Top 14 Schwarz weiße Hunderassen
Jesse Reimann

Jesse Reimann

14 Unglaublich Schöne Schwarz Weiße Hunderassen + Bilder

Gefleckt, gescheckt, getupft, gepunktet? Bei diesen schwarz weißen Hunderassen hat sich die Natur wirklich ins Zeug gelegt!

Wusstest du eigentlich, dass es neben dem Dalmatiner noch weitere Hunderassen mit schwarzen Tupfen gibt?

In diesem Artikel steckt der Beweis!

Top 14 Schwarz weiße Hunderassen im Überblick

Elegant, lustig, einzigartig? Je nachdem wie der Zufall die Flecken auf dem Hundefell platziert, können schwarz weiße Hunde einen sehr unterschiedlichen Look ausstrahlen! 

Der eine kommt im Pinguin Frack, während der andere Dr. Jekyll und Mr. Hyde-mäßig zwei verschiedenfarbige Gesichtshälften hat. Schau dir die faszinierenden Muster unserer Top 14 der schwarz weißen Hunderassen an!

1. Landseer

Landseer

Wir fangen direkt richtig groß an! Der Landseer kann bis zu 80 cm Schulterhöhe erreichen und dabei gut und gerne 60 Kilogramm auf die Waage bringen.

Der sanfte Riese ist selbstsicher und gelassen, sein Wesen ist freundlich und aufgeschlossen. 

Er liebt Menschen, vor allem Kinder und freut sich, wenn er von diesen betüdelt und bespaßt wird. 

Der Landseer ist ein intelligenter Hund, der auch Aufgaben wie eine Rettungshundestaffel hervorragend meistern kann!

Auf jeden Fall braucht ihr euch vor dem schwarz weißen Bären nicht zu fürchten, denn er ist von Grund auf gutmütig.

2. Deutsche Dogge

Deutsche Dogge

Schwarz weiß geht noch größer! Die Deutsche Dogge schafft bis zu 80 cm Widerristhöhe bei einem Körpergewicht von 50 bis 90 Kilogramm! 

Der sportliche Riese liebt Auslauf, Action und vor allem seine Menschen. Seine Halter sollten mit beiden Beinen im Leben stehen, denn die Deutsche Dogge ist bekannt für ihre stürmische Art. 

Gleichzeitig ist sie sensibel, liebenswert, gutmütig und stets aufmerksam. Ihre Körpergröße ist der Dogge nicht bewusst, weshalb sie auch gerne mal versucht, es sich auf Herrchens Schoß bequem zu machen. 

Leider haben sie nur eine durchschnittliche Lebenserwartung von 6 bis 8 Jahren.

3. Chihuahua

3. Chihuahua

Hier mal ein Gegenstück zu den beiden “Kälbern”, die wir dir eben vorgestellt haben. 

Den kleinsten Hund der Welt, mit einer Körpergröße von ca. 25 cm und einem Gewicht von 3 bis 5 Kilogramm, gibt es auch im schwarz weiß Format! 

Ihr niedliches Aussehen führt leider oft dazu, dass die cleveren Tierchen völlig unterschätzt und als Schoß- und Handtaschenhund abgestempelt werden. Dabei können sie viel mehr: zum Beispiel richtig laut und viel bellen!

4. Dalmatiner

Dalmatiner

Kein zweiter wie dieser! Dieser gepunktete Hund hat ein wirklich einzigartiges Aussehen (Wir haben trotzdem noch eine weitere schwarz weiß getupfte Hunderasse für dich ausfindig gemacht, schau doch mal bei Nummer 14!). 

Dalmatiner sind athletische, bewegungsfreudige, freundliche und sensible Familienhunde. Eine weitere Besonderheit dieser Rasse ist das typische Dalmatiner-Lachen. 

Bitte nicht mit Zähnefletschen verwechseln, wenn der Tupfenhund grinst!

5. Französische Bulldogge

Französische Bulldogge

Der kleine Modehund kommt in vielen verschiedenen Farben daher. 

Französischen Bulldoggen wird nachgesagt, sie leiden unter dem “Napoleon-Syndrom”, weil sie so todesmutig und unerschrocken sind, dass sie sich jeder Herausforderung und jedem noch so großen Hund stellen würden. 

Wenn du überlegst, dir einen schwarz weißen Frenchie zuzulegen, achte bitte darauf, dass er nicht aus einer Qualzucht stammt!

6. Whippet

6. Whippet

Von kurz und gedrungen zu langbeinig und schnell: Der Whippet ist das komplette Gegenteil zur Bulldogge

Er ist sensibel, aufmerksam, lernbegierig, sauschnell, ein Sprinter und Jäger, aber zu Hause der verschmuste Faulpelz. 

Ein fantastischer Familienhund, der lange Spaziergänge ebenso wie seine Menschen liebt. 

7. Bobtail

Bobtail

Wuschelfreunde aufgepasst! Diese schwarz weiße Hunderasse ist verdammt plüschig! 

Bobtails sind Hüte- und Treibhunde mit einer maximalen Körpergröße von 61 cm. 

Ihr geflecktes Fell kann sowohl schwarz-weiß als auch grau-weiß oder blau-weiß sein. 

Doch hinter dem wuscheligen Pelz verbirgt sich ein echt sportlicher Abenteurer mit großem Bewegungs- und Arbeitsdrang!

8. Border Collie

Collie

An den Border Collie denkt man bei schwarz weißen Hunderassen sofort! Der beliebte Hütehund ist nicht für Anfänger geeignet. 

Entsprechend seines Triebes will er hüten und arbeiten, dabei immer im Border-typischen-Schleichgang und seine Schäfchen fest im Blick. 

Darf der Border Collie keine Schafe hüten, kann man ihn mit Agility oder anderen Hundesportarten auslasten – das braucht er unbedingt, um zu Hause einen ausgeglichenen Familienhund abzugeben.

9. Akita Inu

Akita Inu

Eine imposante Erscheinung ist der schwarz weiße Akita Inu! Nicht nur Menschen, auch viele Hunde sind von seiner Anwesenheit beeindruckt bis eingeschüchtert. 

Die Rute trägt er stets stolz über den Rücken geringelt, die Ohren stehen sowieso! 

Der Akita braucht außer seinem Menschen wenig bis gar keine Sozialkontakte und mag die meisten anderen Hunde sowieso nicht. 

Er ist sportlich, eigenständig, dominant und loyal. Seine Körpergröße kann bis zu 67 cm betragen und sein Gewicht zwischen 35 und 40 Kilogramm.

10. Papillon

Papillon

Mit nur 2 bis 4 Kilogramm und einer Körpergröße von 20 bis 30 cm zählt der Papillon auf jeden Fall zu den sehr kleinen schwarz weißen Hunderassen. Auch braun, weiß oder trikolor steht dem pfiffigen Zwergspaniel hervorragend. 

Trotz seiner geringen Körpergröße ist der Papillon sehr robust und ein fröhlicher Begleithund. Er lässt sich leicht erziehen und ist auch für Anfänger und Familien geeignet.

11. Tibet Terrier

Tibet Terrier

Tibet Terrier sind bekannt für ihre starke Persönlichkeit, ihre gigantische Ausstrahlung und ihr Selbstbewusstsein. 

Sie sind intelligent und loyal, mittelgroß, robust, lustig und fröhlich. Herrchen oder Frauchen sollte viel an guter Bindungsarbeit gelegen sein, denn nur dann ist der Tibet Terrier glücklich und ausgelastet. 

Was er definitiv nicht ist, ist ein Sofahund. Der willensstarke Terrier will und sollte gefordert werden. Auch ein Einsatz als Therapiehund ist für den cleveren Kerl gut denkbar.

12. Silken Windsprite

Silken Windsprite

Der “Langhaar-Whippet” ist nicht nur eine zauberhafte Erscheinung, sondern besitzt auch ein ebensolches Wesen. 

Sie sind sensibel, nahezu elfenhaft, lustig und athletisch. Der Silken Windsprite liebt seine Menschen und ist ihnen gegenüber loyal und vertrauensvoll. 

Fremde hingegen interessieren ihn wenig. Diese Rasse braucht unbedingt ein plüschiges Prinzen- oder Prinzessinnen-Bett, um sich zu Hause so richtig wohl zu fühlen.

13. English Pointer

13. English Pointer

Hier kommt der zweite getupfte Hund unter unseren schwarz weißen Hunderassen, der English Pointer! 

Der Jagdhund aus Großbritannien fällt unter die Kategorie Vorstehhund und gilt als freundlich, ausgeglichen, ausdauernd und lernfreudig. 

Mit bis zu 69 cm Schulterhöhe zählt er zu den großen schwarz weißen Hunden und kann im Gegensatz zum Dalmatiner sogar Flecken UND Punkte haben.

14. Cavalier King Charles Spaniel

14. Cavalier King Charles Spaniel

Der Cavalier King Charles Spaniel ist ein reiner Begleithund mit einer Widerristhöhe von 30 bis 33 cm und einem kompakten, relativ zierlichen Körperbau. 

Sein Charakter ist freundlich, schmusebedürftig, aufgeschlossen und verspielt. Leider ist diese Rasse bekannt für schwere Erbkrankheiten und das Schnappen nach imaginären Fliegen (vor allem bei schlechter Zucht).

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on print

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.