Was kostet ein Bichon Frisé
Lilly

Lilly

Was kostet ein Bichon Frisé? Alle Kosten & Preise erklärt!

Was kostet eigentlich ein Bichon Frisé? 

Bist du auf der Suche nach einem Hund über den Bichon Frisé gestolpert und fragst dich jetzt, welche Kosten der kleine Hund mitbringt?

Dann hast du genau den richtigen Artikel erwischt, denn wir verraten dir alle Kosten und Preise, die der kleine Hund verursacht!

Bist du bereit für die Finanzen des französisch-belgischen Wattebauschs?

Bichon Frisé Preis: Anschaffungskosten & Erstausstattung

Bichon Frisé

Mit diesen Anschaffungskosten und Preisen für die Erstausstattung deines Bichon Frisé darfst du rechnen:

Preis für Bichon Frisé Welpe vom Züchter

1500 – 2000 €

Ein Bichon Frisé Welpe vom Züchter kostet in der Regel zwischen 1500 und 2000€. 

Hunde, die deutlich günstiger abgegeben werden, haben entweder keine Papiere oder deuten auf Missstände in der Aufzucht hin.

Bitte schau hier immer ganz genau!

Wichtig

Bei der Anschaffung eines Hundes geht es nicht darum, ein “Schnäppchen” zu machen. Der Kaufpreis eines Welpen kann viel über seine Herkunft und seinen Start ins Leben aussagen. 

Bichon Frisé Adoption

250 – 350 €

Eine günstigere Alternative zum Kauf eines Welpen vom Züchter ist die Adoption aus dem Tierheim oder über eine Tierschutzorganisation! 

Bei der Adoption eines Bichon Frisé fällt lediglich eine Schutzgebühr in Höhe von 250 bis 350 € an.

Verliebt in den Bichon Frisé?

Du hast dich in das kleine Wollknäuel verliebt und es ist klar, dass bei dir ein kleiner Bichon einziehen wird? 

Dann höre dich doch mal ganz bewusst in deinem Freundes- und Bekanntenkreis um. 

Auch durch solche Kontakte kannst du auf den Hund kommen und damit vielleicht sogar einem Hund zu einer 2. Chance verhelfen.

Bichon Frisé Erstausstattung & einmalige Kosten Tabelle

Mit welchen Kosten müssen Hundehalter für die Erstausstattung ihres Bichon Frisé auf jeden Fall rechnen? 

Hundefutter40 – 70 €
Hundebett30 – 150 €
Spielzeug5 – 25 €
Transportbox80 – 120 €
Wassernapf / Futternapf20 – 40 €
Hundebürste5 – 20 €
Hundeshampoo5 – 10 €
Halsband / Geschirr / Leine20 – 60 €
Impfung50 – 70 €
Kastration200 – 600 €
Mikrochip30 – 50 €

Was kostet ein Bichon Frisé? Anschaffungskosten & Erstausstattung insgesamt

1985 – 3215 € 

1985 – 3215 € für die Anschaffung und Erstausstattung eines Bichon Frisé? 

Da bleibt dir wohl gleich die Spucke weg, was?

Wir können dich beruhigen: 

Beherzigt du den Rat: “Adopt, don’t shop!” kannst du nochmal gute 1200 – 1600 € von dieser Summe abziehen. 

Ist dein Bichon dann bereits kastriert, gechipt und geimpft, werden es nochmal ein paar 100 € weniger. 

Vielleicht hast du noch Hundezubehör von einem vorherigen Hund oder bekommst etwas von Freunden geschenkt – und schon minimieren sich die Kosten für die Anschaffung und Erstausstattung deines Bichon Frisé!

Wie viel kostet ein Bichon Frisé im Monat?

Bichon Frisé

87 –  1140 € pro Monat

OMG! 87 – 1140 € monatliche Kosten für einen Bichon Frisé? 

Die hat sich doch verrechnet!

Nope, hat sie nicht. 

Auch wenn du in einigen Monaten vielleicht nur 87 – 100 € für deinen Hund ausgeben wirst, kommt es in anderen Monaten dann ganz anders als du denkst.

Stell dir mal vor, was sich alles auf deine Kosten auswirken kann …

  • Du brichst dir ein Bein und dein Hund braucht über mehrere Wochen Betreuung in einer Hundepension
  • Du bist eine Luxus-Queen und kaufst jeden Monat neues Hundezubehör
  • Dein Hund ist ein verletzungsanfälliger Tollpatsch oder muss über lange Zeit teure Medikamente nehmen
  • Dein Hund zerfetzt dir regelmäßig die Einrichtung
  • Du möchtest mit deinem Hund in einen Hundesportverein eintreten

Hundefutter

40 – 70 € pro Monat

Mit 40 – 70 € pro Monat kannst du deinen Bichon Frisé ausgewogen und artgerecht ernähren, hochwertiges Hundefutter samt Ölen und Nahrungsergänzungsmitteln sowie natürliche Kausnacks kaufen.

Interessant:

In diesem Punkt hat der Bichon Frisé aufgrund seiner Körpergröße definitv kostensparende Vorteile.

Gesundheitsversorgung & Tierarztbesuche

10 – 50 € pro Monat

Der ein oder andere Tierarztbesuch wird kommen!

Neben jährlichen Impfungen, Wurmkuren und Zeckenmitteln können immer unvorhergesehene Verletzungen oder Krankheiten auftreten.

Tipp:

Lege dir spätestens mit Einzug deines Hundes ein separates Sparkonto an.

Wenn du kein Geld für den Tierarzt ausgeben musst, umso besser! Dann kannst du es gleich für den Notfall zurücklegen.

Pflege

10 – 80 € pro Monat

Das Schneiden der Krallen, regelmäßiges Kontrollieren der Ohren und Zähne sowie die Fellpflege gehören bei jedem Hund dazu.

Der Bichon Frisé benötigt aufgrund seiner Haarpracht etwas mehr Pflege und alle 6 – 8 Wochen einen Termin beim Hundefriseur.

Ein Nachteil des Bichon Frisé:

Es gibt Hunderassen, die weniger pflegeintensiv sind. Dein kurzbeiniger Freund ist nämlich nicht immer schneeweiß, sondern auch gerne mal moosgrün oder matschgebadet. Gerade in der nassen Jahreszeit hast du hier ordentlich zu tun.

Hundesteuer

5 – 15 € pro Monat

Die Höhe der Hundesteuer richtet sich immer nach deinem Wohnort!

Versicherungen

2 – 25 € pro Monat

Neben einer Hundehaftpflichtversicherung für 2 – 5 € im Monat kannst du auch weitere Versicherungen für deinen Hund abschließen, wie z.B. eine OP- und Krankenversicherung.

Hundeschule & Training

0 – 300 € pro Monat

Vielleicht musst du mit deinem Bichon Frisé keine Hundeprofi-Erfahrung in Anspruch nehmen – das wünschen wir dir! 

Für den Fall, dass dein Wollknäuel ein kleiner Draufgänger ist und du Schwierigkeiten im Alltag vorbeugen möchtest, solltest du mit etwa 50 – 80 € pro Trainerstunde rechnen.

Unterhaltung & Beschäftigung

20 – 100 € pro Monat

Der Bichon Frisé gilt als verspielter, gelehriger und aktiver Hund. Spielzeuge, gemeinsame Ausflüge oder die Teilnahme an Hundesportarten sind für den kleinen Hund eine gern angenommene Bereicherung.

Betreuung in Tierpension

0 – 500 € pro Monat

Hui, nochmal ein sehr variabler Kostenpunkt.

Manchmal spielt das Leben anders als geplant und plötzlich musst du nach einer Betreuung für deinen Hund suchen. Das geht schnell ins Geld! 

Mach dich doch einfach mal schlau, welche Möglichkeiten du in deiner Nähe hast und welche Preise sie verlangen!

Fazit

Für die Anschaffung und Erstausstattung deines Bichon Frisé kannst du mit rund 1985 bis 3215 € rechnen. Darin enthalten ist allerdings ein Kaufpreis für einen Welpen vom Züchter in Höhe von 1500 bis 2000 €.

Adoptierst du einen Bichon Frisé aus dem Tierheim, zahlst du nur eine Schutzgebühr in Höhe von 250 bis 350 €.

Die monatlichen Kosten belaufen sich auf etwa 87 bis 1140 €. Bitte mach dir ganz bewusst, dass ein Hund viele versteckte und nicht kalkulierbare Kosten mit sich bringen kann. Bist du dafür gewappnet?

Die Entscheidung für einen Hund ist immer eine Entscheidung fürs Leben.

Wir hoffen, der Artikel hat dir kostentechnisch die Augen geöffnet und du weißt jetzt, was mit einem Bichon Frisé auf deinen Geldbeutel zukommt. 

Wenn wir dir noch Fragen rund um die Kosten und Preise für einen Bichon Frisé beantworten können, schreib uns gerne einen Kommentar unter diesen Beitrag!

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

1 Kommentar zu „Was kostet ein Bichon Frisé? Alle Kosten & Preise erklärt!“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert