Wie länge hält ein Hund ohne Gassi aus?
Jesse Reimann

Jesse Reimann

Wie lange hält mein Hund ohne Gassi aus? Wir Klären Auf!

Theoretisch sollte man sich diese Frage eigentlich gar nicht stellen müssen, da jeder weiß, dass ein Hund regelmäßig rausmuss.

Aber gerade bei Welpen, welche ihre Blase noch nicht kontrollieren können, ist einiges zu beachten.

Spaziergänge bieten dem Hund nicht nur die Möglichkeit, sich zu lösen, sondern sorgen auch für Bewegung und Abwechslung.

Stellst du dir die Frage: Wie lange kann ein Hund einhalten? 

Dan bist du hier richtig!

Kurz & knapp: wie lange hält ein Hund aus ohne Gassi zu gehen?

Bei Welpen rechnet man mit einer Stunde pro Lebensmonat. 

Erwachsene Hunde können bis zu 8 Stunden aushalten, ohne sich zu lösen. Nachts, wenn sie schlafen, noch länger.

Natürlich ist die Frage: wie lange hält ein Hund aus, ohne Gassi zu gehen, sehr allgemein.

In Deutschland herrscht übrigens laut der Tierschutz Hundeverordnung eine Gassipflicht.  

Deine Pflichten als Hundebesitzer sind: Mindestens 2 Mal täglich 1 Stunde im freien Gassi gehen.

Gassi gehen dient nicht nur dem Versäubern. Der Hund bekommt körperliche Auslastung, trifft andere Artgenossen und eure Bindung wird gestärkt.

Suchst du noch Inspiration zum Thema Auslastung? Dann empfehle ich dir unsere Hundeerziehungs-Bibel.

Inhaltsverzeichnis

Wie oft muss ein Welpe Pipi?

Welpen haben bis zu 5 Monaten keine Kontrolle über ihre Ausscheidungen. Sie können nicht einhalten, da sie die Schließmuskeln noch nicht selbständig kontrollieren können.

Ein Welpe pieselt dir nie mit Absicht in die Wohnung!

Dies bedeutet für dich, dass du deinen Welpen nach jeder Tätigkeit nach draußen bringen musst. Vor allem nach dem Aufwachen, Fressen und Spielen kommt es oft vor, dass der Welpe einfach laufen lässt. Es kann dann sehr schnell gehen.

Also: nach jeder Tätigkeit den kleinen sofort packen und raus!

Dein kleiner Welpe muss Tag und Nacht raus, nur so wird er stubenrein!

Vergiss nicht, ihn zu loben, wenn er draußen sein Geschäft erfolgreich erledigt hat. Dies ist eine Superleistung und Lob ermuntert ihn, dies wieder zu tun!

Grundsätzlich kann man von folgenden Zeiten ausgehen: Ein Welpe mit 2 Monaten muss ungefähr alle 2 Stunden raus, mit 3 Monaten alle 3 Stunden und so weiter.

So schön die Welpenzeit ist, so anstrengend ist sie auch. 

Welpen werden durchschnittlich mit 5 Monaten Nachts stubenrein.

Mein Tipp: Pipi auf Kommando

Da du deinen Welpen eh nach jedem Fressen, Spielen und Schlafen sofort rausbringen musst, verknüpfe das Pipi machen gleich mit einem Kommando.

Was das bringt? Dein Hund lernt, sich auf dein Kommando zu lösen!

Dies ist nicht nur in Stresssituationen super, sondern auch vor langen Autofahrten und so weiter.

Wie lernt mein Welpe das? Ganz einfach! Jedes Mal, wenn dein Kleiner pieselt, sagst du das Kommando und bestätigst.

Und wenn es das erste Mal auf Kommando funktioniert, mach eine Riesenparty!

Wie oft muss ein erwachsener Hund Pipi?

Urinieren ist, wie bei uns Menschen, ein Grundbedürfnis deines Hundes. Gesunde, erwachsene Hunde urinieren durchschnittlich 6 Mal am Tag.

Wie lange ein Hund aushält, ohne Gassi, hängt allerdings auch vom Alter, der Rasse und der Gesundheit ab.

Ist deine Hündin läufig, ist es vollkommen normal, wenn sie vermehrt uriniert. Sie vermittelt dadurch den potenziellen Rüden: Hey, ich bin bereit 😉

Wenn dir auffällt, dass dein Hund weniger oder viel mehr pinkelt, kann dies auf gesundheitliche Probleme hinweisen.

Folgende Krankheiten weisen vermehrtes Urinieren auf:

  • Diabetes
  • Blasensteine
  • Cushing-Syndrom
  • Gebärmutterentzündung
  • Blasenentzündung
  • Leber- und Nierenschänden
  • Harnwegsverschluss

Dein Hund pinkelt dir in die Wohnung, obwohl er draußen war? Hier findest du unseren Bericht inklusive Ursachen und Lösungen zu diesem Problem.

Was passiert, wenn der Hund zu wenig Gassi geht?

Dein Hund kann durch das ewige Einhalten gesundheitliche Probleme bekommen. Im schlimmsten Fall wird er depressiv, psychisch krank oder gar aggressiv.

Den Hund täglich 2 Mal in den Garten lassen, damit er sein Geschäft verrichten kann, reicht nicht aus! Es ist deine Pflicht als Hundehalter, dass du deinem Hund Abwechslung und Bewegung bietest.

Viele Hunde, welche zu wenig beschäftigt werden, beginnen damit, sich selber Aufgaben zu suchen. Sie nagen Kabel an, kratzen an der Tapete oder zerfetzen dir die Couch.

Dein Hund zeigt dir, dass er unzufrieden ist!

Hunde benötigen körperliche sowie geistige Auslastung. Schläft dein Hund abends mit einem zufriedenen Seufzer ein, ist dies für dich ein Zeichen, welches bedeutet: Alles richtig gemacht. 

Natürlich kann es immer mal vorkommen, dass einfach etwas dazwischen kommt, und die Zeit für den Hund knapp ist. 

Dann mach dir kein schlechtes Gewissen, nutze einfach die nächste Zeit  intensiver.

Die rechtlichen Pflichten eines Hundehalters betreffend Gassigehen

Die Tierschutzverordnung regelt die Gassipflicht ganz klar. Im Paragrafen zwei der Hundeverordnung ist reglementiert: “Einem Hund ist ausreichend Auslauf im Freien außerhalb eines Zwingers zu gewähren.”

Hunde müssen neu zwingend mindestens 2 Mal am Tag Auslauf im Freien haben. Die Mindestzeit wurde auf eine Stunde gesetzt.

Fazit

Wie lange ein Hund ohne Gassi aushält, kommt unter anderem auf das Alter deines Hundes an.

Bei Welpen ist regelmäßiges Rausgehen in kurzen Abständen Pflicht, wenn man erreichen will, dass sie stubenrein werden.

Erwachsene Hunde können problemlos über mehrere Stunden einhalten, vorausgesetzt sie sind gesund.

Des Weiteren ist nicht nur die Tierschutzverordnung zu beachten, sondern es ist einfach wichtig für das Wohlbefinden des Hundes, dass er regelmäßig genügend und ausreichend Gassi bekommt.

Nur so kannst du gewährleisten, dass dein Hund ein langes, glückliches und auch gesundes Leben führen kann.

Für weitere offene Fragen zu diesem Thema empfehle ich dir gerne unsere Hundebibel. Hier werden Probleme eingehend bearbeitet und wir geben dir Schritt-für-Schritt-Anleitungen in die Hand, womit du einfach und effektiv arbeiten kannst. 

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert