Hundekamera Test & Vergleich
Jesse Reimann

Jesse Reimann

Hundekamera Test: Die 6 besten Modelle im Vergleich (2022)

Du findest, dass eine Hundekamera im Jahr 2022 eine praktische Anschaffung wäre?

Du weißt aber nicht, wo du ein gutes Modell bekommst und auf was du achten musst?

Dann lies den folgenden Beitrag genau durch.

In einer 10-stündigen Recherche habe ich zahlreiche Hundekameras von verschiedenen Herstellern angesehen und anhand der technischen Details sowie der Erfahrungen von bisherigen Nutzern in eine Rangliste eingeordnet.

Am Ende haben sich sechs Top-Produkte herauskristallisiert, die ich dir besonders empfehlen kann. Mit dabei ist auch mein Favorit, die Furbo Hundekamera. Aber auch die anderen fünf Kameras sind sehr empfehlenswert.

Ich bin sicher, dass auch für dich etwas Passendes dabei ist.

Viel Spaß beim Lesen.

Meine Hundekamera Favoriten

Inhaltsverzeichnis

Produkttest: Hundekamera

Testsieger: Furbo Hundekamera

Furbo Hundekamera

Als Erstes möchte ich dir das Premiumprodukt von Furbo vorstellen. Die Hundekamera mit 1080p Full HD Qualität macht sehr gute Aufnahmen. Die Nachtsichtfunktion erleichtert die Überwachung deines Vierbeiners im Dunkeln.

Dank des 160 Grad Weitwinkels und dem 4x Zoom kannst du sowohl einen großen Bereich einsehen als auch Details aus der Nähe überblicken. So kannst du nach deinem Hund sehen, auch wenn du gerade einmal nicht da bist.

Praktisch ist auch das Zwei-Wege-Audio bei dieser Hundekamera mit Ton. Du hörst, wenn dein Hund Geräusche macht. Mit der Bell Benachrichtung kannst du sogar einstellen, dass du Push-Benachrichtigungen auf dein Handy bekommst, wenn dein Hund bellt. Bei Bedarf kannst du auch mit deinem Liebling sprechen. Oft beruhigt es die Hunde, wenn sie eine bekannte Stimme hören.

Eine schöne Extra-Funktion ist der Leckerlie-Auswurf. Du kannst die Furbo Kamera mit bis zu 100 Leckerlies befüllen und diese auf Knopfdruck per App auswerfen lassen. So kannst du deinen Hund immer wieder beschäftigen oder auch für richtiges Verhalten belohnen.

Pros
  • Das Premiumprodukt macht Aufnahmen in sehr guter Qualität, auch im Dunkeln.
  • Mithilfe der Weitwinkel-Funktion und des Zooms bleiben dir keine Details verborgen.
  • Es gibt eine Zwei-Wege-Kommunikation – du kannst deinen Hund hören und mit ihm sprechen.
  • Dank des Leckerlie-Auswurfs bleibt dein Hund beschäftigt.
Cons
  • Die Sprachausgabe hört sich blechern an.
  • Die App hängt sich teilweise auf, vor allem wenn sie im Hintergrund bereits geöffnet war.

Ezviz Überwachungskamera

Ezviz Hundekamera

Als Nächstes stelle ich dir die Überwachungskamera von dem Hersteller Ezviz vor. Die kugelförmige Kamera wird oben an einer Wand befestigt, sodass dein Hund nicht in die Nähe der Kamera kommen kann.

Das Produkt überzeugt mit einer 352 Grad Schwenkfunktion, du kannst also wirklich fast alle Bereiche einsehen. Auch eine Neigung um bis zu 95 Grad ist möglich, um alles zu erfassen.

Es gibt drei verschiedene Nacht-Modi, mit denen du auch im Dunkeln alles im Blick hast. Bei Bedarf kannst du die Aufnahmen speichern, entweder via Cloud oder auf einer SG Karte.

Die Kamera erkennt menschliche Bewegungen und alarmiert dich, wenn sich etwas im Umfeld bewegt. Zwei blinkende Lichter sollen mögliche Einbrecher oder unbefugte Personen vertreiben. 

Hier zeigt sich, dass das Produkt eigentlich ursprünglich nicht für die Beobachtung von Hunden, sondern als Überwachungskamera und Einbruchschutz konzipiert wurde.

Pros
  • Die Überwachungskamera hat dank der 352 Grad Schwenk- und 95 Grad Neigungsfunktion alles im Blick.
  • Drei verschiedene Nachtmodi ermöglichen beste Sicht im Dunkeln.
  • Das Speichern der Aufnahmen erfolgt per SD-Karte oder via Cloud.
  • Die Kamera alarmiert dich, wenn sie (menschliche) Bewegungen erkennt.
Cons
  • Die Überwachungskamera ist nicht auf Hunde spezialisiert und hat beispielsweise keine Sprach-Funktion.
  • Der Bewegungssensor ist zu sensibel und zeichnet jede Bewegung auf, auch Scheinwerferkegel oder Pflanzen im Wind.
Blink Outdoor Hundekamera

Die Sicherheitskamera von Blink Outdoor ist eine batteriebetriebene HD-Kamera mit integrierter Nachtsichtfunktion. Die Kamera funktioniert sehr stromsparend und funktioniert mit den zwei mitgelieferten AA-Batterien bis zu 2 Jahre lang.

Die Wetterbeständigkeit dieser Kamera macht auch eine Nutzung im Außenbereich möglich.

Werden Bewegungen erfasst, kannst du einstellen, dass du auf dem Handy benachrichtigt wirst. Dank der Sprachfunktion kannst sowohl du mit deinem Hund zu Hause sprechen als auch deinen Vierbeiner oder Besucher hören.

Die Installation nimmt nur wenige Minuten in Anspruch und ist auch von Laien problemlos zu bewältigen. Praktisch ist auch, dass das Gerät mit Alexa vernetzt werden kann. So kannst du die Kamera per Sprachbefehl steuern.

Pros
  • Die Sicherheitskamera wird mit Batterien betrieben.
  • Die Kamera hält Schnee, Regen, Wind und Sonne gut aus.
  • Es gibt einen Bewegungsmelder und eine integrierte Sprachfunktion.
  • Du kannst das Gerät mit Alexa vernetzen.
Cons
  • Der Zugriff auf die batteriebetriebene Kamera dauert längere als bei netzbetriebenen Kameras.
  • Zwischen den Aufnahmen liegen immer 10s Pause, die nicht aufgezeichnet werden.

PetTec Cam 360° Hundekamera mit App

PetTec Hundekamera

Nachdem die letzten beiden getesteten Produkte eher Überwachungskameras fürs Haus als Hundekameras waren, sind wir nun wieder bei einer waschechten Kamera für Hunde angekommen.

Die PetTec Kamera hat durch die Schwenk- und Neigfunktion einen 360 Grad Einzugswinkel und ermöglicht dir dadurch beinahe alles im Raum beobachten zu können. Für eine gute Qualität sorgen die Full-HD-Auflösung, das Weitwinkelobjektiv sowie der Zoom.

Es gibt eine dreistufige Bewegungs- und Geräuscherkennung, die dich per App über das Geschehen in deinem Haus benachrichtigt. Dank der Zwei-Wege-Kommunikation kannst du deinen Vierbeiner mit deiner Stimme beruhigen.

Fotos und Videos von deinem Liebling kannst du direkt in der App aufnehmen und an Freunde verschicken – sogar bei Nacht.

Die Kamera ist sehr hochwertig verarbeitet und dennoch klein und dezent. Sie kann auf Schränken, Regalen etc. abgestellt oder an der Decke montiert werden.

Pros
  • Die Hundekamera bietet einen 360 Grad Einblick.
  • Du wirst benachrichtigt, sobald Geräusche oder Bewegungen erkannt werden.
  • Du kannst mit deinem Vierbeiner sprechen.
  • In der App kannst du Fotos und Videos aufnehmen und an Freunde versenden.
Cons
  • Die Push-Benachrichtigungen kommen nur an, wenn die App auf dem Handy geöffnet ist.
  • Die Kamerabewegung bzw. der Motor ist relativ laut, sodass sich sensible Tiere anfangs erschrecken könnten.

eufy Security Solo IndoorCam P24

Eufy Hundekamera

Die Überwachungskamera von Eufy hat eine integrierte Personenerkennung und kann Menschen von Haustieren unterscheiden. Sie ist aber in erster Linie auf die Identifizierung von menschlichen Bewegungen ausgelegt, da es sich bei dem Produkt um eine Überwachungskamera und keine explizit für Hunde konzipierte Kamera handelt.

Der intelligente Bewegungssensor folgt einer erkannten Bewegung im Sichtbereich. Die hohe Auflösung in 1080p bietet dir dabei stets detailgenaue Aufnahmen.

Das Produkt ist mit dem Apple HomeKit, Amazon Alexa und dem Google Assistant kompatibel und kann per Sprachsteuerung bedient werden.

Mit der Audiofunktion kannst du mit anderen Personen oder aber auch mit deinem Haustier sprechen.

Pros
  • Die Kamera kann menschliche Bewegungen von denen von Haustieren unterscheiden.
  • Der Bewegungssensor verfolgt eine Bewegung im Sichtfeld.
  • Die Audiofunktion ermöglicht es, mit deinem Hund zu sprechen.
  • Das Produkt ist mit den gängigen Sprachassistenten kompatibel.
Cons
  • Einige Nutzer berichten von häufigen Fehlalarmen.
  • In Verbindung mit dem HomeKit gehen einige Funktionen wie beispielsweise die Unterscheidung von Mensch und Tier verloren.
TP-Link Hundekamera

Gute Qualität zum besten Preis bietet TP-Link Tapo mit seiner Überwachungskamera. Die hohe 1080p Auflösung sorgt für sehr gute Aufnahmen. Dank der erweiterten Nachtsichtfunktion kannst du auch im Dunkeln bis zu 9 m weit sehen.

Durch Schwenken und Neigen der Kamera kannst du 360Grad im horizontalen und 114 Grad im vertikalen Bereich abdecken. Damit entgeht dir so gut wie nichts mehr.

Die Aufnahmen können auf dem lokalen Datenträger oder auf einer zusätzlichen Mikro-SD Karte gespeichert werden.

Einen weiteren Pluspunkt gibt es für die Zwei-Wege-Kommunikation, mit der du sowohl hörne kannst, was bei dir Zuhause vor sich geht, als auch selbst mit deinem Haustier sprechen kannst.

Pros
  • Die Kamera überzeugt durch einen unschlagbar günstigen Preis.
  • Die Auflösung ist sehr hoch.
  • Du kannst die Kamera horizontal und vertikal schwenken und neigen.
  • Eine Zwei-Wege-Kommunikation ist möglich.
Cons
  • Die Sprech-Funktion ist sehr leise.
  • Es gibt keine Geräuscherkennung mit einem Alarm.

Kaufberatung: Hundekamera Test

Hund mit Kamera

Braucht man eine Hundekamera oder reicht eine einfache Überwachungskamera oder Babykamera aus?

Grundsätzlich ist zu sagen, dass Überwachungs- und Babykameras oftmals sehr ähnlich wie Hundekameras funktionieren. Viele haben auch eine Schwenk- und Neigungsfunktion, können zoomen und Bewegungen melden.

Teilweise ist auch eine Sprachfunktion integriert, sodass du mit anderen Personen oder Haustieren in deiner Wohnung sprechen kannst.

Auch Nachtsicht-Modi gehören bei vielen Überwachungskameras zur Standardausrüstung. Dasselbe gilt für eine intelligente Bewegungsverfolgung mit Push-Benachrichtigungen aufs Handy oder in der Hundekamera App.

Insgesamt sind also die oft deutlich günstigeren Überwachungs- und Babykameras eine gute Alternative zu reinen Hundekameras zu einem deutlich höheren Preis. Dennoch haben die Spezialprodukte auch einige weitere Vorteile.

So sind Hundekameras oft besser darin, Menschen und Haustiere zu unterscheiden. Auch einen Bell-Alarm findet man bei Produkten außerhalb des Hundebereichs nicht.

Das wohl wichtigste Detail, das einige Hundekameras von anderen Kameras unterscheidet, ist eine Leckerliefunktion. Mit dieser kannst du deinem Hund Leckerlies per App zuwerfen, etwa als Belohnung oder zur Beruhigung.

Wann macht eine Hundekamera Sinn?

Hundekameras sind dafür da, dass du deinen Hund alleine lassen und deinen Liebling immer im Blick behalten kannst, auch wenn du einmal nicht Zuhause bist. Egal ob auf der Arbeit, bei einem Ausflug oder gar im Urlaub – zu wissen, was der Vierbeiner tut ist beruhigend.

Im Folgenden erkläre ich dir die einzelnen Beweggründe für die Nutzung einer Hundekamera genauer.

Alle Aktivitäten sehen

Hast du dich schon immer gefragt, was dein Hund allein zu Haus macht, wenn du arbeiten oder einkaufen bist und er für sich ist? Dann ist eine Hundekamera die Chance, das herauszufinden. So kannst du den Tagesablauf deines Hundes beobachten. 

Wann frisst und trinkt er? Sucht er nach dir? Hat er Angst allein zu sein oder verhält er sich panisch wenn bestimmte Geräusche von außen zu hören sind? Spielt und beschäftigt er sich selbstständig oder schläft er die ganze Zeit?

Fehlverhalten in deiner Abwesenheit korrigieren dank einer Hundekamera mit Sprachfunktion

Dein Hund weiß ganz genau, dass er auf dem Sofa nichts zu suchen hat, aber wenn du weg bist, hält er sich nicht an das Verbot? Dann kannst du deinen Vierbeiner per Sprachfunktion zurechtweisen. Wenn du das ein paar Mal konsequent machst, wird dein Hund schnell mit dem Verhalten aufhören, denn er kann ja nie wissen, wann du ihn bei dem Tabubruch erwischst.

Aber auch ängstliches Verhalten und Trennungsschmerz kannst du mit beruhigendem Reden lindern und deinem Hund dabei helfen, auch alleine zu entspannen.

Sozialverhalten beobachten

Wenn du mehrere Haustiere hast, ist es oft interessant zu beobachten, wie sich die Tiere verhalten, wenn du nicht als Ruhepol und „Herdenchef“ dabei bist. 

Welcher Hund fängt an zu spielen und stachelt die anderen auf? Wer ist der Chef und wer stellt sich eher hinten an? Wie verhalten sich Hund und Katze, wenn du nicht da bist? 

Es ist sehr interessant, das Sozialverhalten von Tieren, die für sich sind, zu beobachten.

Besucherkontrolle

Wenn manchmal Freunde, Bekannte oder Tiersitter nach deinem Hund schauen, wenn du abwesend bist, ist es möglich den Besuch mit der Hundekamera zu beobachten. 

Werden die vereinbarten Portionen gefüttert? Wie ist der Umgang mit deinen Tieren? Wie verhalten sich die Hunde bei anderen Personen? Das, was du auf der Kamera siehst, kann sehr aufschlussreich sein. Beachte aber, dass du andere Personen darüber informieren musst, wenn du sie filmst.

nächtliche Kontrolle

Was machen Hunde eigentlich nachts? Liegen sie brav in ihren Betten und schlafen oder gehen sie auf nächtliche Spaziergänge durchs Haus? 

Besonders im Dunkeln ist es schwierig den Hund ohne Kamera zu beobachten, denn spätestens, wenn das Licht angeht oder der Vierbeiner deine Schritte hört, wird er nach dir suchen und nicht mehr seiner eigentlichen Tätigkeit nachgehen. 

Dank der integrierten Nachtsichtfunktion in vielen Hundekameras kannst du nun aber dennoch alles im Blick behalten.

Krankenbetreuung

Wenn dein Hund krank ist und zu Hause bleiben muss, kannst du seinen Zustand regelmäßig überwachen und im Notfalls schnell nach dem Rechten sehen.

Fazit: Hundekamera Test

Ich finde eine Hundekamera praktisch, damit ich meinen Liebling immer im Blick haben kann, wenn ich einmal nicht da bin. Am meisten hat mich die Hundekamera von Furbo überzeugt.

Die Kamera macht gute Aufnahmen in Full HD Qualität, kann zoomen und hat eine Weitwinkelfunktion.

Dank der Zwei-Wege-Kommunikation kannst du deinen Hund hören und auch selbst mit ihm sprechen. Belohnungen können mithilfe des appgesteuerten Leckerlie-Auswurfs auch aus der Ferne gegeben werden.

In der App kannst du auch weitere Details einstellen, etwa den Erhalt von Push-Nachrichten aufs Handy, wenn dein Hund bellt.

Insgesamt kann ich die Kamera als Premiumprodukt sehr weiterempfehlen. Sie liegt zwar im hohen Preissegment, ist aber aufgrund ihrer vielfältigen Funktionen und der guten Qualität ihren Preis allemal wert.

Wenn du eine sehr günstige Alternative suchst, kann ich dir meinen Preissieger, die TP-Link Tapo C200 WLAN IP Kamera Überwachungskamera, empfehlen. 

Titelbild Quelle: Pawbo Hersteller

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert