Welpe alleine lassen wegen Arbeit
Bonnie

Bonnie

Welpe alleine lassen wegen Arbeit? Ein Profi klärt auf!

Klar kommt da die Frage auf: “Wie lange kann ich einen Welpen alleine lassen, wenn ich zur Arbeit gehe?“

Woher kommen die Schwierigkeiten mit dem Alleinbleiben bei ausgewachsenen Hunden? Naheliegend, aus ihrer Welpenzeit. 

Wir erklären dir, wie Hunde ticken. In diesem Artikel bezogen auf das Thema, wie lange du deinen Welpen alleine lassen kannst, wenn du zur Arbeit musst.

Dieser Artikel enthält 4 wertvolle Tipps für dich, wie du diese Thematik mit deinem Welpen entspannt angehen kannst.

Kurz & Knapp: Kann ich meinen Welpen alleine lassen, wenn ich arbeite?

Nein, du kannst deinen Welpen nicht alleine lassen, wenn du arbeiten gehst! Wir sprechen von einem Welpen, der jünger ist als 18 Wochen. Erst ab diesem Alter handelt es sich um einen Junghund, mit dem du das Alleinbleiben langsam üben kannst.

Einen Junghund kannst du zu Beginn weniger als 5 Minuten alleine lassen. Ausgewachsene Hunde sollten nicht länger als 4 Stunden alleine gelassen werden.

Inhaltsverzeichnis

Welpe alleine lassen: Ab wann und wie lange?

Welpe alleine lassen: Ab wann und wie lange?

Einen Welpen solltest du bis zum Erreichen der 18. – 20. Lebenswoche gar nicht alleine lassen.

In der ersten Zeit, nachdem er von seinen Geschwistern und seiner Mama getrennt wurde, darf er dir ruhig ein bisschen an den Fersen kleben.

Damit dein Hund das alleine bleiben lernt, sollte mit diesem Verhalten aber im 4. Lebensmonat langsam Schluss sein.

Interessant:

Die Frage ist deshalb nicht mit einem Satz zu beantworten, weil du deinen Hund, egal ob Welpe, Junghund oder Erwachsener, nicht einfach so allein lassen kannst, wenn er es zuvor nicht gelernt hat. Damit würdest du deinen Hund überfordern, Trennungsängste produzieren oder verstärken und hättest fortlaufend ein Problem mit dem allein lassen, deines Hundes. Also, Obacht bitte!

Hat dein Welpe das Junghund-Stadium erreicht, kannst du damit beginnen, ohne ihn den Raum zu verlassen. Von “so und so lange kannst du deinen Welpen alleine lassen” ist hier also noch nicht wirklich die Rede. 

Wohin mit dem Welpen während der Arbeit?

Wer sich einen Welpen ins Haus holt, sollte sich vorab ausreichend Gedanken darüber machen, ob ein Babyhund zeitlich in sein Leben passt. 

Die ersten 2 – 3 Monate, nachdem der Welpe eingezogen ist, kann er noch nicht an das Alleinsein gewöhnt werden. Danach kann das Training langsam begonnen werden.

Wenn du Vollzeit außer Haus arbeitest, bleibt dir also nur die Möglichkeit, dass dein Welpe mit ins Büro darf. Arbeitest du in der Gastronomie, als Krankenschwester, Lehrer, Laborant, Feuerwehrmann oder … wird das aber nicht möglich sein.

“Wohin mit dem Welpen während der Arbeit?” ist nach wie vor eine berechtigte Frage.

Hier ein paar Anregungen, Lösungsvorschläge und eine Bitte an dich:

  • Vielleicht stellst du im Rahmen deiner Recherche fest, dass ein älterer Hund doch besser für dich in Frage kommt
  • Du kannst dir das Welpen-Sitting mit deinem Partner teilen
  • Du arbeitest im Home-Office
  • Du kannst deinen Welpen zuverlässig mit zur Arbeit nehmen
  • Deine Oma oder Mama und Papa wohnen direkt nebenan und sind mehr als einverstanden!

Bitte adoptiere nur dann einen Hund, wenn du ihn zu jeder Zeit gut versorgt weißt. Ein hilfsbereiter Nachbar ist schnell umgezogen und die Freundin ums Eck erweist sich als doch nicht so zuverlässig. Mache dir bewusst, dass es sich um ein Lebewesen handelt, welches mindestens 12 – 15 Jahre an deiner Seite lebt!

4 Tipps: So kannst du deinem Welpen beibringen, alleine zu bleiben

Welpe alleine lassen wegen Arbeit

Mit diesen 4 Tipps kannst du deinem Welpen bzw. Junghund beibringen, alleine zu bleiben!

1. Verlasse ohne deinen vierbeinigen Schatten den Raum

Das klingt aufregend? Lass dir das bitte nicht anmerken. Eigentlich ist es auch gar nicht so aufregend, nur hat die Beziehung zwischen dir und deinem Hund jetzt ein neues Level erreicht. 

Ihr habt wochenlang eine Bindung zueinander aufgebaut. Dein Welpe orientiert sich an dir, du bist seine Bezugsperson. Und dann soll damit plötzlich Schluss sein? Ja, das Leben ist hart. Wir können aber dafür sorgen, dass es nicht ganz so schlimm für alle Beteiligten wird.

Was cool ist: Ihr beide gewinnt ein Stück Unabhängigkeit. Es ist deshalb so wichtig, in kleinen Schritten vorzugehen, damit dein Welpe nicht überfordert ist und die neue Situation negativ verknüpft.

Während der kleine Hund also gerade an seinem Spielzeug kaut, gehst du einfach aus dem Wohnzimmer um die Ecke in den Flur, machst langsam auf dem Absatz kehrt und kommst wieder zurück. Easy? Easy.

2. Wiederholung macht den Alleinsein-Meister

Ohne deinen Welpen den Raum zu verlassen, kannst du mehrmals am Tag und über ein paar Tage immer wieder üben.

Bestenfalls interessiert es deinen Welpen gar nicht, wenn du gehst.

Durch die Wiederholungen versteht er, dass du immer wieder zurückkommst und es deshalb auch gar nicht schlimm ist, wenn du kurz verschwindest.

3. Langsame Steigerung – langanhaltende Ruhe

Klappt das bereits gut, kannst du kurz aus der Haustür gehen, sie hinter dir schließen und gleich wieder reinkommen.

Wichtig ist, dass du deinen Welpen dabei einfach ignorierst. Du verabschiedest dich weder groß von ihm, noch beachtest du ihn, wenn du zurückkommst!

Das klingt erstmal komisch, hat aber einen großen Einfluss auf das Verhalten deines Junghundes. Eine freudige Begrüßung ist im weiteren Leben trotzdem drin!

Du bringst den Müll ohne deinen Welpen raus. Du gehst ohne deinen Welpen zum Briefkasten. Du gehst einmal ums Haus herum oder wartest 4 Minuten vor der Tür…

Steigere auf 5, 8, 10, 15 Minuten. Du wirst sehen, wie schnell ihr bei regelmäßigem Training und einer vertrauensvollen Bindung bei 30 Minuten angelangt seid!

4. Freu dich über kleine Erfolge!

Der Anfang ist immer der Schwerste. Sobald ihr es auf eine halbe Stunde Alleinbleiben geschafft habt, habt ihr schon ein riesiges Stück geschafft.

Bitte einfach so weiter machen!

Wichtig zu Wissen:

Das Training, um deinem Welpen das Alleine bleiben beizubringen, findet über einen langen Zeitraum statt. Bis du deinen Welpen zuverlässig und entspannt für 3 – 4 Stunden alleine Zuhause lassen kannst, können gut und gerne 1 – 1,5 Jahre vergehen!

Welpe kann nicht alleine bleiben? Das kannst du tun

Vielleicht hast du einen Welpen übernommen, der einen schweren Start ins Leben hatte. Vielleicht wurde er zu früh von seinen Geschwistern getrennt oder ein Vorbesitzer hat das Alleinbleiben für ihn verkorkst.

Lass dir gesagt sein: Hier ist noch nichts verloren! Wahrscheinlich wird es etwas länger dauern, noch mehr Fingerspitzengefühl benötigen und vielleicht nie für mehr als zwei Stunden klappen, ohne dass irgendein Gegenstand geschreddert wird, aber Hunde können in jedem Alter neu lernen!

Beginne das Training einfach genauso entspannt wie mit einem kleinen Welpen. Bei Bedarf hole dir gerne einen erfahrenen Hundetrainer an die Seite. Manchmal ist es einfacher, sich Tipps abzuholen, wenn ein echter Mensch vor einem steht.

Fazit: Kann ich meinen Welpen während der Arbeitszeit alleine lassen?

Nein, bis dein Welpe die 18. Lebenswoche vollendet hat, kannst du ihn nicht alleine lassen! Nicht zum Einkaufen, nicht für einen Arztbesuch, um die Kinder abzuholen oder den Müll drei Stockwerke runterzubringen! 

Ca. ab dem 4. Lebensmonat kannst du langsam mit dem Training beginnen. Dein Junghund muss das Alleinsein erst lernen. Es ist wichtig, dass du dabei behutsam vorgehst. Was erst einmal ruiniert ist, lässt sich nicht so einfach wieder gerade biegen.

Bitte überlege dir gut, ob ein Welpe in dein Leben passt. Der Zeitaufwand ist nochmal ein anderer als bei einem ausgewachsenen Hund. Es ist unverantwortlich, einen Hund bei einer Vollzeitarbeitsstelle außer Haus den ganzen Tag alleine zu lassen. Das gilt für alle Altersklassen.

Wir danken dir fürs Lesen und finden es super, dass du dich ausgiebig informierst.

Hast du Fragen zum Thema “Welpen alleine lassen wegen Arbeit?”, dann schreib uns gerne einen Kommentar unter diesen Artikel!

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert