kroatische hunderassen
Jesse Reimann

Jesse Reimann

7 Seltene Kroatische Hunderassen (Mit Bildern & Infos)

Kroatische Hunderassen sind extrem selten in Deutschland.

Als kroatische Hunderassen gelten kroatische Jagdhunde oder kroatische Hütehunde, welche vom Croatian Kennel Club anerkannt sind. 

Davon gibt es aktuell nur 7 Rassen.

Als ausgestorben gilt die des kroatischen Windhundes, wie er noch auf Malereien zu sehen ist. 

Darüber wird dich aber unsere Nummer 6 gerne hinwegtrösten!

1. Kurzhaarige Istrianer Bracke

Diese kroatische Hunderasse fällt unter die Laufhunde und bringt eine Schulterhöhe von bis zu 53 cm mit, bei rund 18 kg Gewicht.

Seit dem 14. Jahrhundert ist der Istarski Kratkodlaki Gonic als kroatischer Jagdhund bekannt und überall auf dem Balkan im Einsatz.

Bracken sind Spezialisten für das Aufspüren von Wildtieren und das Hetzen im Anschluss.

Trotz ihrer lebhaften Art werden sie für ihr sanftes Wesen und ihre Gelehrigkeit geschätzt. Als Begleit- oder Familienhunde kommen sie dennoch kaum infrage.

2. Rauhaarige Istrianer Bracke

Er geht aus der kurzhaarigen Istrianer Bracke hervor und ist seit 1955 als eigene Hunderasse unter den Laufhunden anerkannt.

Als drahthaariger Jagdhund zeigt er unterschiedlichste Färbungen und Kombinationen im pflegeleichten Fell. Ihren Einsatz finden sie auch als Schweißhunde auf der Jagd nach Hasen und sogar Füchsen.

In Kroatien und Slowenien sind sie als Jagdhunde sehr beliebt, vor allem weil sie als leicht trainierbar, führbar und dabei sehr intelligent gelten.

Wichtig zu wissen

Loyal seinem Halter gegenüber zeigt er auch Beschützerinstinkte, ist aber dennoch kein ausgesprochener Wach- oder Familienhund.

3. Dalmatiner

Dalmatiner

Das Paradebeispiel unter den kroatischen Hunderassen ist der lustig gepunktete Dalmatiner, den Kinder aus den Filmen von Walt Disney lieben gelernt haben.

Schon im späten Mittelalter wurde er auf Bildern festgehalten und in zahlreichen Reiseberichten oder Dokumenten erwähnt.

Bekannt in England wurden sie als Wach- oder Kutscherhunde in der viktorianischen Zeit. Sie haben seither kaum Beliebtheit eingebüßt.

Intelligent und lebhaft präsentieren sie sich im Kreis ihrer Familie. Selbst mit Kindern kommen sie gut zurecht. Ihre Klugheit muss trainiert und ausgelebt werden können.

Mit einer Schulterhöhe von bis zu 62 cm und nahezu 30 kg Gewicht gehören sie zu den Großen unter den Hunden aus Kroatien.

4. Posavski Gonic

Seine Heimat ist die Grenzregion zwischen Bosnien und Kroatien, weswegen er auch als Savetalbracke oder Posavath Bracke, nach dem Fluss, bekannt ist.

Das charakteristische rot-weiße Fell der kroatischen Jagdhunde ist relativ einfach zu pflegen, auch wenn sie sich für das Aufspüren von Wildschweinen ins Unterholz begeben.

Fast ausschließlich von Jägern oder Familien mit eigener Jagd gehalten, erweisen sie sich als loyale und intelligente Begleiter.

Ihre Beweglichkeit spielen sie vor allem in hügeligen Regionen, wie sie entlang der Adriaküste zu finden sind, perfekt aus. Ihre mittlere Schulterhöhe liegt bei 52 cm und das Gewicht bei 20 kg.

5. Tornjak

Dieser kroatische Hütehund wurde vor allem für wandernde Herden eingesetzt. Der langbeinige Berghund erreicht bis zu 70 cm Schulterhöhe bei rund 45 kg Gewicht.

Seine Heimat hat er in den Hügeln Kroatiens, aber auch in Bosnien und Herzegowina kommt er bei Viehhirten als Wach- und Herdenschutzhund zum Einsatz.

Er wurde gezüchtet und darauf trainiert sowohl Wölfe als auch Bären von den Herden fernzuhalten und das Tor der Weiden zu bewachen. Daher leitet sich der Name Tornjak ab.

Wachsam und intelligent benötigen sie, wenn sie ausgebildet sind, kaum Führung und arbeiten sehr selbstständig. Was sie besonders in hügeligen Regionen perfekt ausspielen können.

6. Kroatischer Schäferhund

Kroatischer Schäferhund

Obwohl er wahrscheinlich eher im historischen Slowenien, genauer aus der Grenzregion zu Ungarn stammt, gilt er als bestes Beispiel für die kroatischen Hütehunde.

Als Hrvatski Ovcar ist er in seiner Heimat bekannt und als Verwandter des ungarischen Mudi als Arbeitshund äußerst beliebt, auch wenn er gerne, laut und ausdauernd bellen kann.

Mit ihrem hohen Energielevel benötigen diese Hunde aus Kroatien eine Aufgabe, bei ihrer Intelligenz vorzugsweise anspruchsvoll, um ihre Instinkte und Talente zum Blühen zu bringen.

Aufgeweckt und lebendig sind sie auch bei aktiven Familien beliebt, da sein umgängliches und lernwilliges Wesen sich auch als anschmiegsam erweisen kann. 

Mit den meist schwarzhaarigen, nur 50 cm hohen und 20 kg schweren Hunden ist leicht kuscheln.

7. Small međimurje Dog

Sie sind zwar offiziell in Kroatien vom Kennel Club anerkannt, die internationale vom FCI steht allerdings noch aus, trotz seines treuherzigen Ausdrucks im Blick.

Er gilt als kroatischer Schäferhund und fällt mit einer Schulterhöhe von nur 33 cm und einem Gewicht von maximal 10 kg unter die kleinen Hunderassen, wenn er auch als kroatischer Hütehund gilt.

In den nördlichen Regionen von Kroatien wurde gerne als Rattenfänger gehalten, neben seinen Aufgaben als Wach- und Hofhund.

Info für zukünftige Hundehalter

Sie sind von lebhaftem Wesen und brauchen aktive Menschen, dann lassen sie sich leicht führen und erweisen sich als wunderbare Begleithunde, trotz ihres eher rustikalen Erscheinungsbildes.

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert