Hund legt pfote
Jesse Reimann

Jesse Reimann

6 süße Gründe, warum dein Hund seine Pfote auf dich legt – Laut Experten

Auf Bildern oder in Videos ist immer wieder zu sehen, wie Hunde aller Rassen und Größen ihren Herrchen oder Frauchen die Pfote auf den Arm oder auf das Bein legen.

Gerührt beobachten wir diesen Beweis von Liebe, Freundschaft und Zusammengehörigkeit.

Was genau bedeutet es aber, wenn dein Hund seine Pfote auf dich legt? Interpretierst du seinen Willen oder seine Interessen immer richtig?

Wir zeigen dir 6 süße, berührende Gründe, die dein Vierbeiner dafür haben kann, dass er dir seine Pfote auf den Arm oder auf den Schoss legt.

1. Er will dich trösten 

Hunde mit ihrem sensiblen Gespür für unsere Stimmungen bemerken sehr schnell, wenn wir traurig oder verstört sind.

Sitzt du also grübelnd, gar weinend oder sonst wie einen unglücklichen Eindruck machend auf der Couch, wird dein vierbeiniger Liebling kommen, sich an dich kuscheln und dir seine Pfote auflegen.

2. Er will deine Aufmerksamkeit

Kaum kommst du von der Arbeit nach Hause und lässt dich geschafft von deinem Tagespensum aufs Sofa fallen, kommt dein Hund und legt dir seine Pfote auf?

Dann kann es sein, du hast ihn nicht gebührend begrüßt, bist von deiner Routine abgewichen und er verlangt nach der langen Zeit der Trennung, deine Aufmerksamkeit.

3. Er zeigt dir seine Zuneigung und Freundschaft

Hunde können sich leider nicht mit uns unterhalten. Wie viel hätten sie wohl zu unserem Benehmen und stressigen Alltag zu sagen?

Um seine Gefühle dir gegenüber auszudrücken, ist er auf Laute oder Gesten angewiesen. Die Pfote aufzulegen, ist so eine Geste. Eine Geste der Liebe und des Vertrauens zu dir.

4. Er bettelt um ein Leckerli

Gerne legt dein Hund seine Pfote auf dein Bein, wenn du irgendwo sitzt oder dich zu ihm beugst?

Legt er seine Pfote vielleicht immer an das Bein, in welchen in deiner Hose eine Tasche ist und darin befinden sich Leckerlis?

Er könnte dir auch seine Pfote auflegen, wenn du beim Essen sitzt. Dann meist auf der Seite, mit welcher du die Gabel führst. Das sind klassische Anzeichen für ein wenig Bettelei um Futter oder Leckerlis!

5. Er hat Angst

Hund legt pfote

Hunde können auf neue oder ungewöhnliche Situationen auch mit Ängstlichkeit reagieren. 

Silvester- oder andere Feuerwerke mit ihrem lauten Knall, ein vorbeifahrendes Rettungsfahrzeug mit Blaulicht und Sirene wären solche außergewöhnlichen Geschehnisse.

Legt dir dein Hund in diesem Moment seine Pfote auf den Arm oder das Bein, dann will er deine Zusicherung, deine Nähe wissen. Dann ist er etwas ängstlich, ob des Lärms und der ungewohnten Situation.

6. Fun Fact: Dominanzgebaren

Wer Hundeneubesitzer ist und womöglich noch nicht klargestellt hat, wer von euch der Herr im Hause und somit das Alphatier ist, könnte auch die Pfote aufgelegt bekommen.

Dann ist es aber ein Zeichen davon, dass er diese Rolle zu übernehmen gedenkt!

Es gibt Rassen, welche dominant geprägt sind. Dabei handelt es sich oft um Hunde, welche zu Schutzzwecken gezüchtet wurden. Auch sehr selbständige Hütehundrassen können sich als dominant erweisen.

Die Pfote auf deinem Arm, bei größeren Exemplaren auch auf deiner Schulter, bedeutet dann, dass er dich als unter im stehend sieht.

Natürlich als Teil seines Rudels und nicht minder mit seiner Zuneigung behaftet, aber eben nicht als anerkannter Alpha in seinem Leben!

Richtige Interpretation von Gesten bei Hunden

Wir weisen dich immer wieder darauf hin, wie wichtig eine frühzeitige Erziehung und Sozialisierung deines Hundes ist.

Wer schon seinem Welpen Grenzen setzt und konsequent in seinen Geboten und Verboten den Tag mit seinem pelzigen Freund bestreitet, wird später leicht seine Gesten zu lesen wissen.

Die Bindung zwischen Hund und Halter kann eine sehr innige sein. Auch mit konsequenter Erziehung. Beobachte deinen Vierbeiner und erkenne deine Stimmung in diesem Moment, dann wirst du wissen, aus welchem Grund er dir gerade jetzt seine Pfote anbietet!

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert