Berner Sennen Schäferhund Mix
Jesse Reimann

Jesse Reimann

Berner Sennen Schäferhund Mix im Portrait (Mit Bildern)

Das sanfte Wesen des Berner Sennenhund verpaart mit dem bewegungsfreudigen Deutschen Schäferhund ergibt einen interessanten und familienfreundlichen Mix.

Ein Berner Sennen Schäferhund Mix lässt sich kaum aus der Ruhe bringen, obwohl er aufgrund seiner Herkunft von Hütehunden immer ein wachsames Auge auf seine Umgebung wirft.

Die Intelligenz, kommend vor allem vom Schäferhund Elternteil, macht diese Hunde zu gelehrigen und leicht zu erziehenden Hunden, die treu und anhänglich lange Jahre mit dir verbringen werden.

Als große Hunde mit einer Menge Energie ist eine frühzeitige Erziehung unerlässlich, sonst erhältst du ein übergroßes Kuschelmonster mit eigenem Kopf.

Das Wichtigste in Kürze zum Berner Sennenhund Schäferhund Mix:

Größe & Lebenserwartung:

  • Größe und Gewicht bei Rüden: bis zu 71 cm und 50 kg
  • Größe und Gewicht bei Hündinnen: rund 62 cm bei etwa 38 kg
  • Lebenserwartung: maximal 12 Jahre

Charakter: intelligent, treu, aufmerksam, freundlich, gelassen, temperamentvoll, verspielt, kinderlieb und anhänglich

Besonderheit: Trotz ihrer hohen Gelehrigkeit ist Konsequenz in der Erziehung gefragt, denn Hütehunde können sehr selbständig agieren, wenn sie nicht gefordert werden und im Berner Sennenhund Schäferhund Mischling kommen gleich zwei ausgesprochen arbeitsame Hütehunde zusammen!

Aussehen

Der Körperbau eines Berner Sennen Schäferhund Mix ähnelt zwar im Allgemeinen eher dem Berner Sennenhund, aber er wird dann doch nicht ganz so groß.

Ihre kraftvollen Muskeln lassen sie eher als behäbige Wesen erscheinen. Sie haben allerdings die Wendigkeit der Deutschen Schäferhunde mit in ihren Genen.

Die Nasen der Berner Sennenhund Schäferhund Mischlinge sind wie auch bei den beiden elterlichen Rassen immer schwarz. Die Augenfarbe braun lässt sich ebenfalls auf beide Seiten zurückführen. Ihre markanten Augenbrauen können heller gefärbt sein und machen Verwechslungen mit einem Rottweiler Mix durchaus möglich.

Die Ohren sind gefedert und außerordentlich beweglich, wenn es um das Aufstellen, Hängelassen oder Lauschen geht.

Größe & Gewicht

Sowohl der Deutsche Schäferhund als auch der Berner Sennenhund gehören zu den großen Hunderassen. Der Berner Sennenhund wird nicht umsonst als sanfter Riese bezeichnet.

Der Einfluss des Schäferhundes mindert das Höchstmaß der Schultern zwar etwas, aber mit stolzen 71 cm kann dein neuer Mischling eine beeindruckende Höhe aufweisen. Unterlegt mit bis zu 50 kg Gewicht stellt dein Berner Sennen Schäferhund Mix sein Aussehen und seine Kraft nicht unter einen Scheffel.

Ein Minimum von 64 cm Höhe und 36 kg ist bei Rüden auch mit etwas weniger auffälliger Statur zu kalkulieren.

Hündinnen weisen mindestens 58 cm Schulterhöhe auf. Es gibt aber durchaus auch größere Ladys mit bis zu 66 cm. Das Gewicht dieser kraftvollen Läuferinnen schwankt somit zwischen 34 und 41 kg.

Farben & Fellbeschaffenheit

Dieser große Vierbeiner erbt das dichte Doppelfell vor allem von seinem Berner Sennenhund Elternteil. So sind sie auch im Winter liebend gerne zum Spielen, Laufen und Toben im Freien.

Das dichte Unterfell wird bedeckt von etwa mittellangen, glatten Oberhaaren, welche in verschiedenen Brauntönen, blauen Schattierungen mit Schwarz und Grau sowie Creme gefärbt sind.

Haare fallen ihm überdurchschnittliche viele über das ganze Jahr hindurch aus. Zwei- besser noch dreimaliges Bürsten pro Woche wird damit zwingend notwendig. Verfilztes Haarkleid ist weder ansehnlich noch auf Dauer gesund für die Haut darunter.

Seine Zehen oder auch die Brust weisen gerne die typisch helle Fellmarkierung des Berner Sennenhundes auf.

Charakter & Wesen von Berner Sennenhund Schäferhund Mischlingen

Mit einem Berner Sennen Schäferhund Mix hast du einen arbeitswilligen Hund an deine Seite geholt. Überlege dir also schon zu Beginn ein Aufgabengebiet für ihn.

Diese Hybrid Rasse geht aus arbeitsamen und selbständig agierenden Hütehunden hervor, welche nur den Eindruck von Gemütlichkeit erwecken, in Wahrheit aber immer ein wachsames Auge auf ihre Umgebung werfen wollen.

Du musst dir nun keine Schafherde zulegen, damit er etwas zu behüten hat. Er tut dies gerne auch mit Kindern oder dreht seine Runden um dein Haus, um sein Territorium zu beschützen.

Einen Job benötigt er nicht nur, um seine Energie und sein Temperament auszuleben, sondern auch, um seine Klugheit zu trainieren und zu beweisen.

Sein geselliges Wesen kann er am besten in großen Familien ausspielen. Gerne wird er seine Liebe zu allen Mitgliedern gleichmäßig verteilen und sich dafür mit ausgiebigen Streicheleinheiten und Kuschelstunden belohnen lassen.

Einsamkeit mag er gar nicht. Muss er regelmäßig allein gelassen werden, so kann sich seine liebevolle Anhänglichkeit zu Trennungsangst auswachsen. Destruktives Verhalten, beispielsweise indem er Kissen zerkaut, Schuhe oder ähnliches und deinen Garten beginnt unmotiviert umzugraben kann die Folge daraus sein.

Der Berner Sennen Schäferhund Mix wird alles daran setzen dir zu gefallen. Dies kann auch zu verrückten Aktionen führen, wenn er dich aufheitern oder trösten will. Schnell mutiert er zum Familienclown.

Perfekt ist eine Schar Kinder für ihn, zum Liebhaben, Kuscheln, Spielen und Beschützen. Dann wird sein freundliches Wesen und seine grundsätzliche Gelassenheit abgelöst von leichtem Misstrauen, wenn er den Besuch noch nicht kennt!

Haltung & Erziehung

Mit mindestens 60 Minuten Bewegung am Tag, solltest du und deine Familie schon rechnen, wenn ihr über einen Berner Sennenhund Schäferhund Mischling nachdenkt.

Diese Spaziergänge und Joggingrunden können mit Agility Spielen noch abgerundet werden und Intelligenzspielzeug ist für diese Hunderasse ebenfalls nicht verkehrt.

All das verlangt entweder ein großes Haus im Grünen oder zumindest eine große Wohnung mit einem Stadtpark in der Nähe, welcher Hunden zugänglich ist und wo man auf einer Wiese auch gemeinsam spielen darf.

Da die Berner Sennen Schäferhund Mix zu den großen Hunderassen zählen, ist auch geraten, alle gefährdeten Gegenstände aus der Höhe seines Schwanzes zu entfernen. Zu leicht kann ein Missgeschick passieren, wenn er freudig damit wedelt!

Als sanfte und gelassene Seele kommt er gut mit Kindern aus. Da er ohnehin nicht gerne allein ist, wird er diese auch gut beschützen, wenn du für fünf Minuten zum nächsten Supermarkt eilst.

Als Hütehund kann er sich Fremden gegenüber durchaus misstrauisch verhalten, ohne Anzeichen von Aggression zu zeigen. Stelle also schon den Welpen deinen Freunden und besuchenden Verwandten vor, damit es zu keinen Missverständnissen kommen kann.

Berner Sennen Schäferhund Mischlinge gelten, als leicht zu trainieren. Dies liegt an ihrer hohen Intelligenz mit dazugehörender Gelehrigkeit. Er hat Freude am Lernen und Vorführen von diversen Tricks. Ein dickes Lob hinterher darf natürlich nicht fehlen.

Unterschätze niemals seine Muskelkraft und gewöhne ihn auch frühzeitig an die Leine. Es könnte sonst durchaus passieren, dass du hinterher geschliffen wirst, weil er gerade seine Neugier befriedigen möchte.

Auch wenn diese Hunde nicht dominant sein müssen, so übernehmen sie aufgrund ihrer selbständigen Art doch das Ruder, wenn du dich nicht als konsequente Führungsperson zeigst.

Zucht & Gesundheit

Wichtig für eine lange und gesunde Lebensdauer deines Berner Sennenhund Schäferhund Mischlings ist ausreichendes nahrhaftes Futter. Arbeitest du in der Erziehung neben Lob auch mit Leckerlis, so müssen auch diese beachtet werden!

Wenn es zu Übergewicht kommen sollte, dann können sich Erbkrankheiten von der Seite der Deutschen Schäferhunde in Form von Ellenbogen- oder Hüftdysplasie schneller einstellen und Schmerzen sowie Lähmungserscheinungen verstärken.

Ein seriöser Züchter wird natürlich darauf achten, dass die Elterntiere einwandfreie Gesundheitszeugnisse besitzen, aber wenn du deinen Hund beispielsweise aus einem Tierheim adoptierst, wirst du darüber möglicherweise nichts in Erfahrung bringen können.

Vorsicht und regelmäßige, ärztliche Kontrollen sind in jedem Fall angeraten. Auch wenn das Elternteil Berner Sennenhund nicht die rassetypischen Herzprobleme oder Augenerkrankungen aufweist.

Ebenfalls bekannt sind Störungen in der Blutgerinnung. Hier sollte schon der Züchter einen DNA-Test veranlasst haben, um diese lebensbedrohliche Krankheit auszuschließen. Andernfalls kann dein Liebling nach einer Verletzung verbluten.

Zur Gesundheit gehört auch die entsprechende Pflege. Dein Züchter kann dir darüber Auskunft geben. Pflegerituale führst du mit deinem Welpen schon ein. So gewöhnt sich dein Hund an regelmäßiges Bürsten, Zähneputzen und Krallen schneiden.

Lebenserwartung

Sowohl die Lebenserwartung von Berner Sennenhunden als die der Deutschen Schäferhunde bewegt sich zwischen mindestens 7 und höchstens 10 Jahren.

Als Hybride mit ausgezeichneten Werten in ihrem Gesundheitszeugnis kann dein Berner Sennen Schäferhund Mix allerdings auch 12 Jahre an deiner Seite verweilen. Artgerechtes Futter, ausreichend körperliche und geistige Bewegung sowie ärztliche Regeluntersuchungen vorausgesetzt.

Was gibt es bei Berner Sennenhund Schäferhund Mix Welpen zu beachten?

Der Preis für einen Welpen dieser hybriden Rasse liegt bei etwa 700 bis 800 Euro. Welpen, welche dir um nur die Hälfte dessen angeboten werden, solltest du nicht akzeptieren, da sie aus illegalen Hundefarmen aus Ost- und Südosteuropa stammen könnten.

Für gerade einmal 3 bis 400 Euro wirst du auch kein Gesundheitszeugnis der Eltern sehen können oder dich ausführlich mit dem Züchter beraten können.

Es ist immer angebracht, seinen Welpen kennenzulernen und ihn zwei oder dreimal zu besuchen, bevor er bei dir einzieht. Ein seriöser Züchter wird dies nicht nur erlauben, sondern sogar unterstützen und dir auch erklären können, was vor dem Einzug des Welpen noch zu kaufen oder zu organisieren wäre!

Obwohl hybride Hunderassen wie der Berner Sennenhund Schäferhund Mischling nicht vom FCI anerkannt werden, wissen die Mitglieder von Kennel Clubs dennoch auch über seriöse Züchter solcher Hunde Bescheid.

Gegebenenfalls widmet sich ein Züchter von Deutschen Schäferhunden oder Berner Sennenhunden auch der Zucht von einer hybriden Rasse mit einem seiner gesundheitlich unbedenklichen Elterntiere.
Hybride Rassen werden immer beliebter, sodass sich auch in Deutschland mehr und mehr Züchter mit guten Verhältnissen für die Tiere finden lassen und es nicht notwendig ist einen Hund aus dem Ausland und undurchsichtigen Verhältnissen zu holen.

Quelle Titelbild: https://www.pinterest.de/pin/219550550574553787/

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert