Beagle-Dame
Lilly

Lilly

5 Gründe, warum du keinen Beagle kaufen solltest

Niedlich und gut gelaunt präsentiert sich der Beagle für gewöhnlich. Er gilt zudem als fröhliches Familienmitglied, das für jeden Streich zu haben ist.

Kein Wunder, dass vor allem Kinder ihr Herz sofort an die tollpatschig anmutenden Welpen verschenken und darauf bestehen diese zu kaufen.

Wenn du überlegst deine Familie zu erweitern und einen Vierbeiner als neues Mitglied zu begrüßen, dann musst du um die Vor- und Nachteile der zukünftigen Gemeinschaft wissen. 

Mit unseren 5 Gründen, warum du keinen Beagle kaufen solltest, wollen wir dein Verständnis für diese Hunderasse erweitern und einen Fehlkauf deinerseits verhindern!

1. Kleiner Hund mit viel Charakter

So liebenswert sich dein Beagle geben kann, so eigensinnig kann er sein. Futter passt nicht, dann nimmt er deinen Teller. Schlafplatz sucht er sich selbst und deine Schuhe reichen als Kauspielzeug aus.

Als anhängliches Wesen will er immer an deiner Seite sein und interessiert sich grundsätzlich mehr für deine Dinge, denn für seinen Napf oder seine Spielzeugkiste.

2. Hinter großen Ohren faustdick

Er weiß wohl darum, dass ihm kaum etwas abgeschlagen werden kann, wenn er seinen treuherzigen Hundeblick einsetzt. Falle bloß nicht darauf herein!

Beim Spaziergang benimmt er sich so brav, dass er nach Möglichkeit auch ohne Leine laufen darf? Großer Fehler! Bevor er nicht alles beschnüffelt hat und ausgiebig seiner Wege gelaufen ist, kommt er kaum zurück. Da hilft weder pfeifen noch rufen!

3. Erziehung ein Leben lang

Wer Kinder hat, der weiß, dass jedes Alter seine eigenen Herausforderungen mit sich bringt. Genauso gestaltet es sich beim Beagle. Er ist bekannt dafür, lange durch die Pubertät zu gehen. 

Viele Hundehalter bezweifeln in dieser Zeit ihre Erziehungsmethoden. Der Beagle scheint sich weder an Kommandos noch an Regeln zu erinnern. Rebellisch trifft es ganz gut. Wächst er zusammen mit Kindern auf, wirst du das Problem gleich doppelt erleben!

4. Meute, Rudel, … nur nicht allein sein

Als Jäger in der Meute mag der Beagle nicht allein sein. Hast du niemanden, der ihn während eines kurzen Einkaufs betreut, kann die Wohnung darunter leiden.

Weißt du im Vorfeld, dass er ab und an allein zurechtkommen muss, dann schaffe dir gleich zwei dieser Sorte an! Er wird dich unerbittlich verfolgen, wenn er bemerkt, du machst dich startklar und er soll daheim bleiben. Bellen und jaulen wird die Nachbarn wenig freuen!

5. Bewegung wird großgeschrieben

Beagle Vor- und Nachteile

Langes und ausdauerndes Verfolgen der Beute ist als Jäger ihre Spezialität. Entsprechend hoch ist ihr Bewegungsdrang. Zweimal täglich um den Block wird ihm niemals reichen und seiner Veranlagung auch nicht gerecht.

Ist er nicht ausgelastet, körperlich wie auch geistig, wird sich dies ebenfalls an deiner Einrichtung bemerkbar machen. Zerkaute Schuhe sind dann deine geringste Sorge!

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert