Pitbull Arten
Jesse Reimann

Jesse Reimann

7 Eindrucksvolle Pitbull Arten aus 2022 mit Bilder

Pitbull ist nicht gleich Pitbull. Pitbull-Arten sorgen immer wieder für Diskussionen. Im Zentrum steht dabei die Frage, ob es sich bei der Art auch wirklich um eine Pitbull-Art handelt und ob diese als solche anerkannt wird. 

Folgende Pitbull Arten haben sich den Stempel „Pitbull“ auch wirklich verdient.

7 Pitbull Rassen im Überblick

Die Pitbulls haben ihr schlechtes Image als brutale Kampfhunde inzwischen abgelegt. Zahlreiche Züchter und Halter schwören auf die anhänglichen Schmusebacken. 

Es ist von daher nicht verwunderlich, dass es inzwischen mehrere Arten von Pitbulls gibt. Wir haben die populärsten einmal hier zusammengefasst.

1. American Bully

American Bully

Bei dem American Bully handelt es sich um einen verhältnismäßig kleinen Pitbull. Die Rasse wird maximal 50 cm groß.

Diese Pitbullrasse ist erst seit den 90er Jahren bekannt. Bei ihr handelt es sich um eine Kreuzung aus dem amerikanischen Pitbullterrier mit einer anderen Bulldoggen-Art.

American Bullys sind breit gebaut, stark und aktiv. Sie verfügen über einen gutmütigen und friedlichen Charakter und sind insbesondere bei bewegungsfreudigen Hundehaltern beliebt. Die liebenswerten Gesellen brauchen sehr viel Auslauf und Bewegung.

2. American Staffordshire Terrier

Ein weiterer Vertreter der Pitbull-Arten ist der American Staffordshire Terrier. Die hübschen Tiere traten erstmals in Nordamerika im frühen 20. Jahrhundert in Erscheinung. 

Die Vorfahren des American Staffordshire Terrier sind bei den Terriern und Bulldoggen Englands zu suchen.

Obgleich die Rasse anderen Hunden gegenüber hin und wieder etwas ruppig werden kann, ist der American Staffordshire Terrier ein wunderbarer Familienhund. Die Hunderasse gilt als treu, verspielt und menschenbezogen.

3. American Bulldogge

Englische Bulldogge

Die amerikanische Bulldogge stammt von der englischen Bulldogge ab. Diese Hunde wurden früher zum Ködern von Bullen abgerichtet.

Bei der American Bulldogge handelt es sich in erster Linie um einen Arbeitshund. Insbesondere auf Farmen sind sie sehr häufig anzutreffen.

Ähnlich wie der American Staffordshire Terrier ist auch die American Bulldogge sehr gut als Familienhund geeignet. Die größeren Pitbulls gelten als herzlich, treu, verschmust und kinderlieb.

4. Staffordshire Bullterrier

American Staffordshire Terrier

Der Staffordshire Bullterrier hat in seiner Geschichte eine Wandlung durchgemacht. Wurden die verhältnismäßig kleinen Pitbulls in ihrer Vergangenheit bei Hundekämpfen eingesetzt, so sind die friedlichen Tiere heute 1A Familienhunde.

Hundefreunde und Hundehalter schwören auf diese Pitbull-Art. Die Gründe dafür lassen sich auf die Sanftmut und die Loyalität dieser Hunde zurückführen. Darüber hinaus sind Staffordshire Bullterrier sehr menschenbezogen und kinderlieb.

Aber es gibt auch Schattenseiten. Die Pitbulls sind nicht gerne von ihren Besitzern getrennt und kommen nicht gut mit anderen Hunden zurecht.

5. American Pit Bull Terrier

American Pit Bull Terrier

Der American Pit Bull Terrier stammt ursprünglich vom Terrier und den Bulldoggen ab. Im Laufe der Geschichte kam die Pitbull-Art von England nach Nordamerika, wo sie sich rasch ausbreitete. Auch diese Rasse musste in ihrer Vergangenheit in Hundekämpfen antreten.

Über den American Pit Bull Terrier wird heiß diskutiert. So erkennt der American Kennel Club, im Gegensatz zum United Kennel Club, die Pitbull Art nicht als solche an.

American Pit Bull Terrier sind keine herzlosen Kampfmaschinen. Im Gegenteil! Sie sind, wie nahezu alle Pitbull Arten, friedlich, freundlich und verlässlich.

6. Red Nose American Pitbull Terrier

Red Nose American Pitbull Terrier

Das namensgebende Erkennungsmerkmal des Red Nose American Pitbull Terrier ist seine rote Nase. Das restliche Fell dieser Pitbull Art kann in den unterschiedlichsten Brauntönen beschaffen sein.

Im Gegensatz zu vielen anderen Pitbull Arten erscheinen die Red Nose American Pitbull Terrier eher schlank und athletisch. Sie stammen ursprünglich aus Irland und wurden dort in erster Linie als Kampf- und Arbeitshunde eingesetzt.

Pitbulls werden ihrem schlechten Ruf nicht gerecht. Auch der Red Nose American Pitbull Terrier ist eine anhängliche Schmusebacke mit einem treuen Herzen.

Er ist sehr kinderlieb und menschenbezogen. Ein Traum von einem Familienhund!

7. Blue Nose American Pitbull Terrier

Blue Nose American Pitbull Terrier

Im Gegensatz zum Red Nose American Pitbull Terrier hat der Blue Nose American Pitbull Terrier eine blaue Nase.

Auch der Nasen-, Lippen- und Augenbereich ist blau. In Wesen und Charakter ist diese Rasse dem Red Nose American Pitbull ähnlich bis identisch.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on print

Mehr zum Thema

2 Kommentare zu „7 Eindrucksvolle Pitbull Arten aus 2022 mit Bilder“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.