Haferflocken bei Durchfall Hund
Lilly

Lilly

Haferflocken bei Durchfall für Hund: Wichtige Infos & Tipps

Deine Fellnase hat etwas Falsches gefressen. Das ist ihr auf den Magen und den Darm geschlagen. Dein Hund hat nun Durchfall. 

Als Erste Hilfe gibt es hier einige Hausmittel, die Teil einer Schonkost sind. Wie wäre es zum Beispiel mit Haferflocken bei Durchfall beim Hund

Wie das funktioniert, erklärt der folgende Ratgeber.

Sind bei Durchfall Haferflocken gut für meinen Hund? 

Sind bei Durchfall Haferflocken gut für meinen Hund 

Haferflocken sind bei Hunde-Durchfall tatsächlich gut für den Vierbeiner. Einer der Gründe liegt darin, dass Haferflocken sehr viele Ballaststoffe enthalten.

Diese wiederum sind gut für eine gesunde Darmflora und Verdauung von Deinem Hund.

Isst Du vielleicht gerne selber Haferflocken zum Frühstück, zum Beispiel als Porridge? Dann kennst Du eine weitere Eigenschaft von Oats. Sie saugen sehr schnell sehr viel Flüssigkeit auf.

Bei Durchfall keine schlechte Idee – denn letztlich soll der Hundestuhl schnellstmöglich wieder fest werden – und dabei den angeschlagenen Magen schonen.

Gut zu wissen

Hafer enthält sogenannte Schleimstoffe. Diese legen sich wie ein Schutzfilm auf die Magenschleimhaut und die Darmwand des Hundes.

Ein weiterer positiver Effekt: Hafer und damit auch Haferflocken enthalten Kohlenhydrate. Diese sind gut, um den angeschlagenen Hunde-Organismus bei der Genesung zu unterstützen.

Haferflocken für Hunde richtig zubereiten: So geht’s

Haferflocken für Hunde richtig zubereiten: So geht’s

Der Haferbrei für Deinen vierbeinigen Patienten will natürlich richtig zubereitet sein. Und damit er besonders perfekt und lecker wird, beginnt der Porridge für Deinen Hund mit den richtigen Haferfocken.

Diese sollten auf keinen Fall roh verfüttert werden. Denn sie sind dann sehr schwer verdaulich. Stattdessen kannst Du sie – gegebenenfalls über Nacht – in Wasser einweichen. So quellen sie auf und können dann kurz aufgekocht werden.

Auf Milch solltest Du verzichten – denn diese enthält Laktose und verschlimmert einen Durchfall in der Regel zusätzlich.

Generell sind zwar Großblattflocken besser für die Verdauung. Willst Du aber auf Nummer sicher gehen, entscheide Dich für zarte Haferflocken

Diese lassen sich besser zu einem Brei verarbeiten und können besser verdaut werden.

Den so entstandenen Haferschleim kannst Du unter anderem mit Gemüsebrühe oder gekochtem Hühnchen anreichern

Auch eine gewürzfreie Hühnerbrühe kann Wunder wirken. Zudem ist Apfelmus eine gute Ergänzung, um Flüssigkeit im Stuhl zu binden.

Ebenfalls wichtig: Eine kleine Prise Salz. Denn dieses enthält wichtige Elektrolyte, die Dein Hund dringend braucht. 

Leidet er allerdings an Nierenproblemen, musst Du auf die Salzzugabe verzichten. Denn Salz entzieht bekanntlich auch Flüssigkeit.

Gut zu wissen

Bitte gib Deinem Hund nur abgekühlten Haferschleim, damit er sich nicht die Zunge und den empfindlichen Gaumen verbrennt.

In der Regel dauert es nur wenige Minuten, bis der Porridge fertig gekocht ist. Um ihn besonders cremig zu machen, kannst Du zum Abschluss noch ein wenig Wasser oder Brühe unterrühren. So ist der Haferschleim auch bei der perfekten Ess-Temperatur angelangt.

Haferflocken beziehungsweise Haferschleim können mehrmals in der Woche an Deinen Hund verfüttert werden.

Wie lange kann ich meinem Hund Haferflocken als Schonkost geben?

Wie lange kann ich meinem Hund Haferflocken als Schonkost geben?

Schonkost sollte generell nicht ohne Absprache mit dem Tierarzt über einen längeren Zeitraum gefüttert werden

Denn der Name verrät, dass es sich hierbei um eine Nahrung handelt, die besonders sanft zu Magen und Darm ist.

Es ist nichts dagegen einzuwenden, dass diese Schonkost eingesetzt wird, wenn Dein Hund akute Magen-Darm-Probleme hat.

Generell ist es aber immer besser, die genaue Ursache von einem Tierarzt herausfinden zu lassen. 

Ist dieser der Meinung, dass eine Schonkost eine sinnvolle Ergänzung ist, spricht natürlich auch nichts gegen ein Fortführen dieser Ernährung.

Interessant

Hafer ist eine wahre Gesundheitsbombe für Deinen Hund. Er enthält Eiweiß, Kohlenhydrate, Ballaststoffe, ungesättigte Fettsäuren und Vitamine. Kurzum: Hafer trägt zu einem gesunden Muskel- und Knochenwachstum bei und stärkt das Immunsystem.

Hafer unterstützt ein gesundes Fell, gesunde Haut und einen gesunden Stoffwechsel. Und Hafer ist eine sehr gute Idee, wenn Dein Vierbeiner das ein oder andere Gramm zu viel mit sich herumträgt.

Wann sollte ich meinem Hund lieber keine Haferflocken geben?

Eine Lebensmittelunverträglichkeit ist nicht nur für Menschen teilweise eine Herausforderung. Auch Hunde können unter diesen leiden.

Ist Dein Hund also allergisch auf Hafer und alles, was aus dem Getreide hergestellt wird, solltest Du auf Haferflocken als Teil der Schonkost verzichten.

Interessant

Nicht der Hafer ist die Ursache für eine mögliche Unverträglichkeit, sondern Gluten. Hafer mag dieses zwar nicht enthalten – wohl aber Getreidereste, die bei der Ernte des Hafers „überspringen“.

Wann sollte ich zum Tierarzt?

Ein Gang zum Tierarzt ist nie eine schlechte Idee – und sei es auch „nur“, um sicherzugehen, dass mit Deinem Hund wirklich alles in Ordnung ist.

Nun ist Durchfall nicht immer ein Grund zur Sorge. Klingt dieser nach einem Tag aber nicht von selbst ab, ist Expertenrat gefragt.

Denn: Hier steckt wahrscheinlich mehr als eine bloße Magenverstimmung dahinter. Zudem birgt Durchfall immer die Gefahr der Dehydrierung. Denn ein Großteil der wichtigen Flüssigkeit wird leider mit dem Kot ausgespült.

Ein Tierarzt kann hier in Form einer Kochsalzlösung mittels Tropf den Flüssigkeitsverlust ausgleichen. Das gilt übrigens auch, wenn Dein Hund sich häufig erbricht.

Fazit

Haferflocken und Haferschleim sind ein gutes Hausmittel, um Deinem an Durchfall erkrankten Hund zu helfen. 

Diese Schonkost verschafft nicht nur Linderung. Sie versorgt den angeschlagenen Hund zudem mit wichtigen Nährstoffen und bindet gleichzeitig Flüssigkeit

Zubereitet mit weiteren natürlichen Zutaten, unterstützen Haferflocken so eine schnelle Erholung

Achte bitte dennoch immer auf die Dauer des Durchfalls sowie auf mögliche Begleit-Symptome. So kannst Du im Ernstfall schnell handeln.

Hast Du Deinem Hund auch schon einmal Porridge gegen Durchfall gegeben? Falls ja, freuen wir uns, wenn Du Deine Erfahrungen und das ein oder andere Rezept mit uns in den Kommentaren teilst.

Meine 3 Must-Haves Für Jeden Hundefreund​

Trixie Intelligenz Spielzeug
KONG Spielzeug für mentale Auslastung
Hunde Schnüffelteppich

Diesen Beitrag teilen

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert