Hundeklappe XXL
Fabian

Fabian

Hundeklappe XXL: Die 5 Besten Modelle im Test

Dein Hund ist sehr groß und passt durch keine herkömmliche Hundeklappe?

Dann schau dir doch mal meine Top 5 Hundeklappen XXL an.

Ich habe in einer 12-stündigen Recherche zahlreiche Produkte am Markt angesehen und miteinander verglichen. Mir war es wichtig, auch die praxisnahen Kundenbewertungen mit in meine Analyse einzubeziehen, um ein realistisches Bild zu schaffen.

Letztlich ist die PetSafe Staywell Aluminium Haustiertür mein Favourit, der mich am meisten begeistert hat. Die anderen Türen sind auch wirklich gut, aber für meinen Bedarf hat PetSafe alles richtig gemacht.

Ich bin gespannt, welche Details dich begeistern und für welche Hundeklappe XXL du dich entscheidest.

Viel Spaß beim Lesen.

Meine Hundeklappe XXL Favoriten

Produkttest

PetSafe Staywell Aluminium Haustiertür

PetSafe Hundeklappe XXL

Die Hundeklappe von PetSafe ist für Hunde mit einer Schulterbreite von bis zu 26 cm geeignet. Die Hundeklappe ist 41,3 cm hoch und bietet daher viel Platz. So können auch große Vierbeiner von den Vorteilen einer Hundeklappe profitieren.

Das Produkt wird mit einer Schneideschablone und Plastikschrauben zur Montage geliefert. Diese geht wirklich schnell und einfach.

Die Hundeklappe XXL besteht aus einem robusten Aluminiumrahmen, der in Wände aller Art eingebaut werden kann. Egal ob Holz, Ziegel, PVC oder Metall – die Hundetür hält.

Die Klappe selbst ist flexibel und kann vom Hund einfach weggeschoben werden. Gleichzeitig sorgt die transparente Matte mit einem integrierten Magneten an der Unterseite, dass keine Zugluft ins Haus kommen kann. 

Bei Bedarf gibt es aber auch ein festes Teil, das in die Tür eingeschoben kann, um sie bei schlechtem Wetter vollständig und sicher zu verschließen.

Pros
  • Die Hundeklappe ist sehr groß.
  • Alles, was für die Montage benötigt wird, ist im Lieferumfang enthalten.
  • Der Aluminiumrahmen kann in Wände aller Art eingebaut werden.
  • Die flexible Klappe schützt vor Zugluft.
Cons
  • Die Klappe schließt nicht zu 100% dicht.
  • Die Kunststoffschrauben brechen schnell.

Ferplast Hundeklappe

Ferplast Hundeklappe XXL

Die Hundeklappe aus Kunststoff kann in Holz-, Glas-, Stein- oder Metallmauern beziehungsweise –türen eingebaut werden.

Die Durchgangsmaße betragen 29,7 cm in der Länge und 34,5 cm in der Höhe.

Dank des Vier-Wege-Systems kannst du die Tür ganz individuell einstellen. Folgende Varianten sind möglich: Nur Eingang, nur Ausgang, Ein- und Ausgang, weder Ein- noch Ausgang. Der integrierte Richtungsanzeiger zeigt dir an, in welche Richtung dein Vierbeiner zuletzt gegangen ist, sodass du ihn schneller findest.

Ein Windstopper-System verhindert, dass Zugluft ins Haus kommt. Das ist vor allem in der kalten Jahreszeit wichtig.

Pros
  • Die Hundeklappe ist relativ lang und hoch.
  • Sie kann in Türen und Wände aller Art eingebaut werden.
  • Es gibt ein Vier-Wege-System und einen Richtungsanzeiger.
  • Die Windstopper-Funktion schützt das Haus vor Zugluft.
Cons
  • Die Klappe ist relativ laut.

Trixie 2-Wege-verriegelbare Hundetür

Trixie Hundeklappe XXL

Die Hundetür von Trixie ist laut Herstellerangaben für mittelgroße bis sehr große Hunde mit bis zu 43 kg Gewicht geeignet.

Der Rahmen besteht aus robustem Kunststoff. Die Klappe selbst ist aus transparentem, flexiblem PVC gefertigt. So kann dein Hund flexibel entscheiden, wohin er gehen will. Die Tür ist geräuschlos und dank der Metallstange im unteren Bereich auch bei Wind schwer genug, um keine Zugluft ins Haus oder die Wohnung zu lassen.

Wenn du im Urlaub bist, es ein Unwetter gibt oder du aus anderen Gründen die Klappe komplett verschließen möchtest, kannst du einfach die abnehmbare Metallwand einschieben.

Pros
  • Die Hundetür wurde für mittelgroße bis große Hunde konzipiert.
  • Der Rahmen ist aus stabilem Kunststoff gefertigt.
  • Der transparente, flexible Vorhang ist geräuschlos.
  • Bei Bedarf kann die Tür mit einer Einschiebewand vollständig verschlossen werden.
Cons
  • Für sehr große und breite Hunde ist die Klappe gegebenenfalls zu schmal.
  • Die Metallplatte ist schwergängig.

Dog Mate Hundetür

Dog Mate Hundeklappe XXL

Die Hundeklappe von Dogmate ist mit einer Breite von 36,6 cm und einer Höhe von 44,1 cm für große Hunde gut geeignet.

Die Klappe ist edel im Design und wird mit einer Selbstverkleidung für Einbautiefen von bis zu 50 mm geliefert. Verschließbare Sicherheitsscheiben ermöglichen es dir, die Hundeklappe einbruchssicher zu verschließen. Das ist praktisch, wenn du in den Urlaub fährst, aber auch, um deinen Hund in der Wohnung zu halten, wenn er einmal nicht raus darf.

Die kleine und leichte Klappe ist widerstandsfähig. Der Magnetverschluss hält Zugluft ab. Für noch mehr Wetterfestigkeit sorgt die Bürstendichtung.

Pros
  • Die Maße entsprechen dem XXL Format.
  • Das Design ist edel.
  • Die Hundeklappe kann sicher verschlossen werden.
  • Für Winddichtigkeit und Wetterfestigkeit sorgen ein Magnetverschluss sowie eine Bürstendichtung.
Cons
  • Teilweise zieht es durch die Hundeklappe.
  • Die Klappe ist relativ laut.

Namsan Haustierklappe

Namsan Hundeklappe XXL

31 cm breit und 36 cm hoch ist die Haustierklappe XXL von Namsam. Sie ist aus sehr widerstandsfähigem, nicht verformbaren und ungiftigem Kunststoff gefertigt.

Das Material der Klappe ist reißfest, UV-beständig und sehr langlebig, sodass du lange Freude daran haben wirst.

Es gibt ein Schiebeschloss, mit dem man die Tür öffnen oder schließen kann. Der Magnet an der Unterseite verhindert Zugluft.

Die Montage geht dank der mitgelieferten Schrauben und der Installationsanweisung relativ leicht.

Pros
  • Das Kunststoffmaterial ist stabil und langlebig.
  • Die Klappe ist mit einem UV-Schutz versehen.
  • Ein Magnet verhindert Zugluft.
  • Die Montage geht schnell und leicht von der Hand.
Cons
  • Die Verriegelung ist nicht sehr zuverlässig und kann von den Hunden durch Schieben gelöst werden.
  • Die Klappe ist für sehr große Hunde zu eng.

Kaufberatung – Hundeklappe XXL

Hund mit Hundeklappe XXL

Warum braucht man eine Hundeklappe?

Hundeklappen können an Innentüren oder Außentüren angebracht werden. Sie sind dafür gedacht, dass dein Hund sich im Haus oder auch nach draußen in den Garten frei bewegen kann, um beispielsweise sein Geschäft im Garten zu verrichten, und selbst entscheiden kann, wo er sich gerade aufhalten möchte.

Gerade im Innenbereich ergibt es Sinn, den Hund frei laufen zu lassen. Wenn du zum Beispiel einkaufen oder arbeiten bist, kann sich dein Hund durch das Umherlaufen beschäftigen. 

Aber warum nicht einfach die Türen auflassen? Teilweise wäre das sicherlich auch eine Lösung. Aber spätestens im Winter, wenn du heizen musst, wirst du froh sein, wenn du nicht alle Türen sperrangelweit offenstehen lassen musst. 

Denn dann entweicht die warme Luft schnell und du wirst frieren, wenn du nach Hause kommst. Wenn du Hundeklappen einbaust, kann dein Hund sich von Zimmer zu Zimmer bewegen, die Klappen lassen aber kaum Luftaustausch zu, sodass die beheizten Zimmer warm bleiben.

Bei einer Hundeklappe nach draußen verhindert die Klappe, dass Zugluft, Insekten oder anderes Ungeziefer ungehindert ins Haus hineinkann. Die frische Luft tut auch deinem Hund viele besser.

Auch musst du die Haustür nicht offenstehen lassen, sodass Nachbarn oder Gäste nicht einfach ohne Aufforderung dein Haus betreten können, du aber dennoch deinem Hund die Freiheit geben kannst, sich nach draußen und drinnen frei zu bewegen.

Was macht eine gute Hundeklappe aus?

Eine gute Hundeklappe zeichnet sich durch einige wichtige Details aus.

Die wichtigsten Kriterien stelle ich dir hier vor.

Funktionalität

Eine Hundeklappe muss groß genug sein, um deinem Hund einen bequemen Durchgang zu ermöglichen. Gerade bei großen Hunden ist die Auswahl nicht immer leicht, denn es gibt nicht sehr viele XXL Haustiertüren auf dem Markt.

Damit dein Hund die Hundeklappe nach kurzer Gewöhnungszeit gut annimmt, ist es wichtig, dass die Klappe leichtgängig ist und sich vom Hund widerstandslos öffnen lässt.

Qualität des Materials

Sowohl der Rahmen als auch die Klappe selbst können aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Beim Rahmen gibt es meist Kunststoff oder Metallvarianten. Hier ist auf eine gute Stabilität und Haltbarkeit zu achten.

Die bewegliche Klappe kann entweder eine feste Kunststofftür sein oder ein beweglicher PVC-Streifen. Was deinem Hund besser gefällt, kann ich dir nicht pauschal sagen. Am besten probierst du es aus. 

Einigen Vierbeinern kommt eine feste Tür, die sich nicht verbiegen kann eher entgegen, andere bevorzugen die bewegliche Tür, da sie nicht gegen ein festes Hindernis laufen müssen.

Isolation

Vor allem bei Hundeklappen für Außentüren ist es sehr wichtig, dass keine Zugluft ins Haus kommen kann. Sonst kühlt es in der schnellen Jahreszeit schnell aus. Außerdem kann Zugluft Mensch und Tier krank machen.

Deshalb sollte die Klappe möglichst stabil sein und auch bei Wind gut schließen. Einige Hersteller versuchen das durch eingearbeitete Magnete an der Unterseite der Klappe zu lösen, andere arbeiten mit Beschwerung der Klappe usw.

Verschließmöglichkeiten

Besonders, wenn du eine Hundeklappe in der Außentür einbaust, ist es wichtig, dass du sie vollständig verschließen kannst. 

Denn gerade bei Hundeklappen im XXL Format sind die Größen oft so gewählt, dass auch erwachsene Menschen problemlos durch die Öffnung passen. Das würde Einbrechern oder aber auch Ungeziefer Tür und Tor öffnen. 

Da das nicht gewollt ist, solltest du darauf achten, dass die Möglichkeit besteht, die Haustiertür sicher zu verschließen, wenn du nicht da bist.

Aber nicht nur der vollständige Verschluss kann wichtig sein. Einige Modelle bieten verschiedene Systeme an, bei denen du bestimmen kannst, ob die Klappe in beide Richtungen öffnen soll oder gegebenenfalls nur in eine. 

So kannst du das Bewegungsverhalten und den Aufenthaltsort deines Vierbeiners mitbestimmen, ohne ihn immer wieder selbst hinein- oder hinauslassen zu müssen.

Fazit

Die Hundeklappe von PetSafe hat mich am meisten überzeugt. Die Klappe ist sehr groß, stabil und einfach in Wände jeden Materials einzubauen.

Die flexible Klappe gibt deinem Hund die Freiheit, selbst zu entscheiden, wo er sich gerade aufhalten möchte. Ein integrierter Magnet sorgt dafür, dass kaum Zugluft ins Haus kommen kann.

Auch die vielen positiven Produktbewertungen sprechen für sich – ein insgesamt sehr gutes Produkt zum fairen Preis und damit zurecht mein Testsieger. 

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on print

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.