Dürfen Hunde Milch Trinken
Jesse Reimann

Jesse Reimann

Dürfen Hunde Milch Trinken?

Von der Muh für den Wau? Dürfen Hunde Milch und Milchprodukte verzehren? Um hier Licht ins Dunkel zu bringen, müssen wir schon etwas tiefer in das Tetrapack schauen. 

Ob dein Hund Milch trinken darf und ob er sie verträgt, sind tatsächlich zwei Paar Schuhe. 

Viele adulte Hunde entwickeln eine Laktoseintoleranz oder sogar eine Milchallergie.

Kurz und Knapp: Darf mein Hund Milch trinken?

Ja, dein Hund darf gelegentlich Milch trinken! Einige Hunde vertragen das in der Milch enthaltene Milcheiweiß jedoch nicht und reagieren darauf mit Verdauungsbeschwerden oder Unverträglichkeiten.

Wenn du deinem Hund trotzdem ab und zu Milch zu trinken geben möchtest, probiere in kleinen Schritten aus, ob er sie verträgt.

Inhaltsverzeichnis

Wieso sollten Hunde Milch nicht täglich trinken?

Weil die meisten erwachsenen Hunde sie einfach nicht gut vertragen.

Welpen werden von der Hundemutter gesäugt. Um die Muttermilch verdauen zu können, wird das Enzym Laktase gebildet.

Im fortschreitenden Alter verlieren Hunde die Eigenschaft, Laktase verdauen zu können. Oft kommt es zu Unverträglichkeiten, sobald die Kleinen an normales Futter gewöhnt werden.

Wie viel Milch darf mein Hund trinken?

Dein Hundi liebt Milch? Vorausgesetzt dein Hundekumpel leidet nicht an einer Unverträglichkeit, kannst du ihm gelegentlich etwas Milch zu schlabbern geben.

Als Faustregel gilt: nicht mehr als 20 Milliliter Milch pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag. Nachzulesen hier: https://barf-fuer-hunde.de/barfen/milchprodukte/ 

5 positive Eigenschaften von Milch für Hunde

  • Spurenelemente wie Eisen und Zink
  • Calcium und Phosphor-Lieferant
  • hoher Anteil an B-Vitaminen
  • Vitamin A,D,E und C
  • Kalium

Die häufigsten Nebenwirkungen beim Verzehr von Milch

Ähnlich wie bei uns Menschen können auch Hunde auf Lactose mit einer Unverträglichkeit reagieren. 

Meistens geht diese mit fiesen Bauchschmerzen und Verdauungsbeschwerden einher. 

Das sind die häufigsten Nebenwirkungen beim Verzehr von Kuhmilch bei Hunden:

Manche Hunde reagieren allergisch auf Milcheiweiß

Hunde können im Laufe ihres Lebens eine Allergie auf das in Kuhmilch enthaltene Milcheiweiß entwickeln. 

Erwachsene Hunde benötigen keine Milch mehr zum Wachsen und verlieren dadurch die Fähigkeit, das Milcheiweiß aufzuspalten. 

Eine Milchallergie kann dieselben Nebenwirkungen wie eine Laktoseintoleranz mit sich bringen. Fütterst du deinem Hund trotzdem weiterhin Milch, können die Beschwerden im schlimmsten Fall chronisch werden.

Dürfen Hunde laktosefreie Milch trinken?

Laktosefreie Milch eignet sich genauso gut oder schlecht für deinen Hund wie normale Milch. Sie liefert keinen besonderen Mehrwert – unbedingt rein in den Hund muss sie also nicht.

Achtung Vergiftungsgefahr!

Auch bei laktosefreier Milch können Unverträglichkeiten auftauchen.

Dürfen Hunde Ziegenmilch trinken?

Ja, Hunde dürfen Ziegenmilch trinken. Vielen Hunden schmeckt Ziegenmilch sogar sehr gut!

Allerdings gilt auch hier: starte lieber mit einer geringen Menge und beobachte, ob dein Hund die Ziegenmilch verträgt.

Ziegenmilchpulver als Alternative zu Milch

Ziegenmilchpulver ist eine wunderbare Alternative zu Kuhmilch! 

Das Pulver wird gerne in der Aufzucht von Welpen eingesetzt. Auch für Hundesenioren und zum Beispiel bei Darmerkrankungen bringt es einige Vorteile mit sich. 

Ziegenmilchpulver enthält viele Vitamine, gesunde Fette und Proteine. 

Hier kannst du günstig Ziegenmilchpulver kaufen: https://amzn.to/3rslEj1

Milch mit Wasser verdünnen für den Hund

Wahrscheinlich möchtest du die Milch durch Zugabe von Wasser für deinen Hund besser verträglich machen. Wir können dir sagen:

Nette Idee, funktioniert aber nicht. Die Zugabe von Wasser verändert für den Verdauungstrakt deines Hundes leider gar nichts.

Tipp:

Lass die Milch lieber weg und gib deinem Hund das Wasser. 
Frei nach dem Tierliebhaber-Motto: Save a cow, drink a water!

Ist Kuhmilch für Welpen geeignet?

Milch für Hundebabys? Ja! Aber die von der Mama bitte!

Als Säugetiere brauchen Welpen ihre Muttermilch um zu wachsen und sich zu einem rundum gesunden Hund zu entwickeln. Sie werden ca. bis zur 8. Lebenswoche gesäugt. 

Nach und nach verlieren Hundekinder jedoch die Fähigkeit, das Enzym Laktase zu bilden. Ohne dieses Verdauungsenzym können Hunde Kuhmilch nur noch schwer verdauen.

Ist Milch gut für Hunde-Senioren?

Milch macht müde Hunde munter? Ganz einfach: nein.

Auch im Seniorenalter ist Milch für Hunde keine leichte Kost. Du solltest lieber darauf verzichten, deinem Senior Milch zum Trinken zu geben. 

Gut zu Wissen:

Wenn du deinem betagten Vierbeiner Milch geben möchtest, tu dies am Besten in Form von Ziegenmilchpulver oder alternativen Milchprodukten. 

Diese Milchprodukte sind für Hunde gut geeignet

Joghurt: dank des geringen Milchzuckergehaltes wird Joghurt häufig besser vertragen als Kuhmilch. Probier’s aus, viele Hunde lieben Joghurt!

Buttermilch: ist spitze! Sie hat einen geringen Fettanteil und aufgrund ihrer Herstellung gehen die wertvollen Nährstoffe aus der Kuhmilch nicht verloren.

Hüttenkäse: Der aus Kuhmilch hergestellte Frischkäse ist ein optimaler Eiweißlieferant. Er enthält leicht verdauliches Eiweiß und wenig Fett. Einfach ab und zu einen Klecks mit in den Napf – dein Hund wird sich bestimmt freuen!

Quark: können die meisten Hunde gut vertragen und verwerten. Super Alternative zu reiner Kuhmilch.

Für Hunde verbotene Milchprodukte

  • Kondensmilch
  • Schmand
  • Katzenmilch
  • Babymilch
  • Soja-, Mandelmilch und Co.

Wie nochmal? Dürfen Hunde Milch trinken – ja oder nein?

Unbedingt erforderlich ist die Gabe von Milch für die Ernährung deines ausgewachsenen Vierbeiners nicht. 

Einige Hunde leiden an eine Laktoseintoleranz oder Milchallergie. Ist das der Fall, solltest du ihnen unter keinen Umständen Milch geben.

Probiere in kleinen Schritten aus, ob dein Hund Milch verträgt. Wenn ja, kannst du ihm gelegentlich eine kleine Menge anbieten.

Wenn du dir unsicher bist oder Fragen hast, schreib uns einfach einen Kommentar unter diesen Artikel.

Weitere Lebensmittel:

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on email
Share on print

Mehr zum Thema

1 Kommentar zu „Dürfen Hunde Milch Trinken?“

  1. Das habe ich als langjähriger Hundebesitzer gar nicht gewusst… in diesem Sinne: Vielen Dank für die „Aufklärung“.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.