Clavaseptin-Hund
Jesse Reimann

Jesse Reimann

Clavaseptin für Hunde: Nebenwirkung, Dosierung & Erfahrungen

Clavaseptin ist ein Antibiotikum zur oralen Einnahme für Hunde, welches bei bakteriellen Infektionen mit Clavaseptin empfindlichen Erregern eingesetzt wird. 

Wann genau wird Clavaseptin von einem Tierarzt verschrieben, welche Wirkungen und vor allem welche Nebenwirkungen hat Clavaseptin für den Hund?

Dies und weitere wichtige Informationen zu dem Medikament Clavaseptin für den Hund findest du in diesem Artikel.

Kurz & Knapp: Was ist Clavaseptin und welche Wirkung hat es?

Clavaseptin isz ein verschreibungspflichtiges Antibiotikum, welches nur bei einem Tierarzt erhältlich ist.

Clavaseptin ist ein Breitband – Antibiotikum und kann zur Bekämpfung einer Vielzahl von bakteriellen Erregern eingesetzt werden. 

Hauptsächlich findet Clavaseptin Anwendung bei bakteriellen Infekten rund um den Zahn, Blasenentzündungen oder bei Infektionen der oberen oder unteren Atemwege.

Clavaseptin sollte nicht bei Tieren angewendet werden, die nachweislich über eine Überempfindlichkeit oder Unverträglichkeit gegenüber Penizillin und ähnlichen Antibiotika aufweisen.

Die häufigste Nebenwirkung bei der Einnahme von Clavaseptin ist Durchfall und Erbrechen.

Inhaltsverzeichnis

Die richtige Dosierung von Clavaseptin für Hunde 

Clavaseptin ist nur in Tablettenform erhältlich. Haben die Tabletten eine Bruchrille, dürfen sie geteilt werden. 

Die Haltbarkeit bei geöffneten Tabletten ist nur 16 Stunden, halbe Tabletten sollten im Blister aufbewahrt werden.

Die tierärztliche Empfehlung von Clavaseptin ist 12.5 mg pro KG Körpergewicht, 2x täglich.

Clavaseptin ist in folgenden Dosierungen beim Tierarzt erhältlich:

50 mg, 62.5 mg, 250 mg und 500 mg

Ein Abstand von 12 Stunden zwischen den einzelnen Verabreichungen ist von Noten, um durchgehend den Medikamentenspiegel zu gewährleisten.

Um eine möglichst genaue Dosierung auszurechnen, sollte das Körpergewicht deines Hundes möglichst genau bestimmt werden.

Clavaseptin 50 mgClavaseptin 62.5 mg
KGW (kg)TablettenKGW (kg)Tabletten
1.0 – 2.0½1.0 – 2.5½
2.1 – 4.012.6 – 5.01
4.1 – 6.05.1 – 7.5
6.1 – 8.027.6 – 10.02
Clavaseptin 250 mgClavaseptin 500 mg
KGW (kg)TablettenKGW (kg)Tabletten
8.1 – 10.0½30.1 – 40.01
10.1 – 20.0140.1 – 60.0
20.1 – 30.060.1 – 80.02
30.1 – 40.02  

Wie lange darf ich meinem Hund Clavaseptin geben?

Die Behandlung mit Clavaseptin dauert im Normalfall 5 bis 7 Tage.

In Aussprache mit dem Tierarzt kann die Behandlungsdauer auf 10 bis 20 Tage verlängert werden.

Die Anzahl der vom Tierarzt festgelegten Behandlungstage sollten eingehalten werden, um allfällige Resistenzen gegen dieses Antibiotikum vorzubeugen.

Clavaseptin sowie andere Arten von Antibiotika sollten nie ohne Absprache mit dem zuständigen Tierarzt auf Eigenregie eingesetzt werden.

Morgens oder abends?

Die einzelnen Dosen sollten in einem Abstand von 12 Stunden gegeben werden. 

Magen- schonender ist es, wenn die Tabletten jeweils nach dem Essen verabreicht werden.

Anwendungsbereiche von Clavaseptin für Hunde

Anwendung von Clavaseptin für Hunde

Clavaseptin kann als Breitbandantibiotikum gegen eine Vielzahl an bakteriellen Infekten mit Clavaseptin – empfindlichen Erregern eingesetzt werden.

Dazu findet es Anwendung bei:

  • Infektionen der oberen und unteren Atemwege
  • Infektionen Urogenitaltraktes
  • Infektionen von Haut und Weichteilen
  • Periodentale Infektionen

Wichtig!

Clavaseptin ist ein Geschmacksverstärker beigefügt, damit die Hunde die Tabletten leichter einnehmen. 

Verpackungen nie unbeaufsichtigt herumliegen lassen.

Welche Nebenwirkungen hat Clavaseptin?

Durchfall und Erbrechen sind die häufigsten Nebenwirkungen. Hier sollte jedoch die Nutzen – Risiko Abwägung durch den behandelnden Tierarzt erfolgen.

Bekommt dein Hund durch das Medikament Magenprobleme, empfehle ich dir zusätzlich unseren Artikel Hunde Schonkost: 5 Rezepte bei Durchfall, Gastritis & Co

Bei Überempfindlichkeitsreaktionen (Allergischen Reaktionen) sollte die Therapie sofort abgebrochen werden und unmittelbar ein Tierarzt informiert werden.

Wann darf Clavaseptin nicht angewendet werden?

Clavaseptin darf nicht angewendet werden bei:

Leidet dein Hund unter einer Funktionseinschränkung der Leber und der Niere, muss durch deinen Tierarzt eine korrekte Nutzen-Risiko-Analyse durchgeführt werden.

  • Penicillin Unverträglichkeit  und anderen β-Lactam-Antibiotika unverträglichkeiten
  •  in Fällen bekannter Resistenz gegenüber der Kombination Amoxicillin und Clavulansäure.

Erfahrungen mit Clavaseptin: Was sagen andere Hundehalter?

Erfahrungen mit Clavaseptin
  • “Hund kommt gut mit dem Medikament klar”
  • “mein Hund hatte Durchfall und Erbrechen, dies hat sich aber eingependelt”
  • “weniger Appetit”

Im Grossen und Ganzen sind die Hundehalter mit der Anwendung von Clavaseptin zufrieden und das Medikament zeigte immer sehr schnell bereits seine erste Wirkung.

Ich bin auf keine Aussage von Hundehaltern gestossen, dass der Hund allergische Reaktionen bekam.

Dass der Hund verminderten Appetit hat, ist laut meiner Rechende die Erfahrung, die die meisten Hundehalter gemacht haben.

Fazit

Clavaseptin ist ein Breitband-Antibiotikum mit einem breiten Einsatzspektrum. 

Dass es sich um ein verschreibungspflichtiges Medikament handelt, sollte die Therapie immer nur in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Tierarzt beginnen.

Wie bei vielen Medikamenten ist Durchfall und Erbrechen die häufigste Nebenwirkung. In diesem Falle ist es wichtig, zusammen mit dem Zierarzt abzuwägen, wie hoch das Kosten-Nutzen Risiko ist.

Hat ein Hund bereits Erfahrung mit der Einnahme von Clavaseptin? Berichte uns gerne in unserer Kommentarfunktion, wie er damit zurechtgekommen ist. Wir freuen und auf jeden Kommentar

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert