hundeschule kosten
Jesse Reimann

Jesse Reimann

Hundeschule Kosten & Preise: Ein Profi Klärt auf! (Ratgeber)

Ja, sie sind süß, sie sind flauschig und sie sind teuer! Die Kosten, die ein Hund so mit sich bringt, hängen immer davon ab, wie viel er frisst und wie sein allgemeiner Gesundheitszustand ist. 

Benötigt ein Hund teure Medikamente, neigt dazu, sich oft zu verletzen oder zerstört regelmäßig deine Einrichtung, können die Kosten schnell ins Unermessliche steigen. So auch, wenn du mit deinem Hund regelmäßig eine Hundeschule besuchst oder sogar besuchen musst.

Du hast dich gefragt: “Was kostet eine Hundeschule oder ein privater Hundetrainer?” 

Wir verraten es dir in diesem Artikel! 

Hier erfährst du welche Kosten in einer Hundeschule auf dich zukommen, was dich dort überhaupt erwartet und ob eine Online Hundeschule eine gute Alternative ist.

Viel Spaß beim Lesen!

Kurz & Knapp: Was kostet eine Hundeschule?

Die Preise für eine Hundeschule sind sehr individuell. Die Kosten für eine Trainingsstunde fangen im Durchschnitt bei 10 Euro für ein Gruppentraining an und können bis zu 100 Euro für ein Einzeltraining steigen. Für die Welpenschule liegt der Stundenlohn bei ca. 25 Euro. 

Je nachdem, ob du mit deinem Hund lediglich den Grundgehorsam üben möchtest oder ob er ernsthafte Verhaltensauffälligkeiten mit sich bringt, kann das Training von einer Stunde bis hin zu mehreren Monaten dauern. 

Eine gute erste Anlaufstelle neben der Hundeschule ist das große Happyhunde Erziehungsbuch bei vielen Erziehungsfragen.

Im Happyhunde Erziehungsbuch werden alle grundlegenden Fragen zum Thema Hundeerziehung sowie alle wichtige Grundkommandos Schritt für Schritt erklärt. Mit dem Kauf des E-Books kannst du so einige Trainingsstunden in der Hundeschule sparen.

Mit unserer 60-Tage-Geld-zurück-Garantie kannst du unser Buch komplett risikolos testen.

Inhaltsverzeichnis

Was erwartet mich in einer Hundeschule?

Hunde Retrieverleine

Hundeerziehung ist ein wichtiges Thema.

Immerhin haben die meisten Hundehalter den Anspruch, ihren Hund möglichst unkompliziert überall mitnehmen zu können. Weder ein Leinenraudi noch ein pöbelnder Andere-Hunde-Hasser bringt dabei Spaß und Entspannung. 

Eine Hundeschule kannst du bereits mit deinem kleinen Welpen besuchen. Er lernt hier nicht nur einige Regeln der Hundeerziehung, sondern vor allem auch viele soziale Kontakte kennen und das ist sehr wichtig! 

Aber auch wenn dein Hund bereits ausgewachsen ist, kann der Besuch einer Hundeschule durchaus sinnvoll sein. Je nachdem, welche Schwierigkeiten du mit deinem Hund (oder er mit dir) hast, kann dir in einer Hundeschule oder durch einen privaten Hundetrainer geholfen werden. 

Ein Profi kann dir dabei helfen, deinen Hund besser zu verstehen, Verhaltensauffälligkeiten in den Griff zu bekommen und die Bindung zwischen dir und deinem Hund zu stärken.

Oder bist du vielleicht Hundeanfänger und die Kommunikation mit einem Hund ist für dich totales Neuland? Dann ist eine Hundeschule auf jeden Fall genau das richtige für dich! 

Auf einen Blick: Das lernt ihr in der Hundeschule

Außerdem bieten viele Hundeschulen Spezialkurse an, in denen du entweder dein Wissen vertiefen oder Neues erlernen kannst. Ein Spezialkurs könnte sich zum Beispiel um das Clickertraining oder das Erlernen neuer Tricks drehen. Aber auch spezielles Angsthunde– oder Anti-Jagd-Training ist möglich. 

Augen auf bei der Hundeschulen-Wahl!

Wie viel kostet eine Hundeschule?

kosten für hundeschule

Die Kosten für eine Hundeschule variieren stark. Das liegt nicht nur an den unterschiedlichen Preisen der Hundeschulen und -trainer, sondern auch daran, was du willst und was du brauchst!

Wenn du auf der Suche nach einer Hundeschule bist, solltest du dir folgende Fragen stellen: 

Mit der Beantwortung dieser Fragen kannst du vielleicht schon einige Hundeschulen in deiner Nähe von vornherein ausschließen. Hast du dann immer noch die Wahl, wird es sehr wahrscheinlich eine Kostenfrage werden. 

Gut zu Wissen:

Die Kosten für einen privaten Hundetrainer sind auch oft etwas höher als für die Stunden in einer Hundeschule. Hier hast du aber auch die Option, dass der Trainer vielleicht zu dir kommt und du sparst dir wiederum Geld und Zeit.

Weil sich die Frage nach den Kosten für eine Hundeschule aber nicht so einfach beantworten lässt, haben wir dir in der folgenden Tabelle einmal deine Möglichkeiten aufgelistet: 

Hundeschule Preise & Kosten pro Stunde

TrainingsartGeeignet für…Kosten
GruppentrainingGeeignet für alle, die bereits etwas Hundeerziehung genossen haben, junge Hunde zur Sozialisierung.ab 10,00 € / Std.
EinzeltrainingIntensives Training für tiefsitzende Problematik, Hunde die noch keinen Grundgehorsam kennen oder Hunde, die Verhaltensauffälligkeiten wie Aggression vorweisen.Hundetrainer Kosten
40,00 – 100,00 € / Std.
WelpenschuleFür alle Hundebabys geeignet, die in die große weite Welt der Hundeerziehung hineinschnuppern wollen und sollten. Welpenschule Kosten 
ab 25,00 € / Std.
Online HundeschuleGünstige Alternative zur Hundeschule, für alle, die das Training gerne ohne Wartezeiten und feste Termine zu Hause starten möchten.ab 40,00 € / Kurs

Die meisten Hundeschulen bieten 5er, 10er oder 15er-Karten an. Mit so einem Paket kannst du natürlich auch immer nochmal ein bisschen sparen. Außerdem kommt es natürlich darauf an, wie viele Trainingsstunden du und dein Hund benötigt.

Tipp:

Bist du dir unsicher, ob du das Geld wirklich investieren möchtest? Ich habe mir viele Tipps, Grundlagen und Wissen aus dem großen Hundeerziehungsbuch angeeignet.

Sicherlich wird das Buch keine Hundeschule ersetzen, aber ich konnte auf einem anderen Level einsteigen und somit Geld für ein paar Trainingsstunden sparen.

Probiere es selbst aus. Im Zweifel kannst du das Buch nach 60 Tagen zurückgeben. 

Ist es günstiger wenn ich in einen Verein eintrete?

Ja, Hundevereine sind eine günstige Alternative zur Hundeschule. Ein identisches Angebot wird dich in einem Hundesportverein jedoch nicht erwarten. Hier liegt der Fokus auf Hundesport wie Agility, Vierkampf, Hindernislauf oder Canicross und nicht zwingend auf dem Aufbau des Grundgehorsams. 

Aber du kannst Glück haben! Schau dich also unbedingt nach Hundesportvereinen in deiner Nähe um. Manchmal gibt es auch hier Kurse zum Erlernen oder Vertiefen des Grundgehorsams.

Die Kosten für einen Hundesportverein sind in der Regel geringer als in der Hundeschule. Allerdings musst du dann auch eine Vereinsmitgliedschaft beginnen, welche wiederum Verpflichtungen und ehrenamtliche Tätigkeiten mit sich bringt. 

Wenn das für dich kein Problem darstellt, entdeckst du hier vielleicht auch noch die passende Hundesportart für dich und deinen Wuff!

Die Trainer in einem Hundesportverein arbeiten ehrenamtlich und das Training findet oft nur an den Wochenenden statt.

Ab welchem Alter kann mein Hund in die Hundeschule?

Hast du gerade einen Welpen adoptiert? Herzlichen Glückwunsch! Sobald der Kleine seine zweite Pflichtimpfung erhalten hat (also etwa zwölfte / dreizehnte Lebenswoche), kannst du mit ihm losziehen in die Hundeschule! 

Gerade für Welpen ist es sehr wichtig, so früh wie möglich viele Sozialkontakte zu haben. So lernen sie ein soziales Verhalten gegenüber anderen Hunden und viele andere wertvolle Lektionen fürs Leben kennen.

Eine Regel gilt aber bevor du in die Hundeschule gehst, ganz gleich, ob dein adoptierter Schützling noch ein Babyhund oder schon ein Senior ist:

Gib deinem Hund genügend Zeit, um erst einmal bei dir anzukommen und sich einzugewöhnen!

Du brauchst nicht direkt in der ersten Woche mit ihm ins Training zu starten. Höre auf dein Bauchgefühl, gib deinem Hund Zeit und schnuppere dann ganz in Ruhe mit ihm in das Training deiner Wahl hinein. 

Wie lange muss ich mit meinem Hund zur Hundeschule gehen?

Es gibt keine Zeitangabe, wie lange du mit deinem Hund eine Hundeschule besuchen solltest. Das liegt ganz einfach an euch!

Je nachdem, welche Ambitionen ihr habt und welche Ziele ihr euch steckt, kann die Trainingsdauer sehr unterschiedlich ausfallen. 

So kann’s laufen:

Vielleicht meldest du dich und deinen Hund für die Hundeschule an, damit er das kleine Hunde-Einmaleins, sprich den Grundgehorsam erlernt. 

Und dann stellst du fest, was für einen arbeitswilligen und interessierten Hund du da hast und ihr bucht euch gleich noch einen Kurs hinterher. 

Es kann sein, dass ihr euer gesamtes gemeinsames Leben in der Hundeschule verbringt – nicht weil ihr es müsst, sondern weil ihr es möchtet! 

Wie gut und wie teuer sind Online Hundeschulen?

hundeschule und kosten

Eine Online Hundeschule ist in der Regel eine kostengünstigere Variante als eine richtige Hundeschule.

Meistens zahlst du auf dem jeweiligen Portal eine Anmeldegebühr und kannst dann an mehreren Online-Kursen teilnehmen (z.B. in Form eines Monats- oder Jahresabos). 

Wenn du und der Computer Freunde sind, wirst du auch aus einem Online-Training eine Menge lernen können. Vor allem dann, wenn es um Grundgehorsam- und Alltagstraining geht, ist eine Online Hundeschule eine super Adresse! 

Welche du dir aussuchst, hängt von deinen persönlichen Vorlieben und dem jeweiligen Angebot ab. Es sollte sich für dich gut und stimmig anfühlen.

Keine Lust auf Online? Doch eher altmodisch ein Buch? Die besten Welpen & Hundeerziehungsbücher findest in meinem Artikel hier.

Wo finde ich gute Hundeschulen?

Am schönsten ist es immer, wenn einem eine gute Adresse empfohlen wird. Das schafft direkt Vertrauen und schürt den Mut, sich auch wirklich dort zu melden. Aber leider ist es nicht immer der Fall, dass man jemanden kennt, der jemanden kennt, der…

Um eine passende Hundeschule für dich und deinen Vierbeiner zu finden, schaust du am einfachsten im Internet, was deine Region so hergibt. Es lohnt sich auch, in ein paar Hunde-Foren zu stöbern und sich mit anderen über ihre Erfahrungen auszutauschen.

Vergleiche einfach die Preise der Hundeschulen in deiner Nähe und entscheide dich für das Angebot, das dir sowohl inhaltlich als auch terminlich (wann finden die Kurse statt?) am besten gefällt.

Erklär-Video

Fazit

Die Kosten für eine Hundeschule variieren sehr stark und sind gar nicht so einfach aufzulisten. Abhängig sind die Kosten für die Hundeschule von folgenden Faktoren:

  • Preisgestaltung der Hundeschulen in deiner Region
  • Möchtest du Einzel- oder Gruppentraining?
  • Zur Welpenstunde oder kommst du mit ausgewachsenem Hund? 
  • Buchst du nur eine einzelne oder gleich mehrere Stunden (5er-, 10er-, 15er-Karte)?
  • Welche Schwierigkeiten haben du und dein Hund? Ist vielleicht ein Trainer mit speziellem Fachwissen erforderlich (z.B. spezialisiert auf Angsthunde oder aggressives Verhalten)?
  • Welche Ansprüche / Ziele habt ihr?

Je nachdem, was du von dem Zusammenleben mit deinem Hund und damit von ihm erwartest, können wenige Stunden in einer Hundeschule bereits ausreichen, um eure Ziele zu erreichen.

Hast du einen besonders dickköpfigen Hund oder einen, der einfach richtig Bock hat auf das, was ihr in der Hundeschule macht, könnte es auch sein, dass ihr euer ganzes Leben dort verbringt. 

Hundeschule kann nämlich allen beteiligten eine Menge Spaß machen!

Vielleicht meldest du dich erst für einen Kurs an und entdeckst daraufhin deine Leidenschaft für Obedience, Agility oder das Erlernen neuer Tricks – wer weiß das schon! 

Also trau dich das Telefon in die Hand zu nehmen oder eine Mail zu schreiben und nach Hilfe zu fragen, denn Fragen kostet auch hier (erstmal) nichts.

Vielleicht möchtest du noch mehr über das Verhalten unserer Hunde erfahren? Dann wirf gerne einen Blick in das große Happyhunde Erziehungsbuch.

Hier lernst du hilfreiche Tipps für den alltäglichen Umgang mit deinem Hund, tolle neue Tricks, die du ihm beibringen kannst und viele spannende Artikel rund um unseren liebsten Vierbeiner! 

Mit einem Blick in unser großes Hundeerziehungsbuch gehst du gut vorbereitet zur ersten Stunde in die Hundeschule oder kannst dir dadurch vielleicht sogar die ein oder andere Trainingsstunde sparen!

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert