

Außerdem habe ich dir in einem kurzen Kaufratgeber nochmal alle Punkte zusammengefasst, auf die du beim Kauf unbedingt achten solltest.

Bist du bereit? Dann kannst du jetzt meine Zusammenfassung vom Test lesen.

Meine Hundewaagen Favoriten

Produkttest

Der Testsieger: Die Große Präzisions-Dgit-Tierwaage von MINDPET-MED

Mindpet-Med Hundewaage

Mein Testsieger ist die Hundewaage für große Hunde und kleine Hunde von MINDPET-MED. Das Modell konnte vor allem durch den sicheren Stand überzeugen. So hat der Hund ein Gefühl von Sicherheit und für dich ist es einfacher dich direkt auf den Vierbeiner zu konzentrieren, anstatt nach der Waage zu schauen.

Die Waage kann ein Gewicht von bis zu 100 kg tragen und ist mit einer Genauigkeit von 10 g sehr zuverlässig. Im Lieferumfang ist eine rutschfeste Matte enthalten, um das Wiegen sicher zu gestalten und auch ängstlichen Hunden ein sicheres Gefühl zu geben.

Sehr gut fand ich, dass die Waage das Gewicht automatisch speichert, wenn der Hund still steht. So musst du nicht darauf achten, sondern kannst dich voll und ganz auf den Vierbeiner konzentrieren.

Pros
  • leichte Reinigung
  • sicherer Stand
  • rutschfeste Unterlage
  • hohe Genauigkeit
Cons
  • kann sehr heiß werden

Für Welpen geeignet: Die W.C Redmon Präsisionswaage

W.C. Hundewaage

Die zweitplatzierte Hundewaage von Redmon konnte mich vor allem durch den großen Wägebereich überzeugen. Bereits Welpen ab einem Gewicht von 544 g können hier gewogen werden.

Das maximale Gewicht liegt bei 102 kg. Durch die genoppte Oberfläche bietet die Waage keinerlei Rutschgefahr und ist daher auch für sehr hektische und ängstliche Hunde gut geeignet.

Du kannst auswählen, ob du in Kilogramm oder Pfund wiegen möchtest und bist somit recht flexibel. Die Waage ist in der Anschaffung zu einem fairen Preis erhältlich und ist außerdem langlebig. So kannst du das Modell vom Welpenalter bis zum ausgewachsenen Hund nutzen.

Die Hundewaage hat eine Länge von 71 cm, wodurch das Modell für mittelgroße Hunde noch gut genutzt werden kann.

Pros
  • genoppte Oberfläche
  • großer Wägebereich/li]
  • für Welpen geeignet
  • fairer Anschaffungspreis
Cons
  • nicht als Hundewaage für große Hunde geeignet

Tierarztqualität: Die Schumann Tierwaage

Schumann Hundewaage

Mit einer Länge von 83 cm hat es die Schumann Hundewaage auf den dritten Platz geschafft. Mit diesem Modell kannst du Hunde wiegen, die eine Rückenlänge von etwa 80 cm haben, was in etwa einem Golden Retriever entspricht.

Das Gewicht kannst du hier auf 100 g genau ablesen. Die Verarbeitung ist hier ausgezeichnet. Die Platte ist aus Holz und mit einer Gummimatte überzogen, wodurch die Hundewaage sehr schwer ist und einen sicheren Stand bieten kann.

Auch die Anschaffungskosten sind hier wirklich in Ordnung.

Pros
  • guter Preis
  • schwer und somit standfest
  • für große Hunde gut geeignet
  • gute Verarbeitung
Cons
  • Oberfläche ist leider nicht ganz rutschfest
  • beschädigte Verpackungen

Die Rutschfeste: Die ADE Digitale Tierwaage

Ade Hundewaage

Die Waage von ADE ist direkt durch die tolle Oberfläche ins Auge gestochen. Durch die Noppen kann dein Liebling hier ganz sicher und ohne Rutschen stehen. So ist das Modell wunderbar für deinen Hund geeignet, wenn dieser ängstlich ist.

Die Hundewaage wackelt nicht und steht sicher. Steht das Gewicht still, kannst du dieses für einen Moment speichern, sodass du den Hund in Ruhe von der Waage lassen kannst, wenn dieser sich unwohl fühlt.

In der Anschaffung ist dieses Modell wirklich unschlagbar günstig, was sich erfreulicherweise in der Qualität des Produkts nicht bemerkbar macht.

Pros
  • günstig in der Anschaffung
  • Hold Taste zum Gewicht sichern
  • sehr sicherer Stand
  • schöne Optik
Cons
  • nicht für sehr Hunde geeignet
  • mit wilden Hunden nur zu zweit bedienbar

Für Riesen: Die 113 x 53 cm Paketwaage

Aleto Hundewaage

Auf den fünften Platz hat es die Hundewaage für große Hunde geschafft. Mit einer Länge von 113 cm eignet sich das Modell wirklich für Riesen. Außerdem ist die Belastbarkeit der Waage sehr hoch, sodass du nicht nur den Hund, sondern auch schwere Gegenstände damit wiegen kannst.

Qualitativ ist die Tierwaage dem Preis entsprechend. Was mir sofort positiv ins Auge gefallen ist, ist, dass du hier eine externe Ablese- und Bedieneinheit hast. So kannst du deinen Vierbeiner festhalten und gleichzeitig den Wert ablesen. Die Werte sind in Kilogramm oder Pfund verfügbar.

Auch erwähnenswert ist, dass die Oberfläche der Waage sehr leicht gereinigt und desinfiziert werden kann, wodurch du diese hygienisch rein halten kannst.

Pros
  • separates Bedienelement
  • leicht zu reinigen
  • einfache Handhabung
  • sehr große Fläche
Cons
  • teuer in der Anschaffung
  • rutschige Oberfläche

Kaufberatung – Hundewaage

Hundewaage

Natürlich habe ich mich während des Testens auch mit den Kriterien auseinandergesetzt, die beim Kaufen einer Tierwaage wichtig sind und möchte dir diese nicht vorenthalten.

Daher habe ich dir hier alle wichtigen Punkte aufgeführt und Fragen zum Thema Hundewaagen kaufen aufgeführt.

Vielleicht hilft dir die kleine Kaufberatung ja weiter bei der Auswahl der zu dir passenden Waage.

Was macht eine gute Hundewaage aus?

Eine gute Waage sollte vor allem gut verarbeitet sein. Es ist wichtig, dass hier keine Kanten herausstehen, an denen sich der Hund verletzen kann. Außerdem sollte das Material robust sein und nicht durch Hüpfen des Hundes direkt zerstört sein.

Wichtig ist auch, dass die Oberfläche rutschfest ist. Vor allem bei ängstlichen Hunden ist dieser Punkt ausschlaggebend. Bist du dir nicht sicher, wie der Hund reagiert, ist ein rutschfester Untergrund ratsam. So fühlt sich der Hund zum einen sicherer und ist zum anderen besser geschützt, da er nicht von der Waage rutschen kann.

Ein anderer wichtiger Punkt ist die Standfestigkeit der Waage. Je fester diese steht, desto besser ist es für das Wohlbefinden des Hundes. Die Hundewaage sollte sich nicht bewegen oder gar kippen. Dieses Problem kann durch vier Füße an den Seiten, welche die meisten Tierwaagen haben, leicht behoben werden.

Natürlich solltest du auch den Zweck der Hundewaage beachten. Möchtest du den Hund einfach wegen der Fütterung wiegen, muss die Waage nicht sehr genau sein. Anders ist dies bei der Gewichtsverfolgung von Welpen. Hier spielt eine große Genauigkeit eine Rolle.

Was sind die Vorteile von Hundewaagen?

Eine Tierwaage zu haben, hat vor allem den Vorteil, dass du das Gewicht deines Vierbeiners stets kontrollieren und somit Übergewicht verhindern kannst. Da viele Futterhersteller die empfohlene Futtermenge auf der Packung angeben, ist es hilfreich den Hund regelmäßig zu wiegen und somit festzustellen, was dieser fressen sollte.

Auch bei der Aufzucht von Welpen kann die Hundewaage sehr hilfreich sein. Egal, ob die Mutter die Welpen aufzieht oder du selbst mit der Flasche. Die Gewichtsdokumentation ist gut, um Erkrankungen frühzeitig zu erkennen.

Zudem ist die Waage eine gute Vorbereitung für den Tierarzt. Merkt der Hund, dass ihm nichts passiert, wenn du ihn wiegst, kann die Panik vorm Wiegen beim Tierarzt etwas gelindert werden.

Darauf solltest du vor dem Kauf von Tierwaagen achten

Einen Tipp, den ich dir hier geben möchte, ist, dass du deinen Hund vor dem Kauf einer Tierwaage misst. Damit dieser sich nicht unwohl fühlt, sollte etwas Platz zwischen Pfoten und „Abgrund“ sein. Am besten misst du hier die Rückenlänge und addierst 15 bis 20 cm dazu.

Vor allem bei großen Hunden ist dies wichtig. Da du deinen Hund kennst, kannst du für dich entscheiden, ob die Waage eine rutschfeste Unterlage haben sollte, oder dies keine Rolle spielt.

Ist dein Hund sehr entspannt und hört aufs Wort, kannst du auch auf glatte Oberflächen zurückgreifen. Die haben den Vorteil, dass die Reinigung deutlich leichter ist.

Natürlich ist auch zu beachten, dass du wählen kannst, ob das Anzeigefeld direkt an der Waage ist oder per Kabel mit der Waage verbunden ist, sodass du problemlos das Gewicht ablesen kannst, während du den Vierbeiner in Schach hältst.

Wie benutze ich Tierwaagen am besten?

Für viele Hunde stellen Hundewaagen ein Problem dar. Diese fühlen sich unsicher und unwohl. Da die meisten dieser ängstlichen Hunde jedoch gerne mal ein Leckerchen essen, kannst du den Hund so ganz langsam, Schritt für Schritt an die Hundewaage gewöhnen.

Wichtig ist, dass du deinem Liebling Zeit gibst. Um einen guten Wert zu erhalten, ist es wichtig, dass der Hund stillhält. Während einige Waagen schnell ein ruhiges Ergebnis anzeigen, dauert dies vor allem bei genaueren Modellen etwas länger.

Mit Leckerchen ist das Wiegen meist jedoch kein Problem da der Hund hier beschäftigt ist.

Eigenschaften, die die Produkte voneinander unterscheiden

Meist unterscheiden sich Hundwaagen vor allem in der Qualität. Hier ist vor allem bei billigen Modellen Vorsicht geboten. Diese sind häufig schlecht verarbeitet oder geben nach kürzester Zeit den Geist aus.

Ich empfehle dir, hier etwas mehr Geld auszugeben, dafür aber ein langlebiges, qualitativ hochwertiges Produkt zu kaufen.

Ein weiteres Kriterium, bei dem sich die Modelle unterscheiden, ist die Oberfläche. Diese kann glatt sein, was gut für die Reinigung ist, oder genoppt sein, was für ängstliche, nervöse Hunde optimal ist. Was jedoch immer möglich sein sollte, ist, die Möglichkeit die Hundewaage zu reinigen.

Auch das Anzeigefeld kann unterschiedlich sein. Während die meisten Modelle dieses direkt integriert haben, gibt es Tierwaagen, bei denen du das Ablesefeld in der Hand halten kannst. Dies erleichtert die Bedienung.

Natürlich gibt es auch Waagen, die einen unterschiedlichen Gewichtsrange haben. Während einige Modelle für kleine Hunde unter einem Kilo wiegen können, sind andere Modelle mit bis zu 300 kg belastbar. Auch hier ist entscheidend, wie größ dein Hund ist.

Was bringt eine Hundewaage?

Eine Hundewaage bringt schlicht und ergreifend Kontrolle über die Gesundheit deines Hundes. Anders als bei uns Menschen haben Hunde kein wirkliches Sättigungsgefühl und fressen, was im Napf ist. Um hier sehr ungesundes Übergewicht zu vermeiden, kann eine Hundewaage hilfreich sein.

Auch in der Welpenaufzucht ist die Tierwaage nicht wegzudenken. Bei Welpen ist die stetige Zunahme sehr wichtig und sollte daher genau überwacht werden. Hier ist beispielsweise ein Modell empfehlenswert, welches sehr genau misst und mindestens zwei Nachkommastellen anzeigt.

Durch das regelmäßige Wiegen des Hundes kannst du sicher sein, dass dieser nicht zu star zu- oder abnimmt und in guter körperlicher Verfassung bleibt.

Fazit

Kurz und knapp zusammengefasst ist bei einer Tierwaage für mich wichtig, dass diese rutschfest ist. Da mein Vierbeiner ein kleiner Angsthase ist, wäre eine glatte Hundewaage undenkbar.

Ich habe mich für das Modell von MINDPED-MED entschieden, da diese eine separate Auflage hat und somit den Faktor der gründlichen Reinigung bietet.

Ebenfalls wichtig war mir, dass die Waage sicher und fest auf dem Boden steht und nicht umkippt, während ich meinen Hund wiege.

Natürlich kann es sein, dass diese Faktoren für dich keine Rolle spielen, da dein Hund sehr mutig und ruhig ist. Hier musst du dich wirklich nach deinem Hund richten, um das passende Modell zu finden.

Ich hoffe, der Testbericht hat dir weitergeholfen.

  • Quelle Titelbild: https://www.amazon.de/dp/B08H84R72Q/ref=sspa_dk_detail_2?psc=1&pd_rd_i=B08H84R72Q&pd_rd_w=ZrcyH&content-id=amzn1.sym.7de25020-ed03-4150-a4e5-946dfa0a32e6&pf_rd_p=7de25020-ed03-4150-a4e5-946dfa0a32e6&pf_rd_r=NDKW8T7RT214355J4EFJ&pd_rd_wg=kcyAY&pd_rd_r=9350cab4-a971-43de-8432-6d43b0a043c9&s=pet-supplies&spLa=ZW5jcnlwdGVkUXVhbGlmaWVyPUExWTlHV0RNQk40QkpTJmVuY3J5cHRlZElkPUEwNzI5OTIxM0VNOVVJQzI0NDg0MSZlbmNyeXB0ZWRBZElkPUEwMzAxMzg3MlVQWk5PNlE4TExPQSZ3aWRnZXROYW1lPXNwX2RldGFpbCZhY3Rpb249Y2xpY2tSZWRpcmVjdCZkb05vdExvZ0NsaWNrPXRydWU=
  • Quelle Bild Kaufberatung: https://www.amazon.de/OneTwoThree-Gro%C3%9Fe-Pr%C3%A4zisions-Dgit-Tierwaage-Genauigkeit-Kapazit%C3%A4t/dp/B07J55ZSYG?pd_rd_i=B07J55ZSYG&psc=1&linkCode=ll1&tag=happyhunde-21&linkId=284ffaa1a26174686c0ed6ba55bbd132&language=de_DE&ref_=as_li_ss_tl

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert