Hundehütte Holz
Jesse Reimann

Jesse Reimann

Hundebox aus Holz – Meine Top 3 Empfehlungen in 2021

Du bist auf der Suche nach einer Hundebox aus Holz im Jahr 2021? Dann bist du hier genau richtig.

Auf der Suche nach den besten Produkten habe ich mehr als 13 Stunden intensiv recherchiert und mir verschiedenste Produktbewertungen angesehen.

Am Ende sind drei Holz-Hundehütten übrig geblieben, die ich dir in diesem Artikel detaillierter zeigen möchte.

Mir war es wichtig, mehrere Produkte aufzulisten, damit du das passende für dich finden kannst. Mein persönlicher Testsieger, die Lovupet Hundehütte, muss ja schließlich nicht für jeden Hundebesitzer das beste Modell sein. Jeder hat ja andere Vorlieben und jeder Hund hat andere Bedürfnisse.

Ich bin gespannt, was du zu den von mir ausgewählten Produkten sagst und ob ein passendes Modell für dich dabei ist. Viel Spaß beim Stöbern.

Hundehütten aus Holz im Test

Lovupet tragbare Faltbare Hundehütte

Hundebox aus HolzDiese Hundebox aus Holz ähnelt mit ihrem Design einem normalen Möbelstück. Die Kombination aus braunem Tannenholz und schwarzen Metallstäben wirkt sehr hochwertig und edel.

Wenn die Box bestellt wird, ist keine Montage notwendig. Das bedeutet, dass das Produkt sofort einsatzbereit ist und ohne zusätzliche Hilfsmittel auskommt.

Das ist nur möglich, weil die Box faltbar ist. Mit wenigen Handgriffen kannst du sie zusammenfalten und so besser transportieren oder verstauen.

Das Dach kann praktischerweise abgenommen werden. So ist beispielsweise die Fütterung des Hundes in der Hütte sehr einfach.

Die Hütte ist sowohl für Indoor als auch für draußen geeignet, ist gut isoliert und bietet deinem Vierbeiner dadurch einen guten Schutz.

Das Türschloss ist mit einem speziellen Verschluss gesichert, sodass sich den Hund nicht selbst befreien kann.

Vorteile
  • Die Box besteht aus natürlichem, ökologisch angebautem Tannenholz.
  • Die Box kann zusammengeklappt werden.
  • Eine gute Isolation ist die Voraussetzung für die Nutzung im Innen- und Außenbereich.
  • Die Box ist äußerst stabil und ausbruchsicher und dabei sehr schick.

Nachteile
  • Für sehr große Hunde ist die Box nicht geeignet.

Petsfit Hundehütte

Hundehütte HolzDie Hundehütte aus Spießtannenholz ist sehr robust. Das Holz wirkt wärmedämmend, sodass der Hund auch im Winter einen geschützten Unterschlupf hat.

Es gibt die Box in drei Varianten. Die ersten beiden unterscheiden sich nur in der Größe, allerdings gibt es keine Möglichkeit die Box zu verschließen.

Die erste Variante ist die kleinste und für Hundewelpen und Katzen geeignet. Die zweite Variante ist für mittelgroße Hunde gedacht.

Bei der dritten Variante, die ebenfalls Platz für Hunde bis zur mittleren Größe bietet, ist ein kleines Eisentor im Lieferumfang enthalten, das man verschließen kann.

Das Dach kann bei dieser Hundebox aus Holz abgenommen werden. Das erleichtert unter anderem die Reinigung enorm.

Durch das schlichte Design ist die Hütte auch für den Innenraum gut geeignet.

Vorteile
  • Die Hundebox ist stabil und sicher.
  • Es gibt die Möglichkeit die Box mit einem verschließbaren Eisentor zu erwerben.
  • Das Dach ist abnehmbar.
  • Das schlichte Design passt in jede Umgebung.
Nachteile
  • Der Aufbau ist teilweise etwas umständlich.

Pawhut Hundehütte

Hundehütte HolzDas dritte Produkt in meinem Test besteht aus hochwertigen MDF-Holzplatten, die mit einer Metalldraht-Ummantelung versehen sind.

Dadurch wirkt die Hundebox aus Holz bei diesem Modell eher wie ein sehr schicker Käfig. Das Design ist schlicht und zeitlos und passt sich so in jede Umgebung bestens an.

Es gibt zwei Eingänge. Dadurch hat der Hund die Möglichkeit die Box sowohl von der Seite als auch von vorn zu betreten.

Wird die Box als Rückzugsort für Zuhause verwendet, können sogar beide Eingänge als eine Art Durchgang offengelassen werden. Das Produkt ist leicht zu reinigen.

Vorteile
  • Die Box präsentiert sich in einem zeitlosen Design.
  • Die Metallummantelung ist sehr stabil.
  • Die Box lässt sich leicht reinigen.
  • Zwei Eingänge bieten eine hohe Flexibilität in der Nutzung.

Nachteile
  • Der Aufbau ist teilweise relativ kompliziert.

Was du vor dem Kauf einer Holzbox bedenken solltest

Was sind die Vorteile einer Hundehütte?

Holz ist ein natürliches, nachwachsendes Material. Wer also eine Hundehütte aus Holz kauft, schont die Umwelt und nutzt nachhaltigere Produkte.

Holz ist sehr hochwertig und edel, kann je nach Design aber auch sehr schlicht sein. Dadurch passt das Material zu beinahe jeder Einrichtung.

Die hohe Stabilität und Beständigkeit zeichnet Holz aus. Im Gegensatz zu anderen Materialien, aus denen Hundeboxen hergestellt werden, etwa Plaste oder Stoff, ist Holz deutlich robuster.

Im Vergleich zu reinen Metallboxen ist Holz isolierender und bequemer für den Hund, da sich Holz nicht so stark an die Außentemperaturen anpasst.

Was sind die Nachteile einer Hundebox aus Holz?

Holz sieht teilweise etwas rustikal aus, diese Wirkung mögen einige Menschen nicht. Das ist Geschmacksache.

Wer bereits Holzmöbel in seinem Wohnzimmer hat, muss darauf achten, dass die Hundehütte aus der gleichen Holzart gefertigt wurde. Eine Mischung von sehr verschiedenen Holzarten sieht schnell sehr wild und unpassend aus.

Holz ist nicht so leicht zu reinigen wie Plaste oder Metall, da vor allem Flüssigkeiten in das Material einziehen können. Gute Hundeboxen sind entweder beschichtet oder besitzen Einlegewannen oder ähnliches, um eine Beschädigung des Holzes zu verhindern.

Holz ist stabil und ausbruchssicher, dafür aber auch relativ schwer. Gewichtstechnisch kann Holz nicht mit anderen Materialien mithalten. Deshalb sind Hundeboxen aus Holz in der Regel vor allem für die Nutzung in der Wohnung oder im Außenbereich geeignet. Für Reisen, Tierarztbesuche usw. empfehlen sich leichtere Modelle.

Die meisten Holzboxen gibt es leider nur in relativ kleinen Größen. Besitzer von kleinen und mittelgroßen Hunden werden sicher auf der Suche nach einem passenden Modell fündig.

Für sehr große Hunde ist die Auswahl leider noch sehr eingeschränkt. Allerdings gibt es bei einigen Herstellern die Möglichkeit, Sonderanfertigungen produzieren zu lassen. Notfalls kannst du dir mit etwas handwerklichem Geschick eine Hundebox Holz selber bauen.

Fazit – Welche Box hat überzeugt und warum?

Mich hat die Lovupet Hundehütte aus Holz am meisten überzeugt. Diese Hundebox Holz ist sehr edel und stabil. Sie sieht aus wie ein echtes Möbelstück. Deshalb kann ich mir gut vorstellen, dass sie sich in die Einrichtung einer Wohnung perfekt einfügt.

Bei Holz ist sicherlich zu beachten, dass die Holzart auch mit den bereits vorhandenen Möbelstücken harmonieren muss. Sollte das bei der Lovupet Hundebox nicht der Fall sein, sind auch die beiden anderen, schlichteren Hundehütten empfehlenswert. Hier solltest du dir nur etwas mehr Zeit für den Aufbau nehmen.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on google
Share on email
Share on print

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.