Frau schwanger Hund komisch
Bonnie

Bonnie

Frau ist schwanger, Hund wird komisch? Ursachen & Lösungen

Eine Schwangerschaft ist mit großer Spannung, Vorfreude und vielen Unsicherheiten verbunden. Wenn in dieser Zeit ein Hund im Haus mitmischt, kann die ganze Geschichte sehr interessant werden – in beide Richtungen. 

Nicht selten bringt die Schwangerschaft der Frau ein komisches Verhalten beim Hund zum Vorschein. 

Aber warum und was ist überhaupt “komisch”? 

Wir verraten dir in diesem Beitrag alles rund um die Verhaltensveränderungen bei Hunden, wenn das geliebte Frauchen Nachwuchs erwartet.

Inhaltsverzeichnis

Hund ist komisch seit der Schwangerschaft – warum?

Hund ist komisch Frau Schwanger

Eine Schwangerschaft bringt automatisch eine Veränderung mit sich und das in vielerlei Hinsicht.

Zuallererst verändert sich dein Körpergeruch und das merkt dein Hund schnell. Du selbst (oder deine schwangere Partnerin) veränderst vielleicht auch dein Verhalten – wobei jede Frau eine Schwangerschaft unterschiedlich erlebt.

Auch für dich ist die Situation neu und aufregend. Vielleicht wirst du vorsichtiger und ruhiger, kannst deinem Hund irgendwann nicht mehr die ungeteilte Aufmerksamkeit zukommen lassen und schon spürt dein Hund, dass sich etwas tut.

Hunde lieben Gewohnheiten und Rituale

Wenn sich daran durch die Schwangerschaft etwas verändert, kann das auch zu Verhaltensveränderungen bei deinem Hund führen. Wie diese sich äußern, ist auch bei Hunden sehr unterschiedlich.

Interessant:

Es ist nicht unnormal, dass das Verhalten deines Hundes sich mit deiner Schwangerschaft verändert. Für euch alle ist die Situation neu und ihr müsst euch darauf einspielen. Wenn du Bedenken hast oder nicht weißt, wie du mit deinem Hund umgehen sollst, hole dir bitte einen Hundetrainer an die Seite! Eine Schwangerschaft ist aufregend genug. Etwas Beistand beim Handling deines Hundes ist wichtig, damit du die Nerven behältst und sich keine negativen Verhaltensmuster einprägen.

Können Hunde spüren, ob man schwanger ist? 

Ja, dein Hund weiß wahrscheinlich schon vor dir, dass du schwanger bist!

Mit der hormonellen Veränderung verändert sich nämlich auch dein Körpergeruch. Dein Hund riecht also, dass sich etwas tut. 

Ob er direkt weiß, was genau sich verändert, lässt sich allerdings nicht sagen.

Ab wann spüren Hunde die Schwangerschaft bei Menschen?

Die hormonelle Veränderung tritt direkt mit dem Beginn der Schwangerschaft ein. Hier verändert sich auch dein Duft und das spürt dein Hund sofort.

Das muss aber nicht bedeuten, dass dein Hund sich ab diesem Zeitpunkt verändert. Manchmal schlägt das Verhalten auch gar nicht oder erst kurz vor der Geburt um.

Welches Verhalten zeigen Hunde, wenn Frauchen schwanger ist?

Verhalten Hund bei Frau Schwanger

Jeder Hund ist anders. Während einige Hunde durch den Babybauch eher anhänglicher werden, distanzieren sich andere oder werden gar aggressiv.

Diese Symptome zeigen Hunde häufig, wenn die Frau schwanger ist:

Anhänglich & ruhig: Eine Schwangerschaft löst bei manchen Hunden das Gefühl aus, noch näher bei ihrem Frauchen sein zu wollen. Sie sind in dieser Zeit sehr anhänglich und verschmust. Das ist natürlich weitaus schöner als ein aggressives Verhalten, kann aber dennoch anstrengend werden.

Wenn dein Hund dich während der Schwangerschaft die ganze Zeit verfolgt und sich vielleicht auch Trennungsängste verschlimmern, ist das nicht unnormal. 

Hier solltest du ein gesundes Mittelmaß an Aufmerksamkeit und Ruhe (deiner eigenen) finden.

Distanziert & desinteressiert: Manche Hunde distanzieren sich von ihrem schwangeren Frauchen und wollen scheinbar nichts mit der merkwürdigen Veränderung zu tun haben.

Zeigt dein Hund erstmal kein Interesse an deinem Babybauch, ist das in Ordnung. Zwinge ihn nicht zu mehr Kontakt, sondern bleib einfach weiterhin normal. 

Routinen, feste Abläufe und gemeinsame Ausflüge können deinem Hund helfen, stabil zu bleiben und die Bindung zu dir nicht zu verlieren.

Unruhig & aggressiv: Leider werden manche Hunde während der Schwangerschaft wirklich unangenehm. Es gibt Hunde, die mit der neuen Situation maßlos überfordert sind und diese Überforderung in Aggression ausleben.

In diesem Fall hilft nur ein kompetenter Hundetrainer! 

Bitte scheue nicht davor zurück, zeitnah einen erfahrenen Menschen zu kontaktieren. Hier kann es sonst schnell gefährlich werden.

Appetitlos & lustlos: Vielleicht ist dein Hund wegen der Schwangerschaft erst einmal niedergeschlagen und lustlos. Auch das Verweigern von Futter kann in dieser Zeit vorkommen.

Vergiss deinen Hund und seine Bedürfnisse bitte nicht, auch wenn du in dieser Zeit viel mit dir zu tun hast. Stelle sicher, dass auch dein Hund sich weiterhin in seinem Zuhause wohlfühlen kann.

Was kann ich tun, damit mein Hund wieder “normal” wird?

Generell ist es wichtig, sich vor und während der Schwangerschaft damit auseinanderzusetzen, dass diese Zeit bei deinem Hund eine Verhaltensänderung bewirken kann. 

Es ist also “normal”, dass dein Hund auf eine Schwangerschaft erstmal “komisch” reagiert. Wichtig ist nur, dass keiner der Beteiligten Angst hat oder gar zu Schaden kommt!

Wenn du Bedenken hast oder dir unsicher bist, hole dir bitte einen Hundetrainer an die Seite. Es ist wichtig, dass eure kleine Familie einen guten Weg findet, um zusammenzuwachsen. Auch dein Hund sollte hier wohlwollend mit einbezogen werden und darf natürlich nicht in Vergessenheit geraten!

Tipp:

Gib nicht zu schnell auf! Wenn dein Hund sich während der Schwangerschaft komisch verhält, benötigt ihr vielleicht neue Umgangsformen. Ja, diese Zeit kann stressig und nervenaufreibend sein, aber wenn du deinen Hund liebst, hilfst du ihm, sich in dieser merkwürdigen Situation neu einzufinden.

Fazit

Eine Schwangerschaft ist auch ohne Hund eine aufregende, anstrengende und vollkommen neue Zeit. Nicht nur, dass dein Hund intensiv wahrnimmt, dass sich in dir etwas verändert, er spürt auch, wenn du dich anders verhältst als sonst.

Mache dir bewusst, welch sensible und feinfühlige Wesen unsere Hunde sind. Gerade in dieser Zeit braucht er dein Verständnis und im Zweifelsfall jemanden, der dir sein Verhalten erklärt! 

Hast du noch Fragen zum Thema “Verhaltensveränderungen bei Hunden“ während die Frau schwanger ist?” Dann schreib uns gerne einen Kommentar unter diesen Artikel! Vielen Dank fürs Lesen und bis zum nächsten Text.

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert