retriever rassen arten
Jesse Reimann

Jesse Reimann

6 Unglaublich Süße Retriever Rassen (mit Bildern)

Hunde gelten als beste Freunde der Menschen und vielen davon, wenn sie diesem Gedanken folgen, schwebt dabei das Bild eines Retrievers vor Augen.

Sie gehören weltweit zu den beliebtesten Hunderassen und 6 davon sind international vom FCI als Retriever Arten anerkannt.

Vielseitige Fähigkeiten als Bewacher, Hüter oder Jäger zeichnen sie aus und machen die Retriever Rassen ebenfalls begehrt als Therapiehunde wie als Blindenführerhunde.

Unsere Nummer 6 bringt nicht nur Kinderherzen immer wieder zum höher Schlagen und entfacht den brennenden Wunsch nach einem Retriever!

1. Chesapeake Bay Retriever

Chesapeake Bay Retriever

Mit seinem Mut und seiner Ausdauer gepaart mit einer robusten Natur geht er in Nordamerika auf die Jagd nach Wasservögeln und lässt sich auch von Schlechtwetter nicht beirren.

Sein Arbeitswille hat dazu geführt, dass er Menschen, auch als Therapiehund, ein perfekter Begleiter ist, wenn er die entsprechende Ausbildung erhält.

Sein lebhaftes Naturell verdeckt gerne seine Intelligenz macht ihn aber auch zu einem gerne gesehenen Mitglied in Familien mit Kindern, welche über einen eigenen Garten verfügen, damit der Vierbeiner mit den kleinen Zweibeinern ausgiebig toben kann.

Fremden gegenüber zeigt er sich anfangs eher reserviert, wenn nicht sogar misstrauisch. So eignet er sich als Aufpasser und Wachhund.

Das wasserdichte Fell zeigt helle bis dunkelbraune Tönungen, gerne auch mit einem Hauch von Rot. Pflege braucht es vor allem nach ausgiebigen Ausflügen, auf denen auch vor Wasserpfützen oder Matsch nicht haltgemacht wurde.

Der Chesapeak Bay kann bis zu 66 cm Schulterhöhe erreichen und über 25 kg schwer werden. Kräftige und ausdauernde Muskeln zeichnen ihn zusätzlich aus.

2. Curly Coated Retriever

Curly Coated Retriever

Dieser Vertreter der Retriever Rassen ist vor allem im nördlichen England und Schottland in Familien von Jägern zu Hause. Er ist zudem die älteste der Retriever Arten in Europa.

Neben der Jagd war und ist er auch ein ausgebildeter Bewacher für Förster und Jagdbesitzer gegen Wilddiebe und andere Störenfriede. Selbst Lasten kann er tragen oder ziehen, ähnlich einem Schlittenhund.

Als einsamer Jäger von Wasservögeln fügt er sich gut in Familien ein, wenn man seinen hohen Antrieb beschützend zu fungieren akzeptieren kann. Apportier Spiele können dafür sorgen, dass er seinen Jagdtrieb ausleben kann.

Für Bewohner von Stadtwohnungen ist er nur bedingt geeignet. Sein dichtes und lockiges Fell ist gemacht für raue Klimazonen und lange Aufenthalte im Freien. Sportlich aktive Familien auf dem Land hingegen haben ihre helle Freude an ihm.

Spiel und Sport muss ihm geboten werden, wenn er nicht als Gebrauchs- oder Arbeitshund eingesetzt wird. Er erwartet Beschäftigung vor allem mit seiner Hauptbezugsperson.

Wichtig zu wissen

Mit einer Schulterhöhe von bis zu 68 cm zählen diese Retriever Hunde zu den größten Retriever Arten. 

3. Flat Coated Retriever

Flat Coated Retriever

Ein starker aber sanftmütiger Charakter ist diese eher dunkel behaarte Retriever Rasse aus der Kategorie der Arbeitshunde.

Aktiv bringt er sich nicht nur bei der Jagd mit ein. Hundesport und Apportieren sind seine Passion, wenn es zu Bewegung und Beschäftigung kommt. Durch sein dichtes und wasserunempfindliches Fell vor allem im Freien und bei jedem Wetter!

Seine Intelligenz sorgt dafür, dass er einfach und intensiv ausgebildet werden kann. Dies macht ihn besonders wertvoll, auch als Begleithund von gehandicapten Menschen. Zugleich übernimmt er für seine Halter eine beschützende Funktion.

Der mittelgroße Vertreter der beliebten Retriever Rassen erweist sich als anhänglich und geduldig, wenn er in Familien mit Kindern integriert ist. Seine schnelle Auffassungsgabe lässt ihn hier zu einem besonderen Spielgefährten werden.

Ansehnliche 60 cm Schulterhöhe im Schnitt und ein Gewicht von rund 30 bis 35 kg bringen diese Retriever Hunde mit sich.

4. Labrador Retriever

Labrador Retriever

Der Spezialist für die Jagd auf Niederwild, inklusive Wasservögel, versteht sich, ist die meist eingesetzte Retriever Rasse bei Polizei und Zoll. Sein ausgeprägter Geruchssinn macht dies gemeinsam mit seiner Ausbildung möglich.

Seine Leistungen und Fähigkeiten machen ihn ebenfalls zu einem ausgezeichneten Begleithund, wenn er heute auch vor allem als geliebter Familienhund reüssiert.

Wachsam, aber kooperationsbereit und im Wunsch seiner Familie zu gefallen, wird er die lieben Kleinen nicht nur beschützen, sondern auch bei deren Toben inmitten des Trubels zu finden sein. Rechne auch mit ausgiebigen Wasserschlachten!

Damit sein ausgeglichenes Wesen sich durchsetzen und er seine Reaktionsstärke immer wieder unter Beweis stellen kann, sollte für ausreichend Bewegung und hundegerechten Spielen gesorgt werden.

Die kraftvollen Muskeln dieser Retriever Art verteilen sich auf einen Körperbau mit etwa 55 cm Schulterhöhe bei guten 30 kg Gewicht.

5. Nova Scotia Duck Tolling Retriever

Nova Scotia Duck Tolling Retriever

Wie sein Name schon vermuten lässt, ist auch dieser Retriever Hund ein ausgemachter Jäger und Unterstützer bei der Jagd und dem Apportieren von Wasservögeln, nicht nur in Neuschottland.

Diese Eigenschaften sind Grund für seinen hohen Spieltrieb, dem unbedingt Rechnung getragen werden muss, ebenso wie dem Ausleben seiner Energie und seines damit einhergehenden Bewegungsdranges allgemein.

Als Jäger von Enten ist er natürlich dem Wasser nicht abgeneigt, was ihn heute zu einem Familienhund mit Wasser affinen Menschen macht. Ob Schwimmen oder Planschen, selbst Boot zu fahren ist mit ihm problemlos möglich!

Als temperamentvoller Abenteurer, der auch das Unterholz und den Uferbewuchs von Gewässern nicht scheut, muss man mit einem gewissen Aufwand an Pflege für das meist rötlich-orange Fell rechnen.

Rund 50 cm Schulterhöhe mit etwa 20 bis 25 kg Gewicht macht aus dieser Retriever Rasse eine eher mittelgroße Hundeart.

6. Golden Retriever

Transportbox Goldener Retriever

Als nervenstarke Helfer in der Not wird diese Retriever Rasse selbst bei der Suche nach Erdbebenopfern oder Verschütteten eingesetzt. Mit seiner Spürnase erfreut er sich außerdem einer hohen Beliebtheit bei Zoll und Kriminalpolizei.

Gezüchtet wurde auch diese Retriever Art als Jagdhund mit Liebe zum Wasser. Dadurch ist mit einem gewissen Maß an Fellpflege zu rechnen, denn wir lieben auch seine rötlich bis cremefarbenen, längeren Haare.

Sanft und anhänglich präsentiert er sich als Familien- oder Begleithund. Seine Wachsamkeit und seinen Beschützerinstinkt setzt er ohne Aggressionen ein, denn er besitzt ein offenes und freundliches Wesen gegenüber Menschen und Artgenossen.

Leicht zu erziehen und geduldig wie er ist, findet er sich mehr und mehr als Familienhund wieder. Dabei sollten alle Mitglieder sportlich aktiv sein, um mit diesem Energiebündel auch sicher mitzuhalten!

Das fröhliche Gemüt dieser Retriever Rasse verteilt sich auf einen kräftigen Körper mit bis zu 60 cm Schulterhöhe.

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert