Welpe wird gefesselt in einer Handtasche entsorgt!
Lilly

Lilly

An Türklinke ausgesetzt: 8 Wochen alter Welpe mit gefesselten Pfoten in Handtasche gefunden

Wie kann sich jemand tatsächlich eines süßen, kaum 8 Wochen alten Welpen entledigen wollen?

Dunkle Knopfaugen, helles graues Fell und ein einnehmendes Wesen kennzeichnen Radley, einen Welpen, der ausgesetzt, aufgefunden und an einer Türklinke hängend wieder ausgesetzt wurde.

Die Tierschutzorganisationen in London Greenford pflegen den Welpen nun gesund und halten die Fans von Radley über seine Genesung auf dem Laufenden.

Mit einem Haarband gefesselt

RSPCA Frontline/ Twitter

Die Mitarbeiter eines Wohltätigkeitsladens im Londoner Stadtteil Greenford staunten nicht schlecht, als sie an ihrer Türklinke eine rote Handtasche hängend auffanden.

Das Erstaunen allerdings wandelte sich schnell zu Entsetzen, denn in der kleinen Handtasche befand sich ein Welpe.

Nicht nur, dass er kaum Platz fand in der kleinen Tasche, seine Pfoten waren zudem mit einem Haarband gefesselt, sodass keine Chance für ihn bestand, seinem Gefängnis zu entkommen.

Neben einer Dose Hundefutter fand sich auch ein Zettel in der Tasche. Die Aufschrift besagte, der Welpe sei gefunden worden – sonst nichts.

Aufgefunden an einer Türklinke hängend, in einer Handtasche

RSPCA Frontline/ Twitter

Wir wissen nicht, wer den Welpen so misshandelt hat. Wir können nur davon ausgehen, dass der Finder oder der ehemalige Besitzer sein Verbrechen an diesem Tier, durch den Zettel und die Dose Hundefutter mildern wollten.

Auch dass die Tasche an die Türklinke einer wohltätigen Organisation hing, hängt wohl damit zusammen, dass der kleine Kerl gefunden werden sollte.

Leider hat sich der Finder oder der Besitzer keine Gedanken darüber gemacht, dass die Fesselung der Pfoten mit einem Haarband, die Blutzufuhr des kleinen Welpen behindert.

Auf dem Wege der Besserung

RSPCA Frontline/ Twitter

Die zuständige Tierschutzorganisation hält die Fans von Radley nun über seine Genesung auf dem Laufenden.

Sein Durchfall muss sich ebenso bessern, wie seine Blutzirkulation wieder richtig in Gang kommen muss.

Wir werden nun nicht extra betonen, dass der süße Welpe unter Angst und Stress leidet. Die Tierklinik im Südwesten von London hat indessen ein Auge auf ihn und versucht ihr Bestes, um Radley gesundzupflegen und auch die psychischen Schäden zu mildern.

Von Adoptionsgeboten kann abgesehen werden, denn die Tierschützer sind überzeugt, dass sich rasche willige Hundeliebhaber für Radley finden werden, sobald er wieder ganz gesund ist.

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

1 Kommentar zu „An Türklinke ausgesetzt: 8 Wochen alter Welpe mit gefesselten Pfoten in Handtasche gefunden“

  1. Avatar

    Wie furchtbar ist das denn…ich kann das als Tierbesitzer nicht verstehen. Ein kleiner Welpe und schon so ein Leidensweg. Einfach nur grausam , wenn ihr kein Herz für Tiere habt dann lasst die Finger davon. Er hätte nicht sterben brauchen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert