Hunderassen mit Überbiss
Lilly

Lilly

5 Hunderassen, die oft mit Überbiss geboren werden (Mit Bildern)

Heute können Zahnfehlstellungen bei Hunden behandelt werden, ähnlich wie bei Menschen. Hundezahnspangen sind also durchaus gängig, sollte dein Liebling mit seinem erwachsenen Gebiss Probleme bei der Nahrungsaufnahme haben.

In den Beschreibungen diverser Rassen, um anerkannt zu werden als reinrassig, finden sich auch die Gebissstellungen wieder. Allerdings in leichter und nicht behindernder Ausprägung.

Ein Überbiss kommt hauptsächlich bei Hunden mit langen und eher schmalen Schnauzen vor. Je nachdem, wie dieser Überbiss schon im Welpenalter gestaltet ist, kannst du frühzeitig einen Arzt konsultieren. Behandlungen sollten aber bis zum erwachsenen Gebiss warten.

Wir beschreiben dir heute 5 Hunderassen mit Überbiss, was aber nicht heißen muss, dass dein Welpe diesen haben muss!

1. Border Collie

Collie

Er ist der geborene Hüter und wenn er keine Schafe hat und du bei seiner Erziehung nicht klarstellst, dass du der Boss bist, dann wird er dich und deine Familie behüten!

Du kannst dies leicht erkennen. Denn er wird euch dann bei Spaziergängen immer versuchen zu umkreisen und damit zusammenzuhalten.

Sein Gebiss solltest du nicht nur auf Zahnfehlstellungen kontrollieren, sondern tatsächlich ebenfalls regelmäßig reinigen. Bringe ihm dieses Ritual schon als Welpen bei!

2. Dackel

Dackel

Diese liebenswerten Wesen mit ihren kurzen Beinen werden immer wieder versuchen dich mit ihrem sprichwörtlichen Dackelblick auszutricksen.

Auch wenn die dunklen Knopfaugen Herzen zum Schmelzen bringen können, solltest du im Hinterkopf behalten, dass sie immer versucht sind ihren Willen durchzusetzen und gerne das Ruder an sich reißen.

Dackel sind nicht nur anfällig für einen Überbiss. Sie sind auch gefährdet, Übergewicht anzusammeln. Zahnpflege bedeutet auch auf die Zutaten in den Leckerlis zu achten.

3. Deutscher Schäferhund

Deutscher Schäferhund

Er ist eine der bekanntesten Hunderassen mit Überbiss. Zudem wird jedem Halter eines der beliebtesten deutschen Hunde geraten, regelmäßig seinen Gesundheitszustand kontrollieren zu lassen.

Leider leiden gerade diese liebenswerten und intelligenten sowie arbeitswilligen Vierbeiner unter einer Menge erblich bedingter Krankheiten.

Überbiss, mag neben seinen Hüftproblemen noch als deine geringste Sorge gelten. Beim Deutschen Schäferhund ist es besonders wichtig, auf eine artgerechte Haltung zu achten!

4. Basset Hounds

Basset Hound

Diese ebenfalls sehr kurzbeinigen Vierbeiner, mit dem sogenannten traurigen Blick, besitzen eigentlich ein fröhlich-herzliches Wesen.

Da er familienfreundlicher ist als beispielsweise Dackel, welche noch immer eher als Jagdhunde gelten, hat er sich bei Familien mit Kindern und Liebe zu Outdoor Aktivitäten seinen Fankreis erschlossen.

Neben Gebisskontrollen, um eventuelle Fehlstellungen zu beheben, ist bei seiner Pflege vor allem auf die Haut rund um und in den Schlappohren zu achten.

5. Dobermann 

Dobermann

Intelligent, wachsam und athletisch sind die ersten Begriffe, welche einem zum Dobermann einfallen. Dafür ist er sowohl berühmt als auch berüchtigt!

Im Grunde seines Herzens ist der Dobermann ein friedliebender Kerl, aber durch seine territorialen Einstellungen und seinen Mut, schreckt er vor keinem Kampf zurück.

Eine artgerechte Haltung und eine angepasste Erziehung vorausgesetzt, wird er lange an deiner Seite bleiben. Zahnpflege, gleich ob Hunderasse mit Überbiss oder nicht, sollte schon im Welpenalter gemeinsam geübt werden!

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert