Hunde Fahrradanhänger für E-bikes
Jesse Reimann

Jesse Reimann

Unseren Top 5 Hunde Fahrradanhänger für E-Bikes

Einen Hund im Fahrradanhänger mitzunehmen ist grundsätzlich eine gute Sache. Gerade sehr alte oder junge Hunde sowie Vierbeiner mit Krankheiten, die nicht mehr gut laufen können, können so bei Ausflügen mit dabei sein, ohne sich zu überanstrengen. Allerdings kann der Hänger bei längeren Fahrten sehr schwer werden.

Um nicht bei jedem Berg absteigen zu müssen, sind vor allem E-Bikes zum Ziehen eines Hundeanhängers sehr gut geeignet. In diesem Artikel stellen wir dir die 5 besten Hunde Fahrradanhänger für E-bikes vor und erklären, auf was du bei der Wahl eines Hängers achten musst.

Top 5 Hunde Fahrradanhänger für E-Bikes

Trixie Fahrradanhänger

Trixie Hunde Fahrradanhänger XXL

Der Fahrradanhänger von Trixie ist in drei Größen erhältlich und somit für Hunde in verschiedensten Größen geeignet. Allerdings darf die Ladung ein Gewicht von 9 Kilogramm nicht überschreiten, weshalb größere Hunderassen nicht in dem Hänger Platz nehmen können.

Der Hänger besitzt ein Eigengewicht von 11 Kilogramm und gehört damit zu den Leichtgewichten unter den Hundeanhängern fürs Fahrrad. „Ich fahre doch E-Bike, da ist mir doch das Gewicht egal“ – denkst du jetzt vielleicht. Das ging mir im ersten Moment auch so, denn wer E-Bike fährt muss nicht so stark treten, wodurch das Hängergewicht für die Anstrengung beim Fahren keine Rolle spielt. Sehr wohl wird durch höheres Gewicht allerdings die Reichweite beeinträchtigt. Bei dem Trixie Fahrradanhänger ist deshalb das geringe Gewicht auch für das E-Bike-Fahren eine gute Voraussetzung.

Die großen 24 Zoll Reifen sorgen für ein angenehmes Fahrgefühl auf ebenen Oberflächen. Wird es einmal holprig, wirst du schnell merken, dass der Hänger keine Federung hat. Das ist sowohl für dich als Fahrer als auch für denen Hund sehr unangenehm.

Der Hänger verfügt über keine Bremse, weshalb der Bremsweg relativ lang ausfällt. Hohe Geschwindigkeiten solltest du deshalb meiden. Bei Bedarf kann der Hänger übrigens mit einem zusätzlichen Set zum Joggen umgebaut werden.

Vorteile
  • Der Trixie Fahrradanhänger ist sehr leicht.
  • Die großen Reifen sorgen für ein angenehmes Fahrgefühl.
  • Der Preis ist relativ günstig.
  • Der Hänger kann zum Joggen umgebaut werden.
Nachteile
  • Der Hänger ist aufgrund des geringen Beladungsgewichtes nur für kleine, leichte Hunde geeignet.
  • Für mehr Komfort und Sicherheit wären eine Federung sowie eine Bremse wünschenswert.

 

Klarfit Husky Vario 2-in-1 Hundeanhänger & Hundebuggy (gefedert)

Klarfit 2in1 Fahrradanhänger Hund gefedert

Einen Fahrradanhänger für große, schwere Hunde zu finden, ist gar nicht so leicht. Mit einem Beladungsgewicht von bis zu 40 Kilogramm ist der 2-in1 Hänger von Klarfit eine gute Lösung für dieses Problem.

Die Montage ist sehr einfach und dauert maximal 10 Minuten. Danach ist der Wagen sofort einsatzbereit. Der Pflegeaufwand ist sehr gering, denn der Kunststoffboden mit Anti-Rutsch-Eigenschaften kann einfach mit Wasser ausgewaschen werden.

Für eine ruhige Fahrt auch in unebenem Gelände sorgt die SoftRide Suspension Federung. Unebenheiten werden dadurch weich ausgeglichen, sodass dein Hund nicht zu doll durchgeschüttelt wird. Die Federung macht sich auch auf dem Fahrradsitz durch eine harmonischere Fahrt bemerkbar.

Der Hundeanhänger für E-Bikes bis 40 kg kann flexibel eingesetzt werden und mit wenigen Handgriffen zu einem Hundebuggy umgebaut werden. Diesen Kinderwagen für Hunde kannst du beim Spazierengehen oder Joggen einfach vor dir herschieben. So ist dein Hund auch bei diesen Aktivitäten immer mit dabei.

Wenn du den Hänger im Winter verstauen möchtest, kannst du einfach die beiden Hinterräder abnehmen und den Wagen zusammenfalten. So sparst du viel Platz. Diese Möglichkeit ist übrigens auch sehr praktisch, wenn du den Fahrradanhänger ins Auto verladen willst. Ich zum Beispiel nehme das Fahrrad samt Hänger gerne in den Urlaub mit. Durch die Klappfunktion habe ich im Auto noch genügend Platz für meine anderen Sachen.

Vorteile
  • Die Montage geht schnell und ist auch für Laien kein Problem.
  • Der Hänger ist für Hunde mit bis zu 40 Kilogramm Gewicht geeignet.
  • Mit der Möglichkeit den Hundehänger zusammenzuklappen, sparst du viel Platz beim Verstauen.
  • Eine Federung sorgt für eine angenehme Fahrt bei Fahrradfahren oder Joggen.
Nachteile
  • Das Material gibt schnell nach.
  • Der Hänger besitzt keine Bremse.

 

PetSafe Happy Ride Fahrradanhänger für Hunde

Petsafe Hunde Fahrradanhänger für E-bikes

Dieser Fahrradhänger ist teurer als die meisten anderen vorgestellten Produkte, was sich aber auch in der Qualität und der Sicherheit deines Vierbeiners widerspiegelt.

Ein Rahmen aus Stahl bietet dem Hänger Stabilität. Außerdem ist Stahl sehr langlebig, weshalb du lange Freude an diesem Hänger haben wirst.

Netze an allen vier Seiten ermöglichen eine gute Belüftung. Der Hänger kann sowohl an der Vorderseite als auch an der Hinter- und Oberseite geöffnet werden. So bist du beim Verladen deines Hundes sehr flexibel. Vor allem der Einstieg von oben ist für Welpen sehr praktisch, die sich nicht trauen selbst in den Hänger zu gehen oder schnell wieder herausrennen. Außerdem kannst du durch das Öffnen der Oberseite eine Art Cabrio-Hundehänger nutzen, bei dem dein Hund während der Fahrt oben aus dem Hänger schaut. Meine Hunde lieben es, wenn der Wind ihnen um die Ohren weht. Allerdings muss man den Hund dafür gut im Hänger anleinen, damit er nicht versucht während der Fahrt oder bei Zwischenstopps aus dem Wagen zu springen.

Sehr praktisch sind außerdem die Aufbewahrungstaschen an der Außenseite, die genügend Platz für Leckerlies, Wasser, Kotbeutel oder die Hundeleine bieten.

Vorteile
  • Der Hänger überzeugt durch hohe Qualität und Sicherheit.
  • Eine Cabrio-Funktion ist möglich.
  • Drei Aufbewahrungstaschen bieten viel Platz für Leine und Co.
  • Hunde bis 22 Kilogramm können mitfahren.
Nachteile
  • Der Hänger ist relativ teuer.

 

Pawhut Hundeanhänger

Pawhut Hundeanhänger E Bikes

Der billigste Anhänger im Test ist der Hundeanhänger von Pawhut. Er ist für Hunde mit einem Gewicht von bis zu 30 Kilogramm geeignet. Mit 14 Kilogramm Eigengewicht ist der Hänger dabei auch mit einem E-Bike problemlos über längere Strecken ziehbar. Mit einer stabilen Stahlkonstruktion und einer Federung bietet er einen angenehmen Komfort beim Fahren.

Die Eingänge befinden sich an der Vorder- und der Rückseite des Wagens. Alle vier Seiten sind mit Netzen ausgestattet. Das vordere kann bei Regen oder Wind mit einer Plane verschlossen werden. Der Rest des Hängers besteht aus einem blau-schwarzen Oxford-Stoff. Dieser ist winddicht und schützt deinen Liebling vor UV-Strahlung.

Für viel Sicherheit im Straßenverkehr bei Dunkelheit sorgen Reflektoren an der Vorder- und Rückseite.

Wenn du den Hänger verstauen möchtest, kannst du ihn einfach zusammenfalten. Dadurch nimmt er im Winter, wenn er nicht gebraucht wird, keinen Platz weg. Außerdem kannst du den Hänger zusammengeklappt leicht im Auto mitnehmen – etwa für einen Fahrradurlaub.

Vorteile
  • Der Hänger ist relativ preisgünstig.
  • Die Klappfunktion ist praktisch, wenn du den Hänger im Auto oder im Keller verstauen möchtest.
  • Das Material ist UV-beständig und windabweisend.
  • Der Hänger verfügt über eine Federung.
Nachteile
  • Einige Kunden beklagen die mangelnde Qualität und Stabilität des Materials.

 

Duramaxx – King Rex

Duramaxxx Hundefahrradanhänger

Der Duramaxx King Rex gehört mit einem Beladungsgewicht von bis zu 40 Kilogramm zu den Fahrradanhängern, die auch für große Hunderassen geeignet sind.

Damit der Hänger von Weitem sichtbar ist, liefert der Hersteller einen Wimpel an einer 1,45 Meter hohen Stange mit. Bei Dunkelheit ermöglichen die Reflektoren an den Speichen sowie der Vorder- und Rückseite des Hängers eine gute Sichtbarkeit. Für die Sicherheit deines Lieblings sorgt außerdem ein vorinstalliertes Geschirr. So kann dein Hund bei einer scharfen Kurve oder einer Vollbremsung nicht im Hänger herumgeschleudert werden.

Damit dein Hund während der Fahrt genügend Luft bekommt, nicht zu stark schwitzt und seine Umgebung beobachten kann, ist der Fahrradanhänger an allen Seiten mit großen Fliegengittern ausgestattet. Bei Regen kannst du die vordere Klappe einfach mit einer Plane abdecken und deinen Vierbeiner so vor der Witterung schützen.

Der Boden des Hängers besteht aus Kunststoff, der rutschfest aufbereitet wurde und leicht zu reinigen ist. Deshalb ist es mit diesem Hänger kein Problem, wenn dein Hund draußen durch eine matschige Pfütze gegangen ist und dann in den Hänger steigt. Zu Hause angekommen kannst du einfach mit einem Wasserschlauch oder einem feuchten Lappen den Dreck leicht entfernen.

Vorteile
  • Der Hänger ist für Hunde bis 40 Kilogramm Eigengewicht geeignet.
  • Großflächige Netze an allen Seiten sorgen für eine gute Belüftung.
  • Der Pflegeaufwand ist sehr gering.
  • Der Preis ist relativ günstig.
Nachteile
  • Das Material reißt schnell auf.
  • Der Hänger liegt unruhig auf der Straße

 

Kaufberatung: Hunde Fahrradanhänger für E-Bikes

 

Welche Arten von E-Bike-Anhängern gibt es?

Man unterscheidet drei verschiedene Arten von E-Bike-Anhängern.

Hänger ohne Federung und Bremse

Die einfachste Variante sind Hänger ohne Federung und Bremse. Diese sind in der Regel die leichtesten Modelle, weshalb der Motor deines E-Bikes geschont wird. Auch der relativ geringe Preis spricht für diese Art von Hänger.

Beim Fahren wirst du allerdings schnell merken, dass der Hänger ohne eine Federung relativ unruhig auf der Fahrbahn liegt. Auf glatten Straßen merkt man dies kaum, auf unebenen Feldwegen dafür umso stärker. Gerade für Hunde mit Gelenksproblemen ist ein Fahrradanhänger ohne Federung eine Qual, da er jede Unebenheit im Hänger spürt.

Eine Bremse am Fahrradanhänger verkürzt den Bremsweg und sorgt damit für mehr Sicherheit beim Radfahren mit Hund.

Wer also ein günstiges Einsteigermodell sucht, auf glatten Straßen oder Radwegen unterwegs ist und einen unsensiblen, anspruchslosen Hund hat, kann mit einem Hänger ohne Federung und Bremse ein echtes Schnäppchen landen.

Hunde Fahrradanhänger für E-Bikes mit Federung

Eine Federung federt – wie der Name schon sagt – Unebenheiten ab. So wird dein Hund auch auf holprigen Strecken nicht durchgeschüttelt.

Vor allem für Hunde mit Gelenkproblemen oder sensiblen Magen ist eine Federung Pflicht. Dafür musst du zwar etwas mehr bezahlen, wirst aber mit einem deutlich angenehmeren Fahrkomfort belohnt. Mehr gefederte Hunde Fahrradanhänger findest du hier.

Hänger mit Bremse

Wenn du viel Wert auf Sicherheit legst, solltest du dich nach einem gebremsten Hänger für deinen Liebling umsehen. Durch eine Hand- oder Auflaufbremse wird der Bremsweg stark verkürzt und macht die Fahrt mit einem Hundehänger berechenbarer.

Auch hier musst du mehr bezahlen, aber in die eigene Sicherheit sowie in die deines Hundes zu investieren, ist niemals verkehrt.

Was muss ich beim Kauf eines Hundeanhängers für mein E-Bike beachten?

Kupplung für E-Bike

Damit du deinen Fahrradanhänger an dein E-Bike anschließen kannst, brauchst du eine passende Kupplung. Die meisten E-Bikes besitzen eine Anschlussstelle für eine Universalkupplung, an die du alle Hänger anschließen kannst. Allerdings gibt es auch Elektrofahrräder, bei der nur bestimmte Hänger mit Spezialkupplung angehangen werden können. Bevor du also einen Fahrradanhänger kaufen gehst, solltest du erst einmal nachsehen, welche Kupplung mit deinem E-Bike kompatibel ist.

Größe

Damit dein vierbeiniger Weggefährte genügend Platz im Hänger hat und sich wohlfühlt, sollte die Größe des Hängers stimmen. Auch für die Sicherheit beim Bremsen spielt es eine wichtige Rolle, dass der Hänger nicht zu groß oder zu klein ist. Als Faustregel gilt: Dein Hund sollte aufrecht stehen, sich umdrehen und ausgestreckt liegen können. Am bestens misst du deinen Hund aus und suchst dann nach Hängern mit entsprechenden Maßen.

Material

Das Material muss gut verarbeitet und stabil sein, damit dein Hund nicht ausbrechen kann. Damit der Hänger bei jeder Witterung genutzt werden kann, ist außerdem Regen- und Windbeständigkeit ein wichtiges Kriterium. Besonders robust sind Hänger mit einer Teflon- oder anderen Schutzschicht.

Belastbarkeit

Die Belastbarkeit des Hängers ist sehr wichtig, schließlich muss der Fahrradhänger das Gewicht deines Hundes aushalten. Bei Überladung kann es passieren, dass das Material nachgibt, was schlimme Unfälle zur Folge haben kann.

Ein zweiter Punkt ist, dass ein schwerer Anhänger die Reichweite deines E-Bikes verringert. Deshalb sollte der Hänger insgesamt so leicht wie möglich sein.

Versicherung

E-Bike müssen in Deutschland versichert werden. (siehe) Um im Schadensfall von der Versicherung Gebrauch zu machen, darf das E-Bike nur mit passender Ausrüstung genutzt werden. Deshalb solltest du darauf achten, dass dein Anhänger mit Wimpeln und Reflektoren ausgestattet ist. Wie bereits erwähnt, trägt eine Bremsvorrichtung ebenfalls zur Unfallvermeidung bei.

Vielfältige Einsatzgebiete

Wenn du manchmal auch Joggen gehst, ist es für dich bestimmt praktisch, dass sich manche Fahrradanhänger für Hunde ganz leicht zu einer Jogging-Wagen umbauen lassen. Diese kannst du beim Laufen vor dir herschieben. So kann dein Hund immer mit dabei sein.

 

Fazit: Hunde Fahrradanhänger für E-Bikes

In unserem Test hat der PetSafe Happy Ride Fahrradanhänger für Hunde am besten abgeschnitten. Die hohe Qualität der Materialien und die hohen Sicherheitsstandards haben uns überzeugt. Die Cabrio-Funktion sowie die Aufbewahrungstaschen zeigen, dass der Hersteller bei der Entwicklung mitgedacht und sich an den Bedürfnissen der Zwei- und Vierbeiner orientiert hat. Mit einem Beladungsgewicht von 22 Kilogramm liegt der Hänger im Mittelmaß – für sehr große und schwere Hunde ist er leider nicht geeignet. Der Hänger ist zwar relativ teuer, ist aber seinen Preis auf jeden Fall wert.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on google
Share on email
Share on print

Mehr zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.